1x1 des Energierechts für Nichtjuristen

Technische Akademie Wuppertal
In Wuppertal

1.030 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
20274... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Wuppertal
  • Dauer:
    1 Tag
Beschreibung

Zum Seminar 1x1 des Energierechts für Nichtjuristen Das Seminar bietet Ihnen einen Überblick über die zahlreichen allgemein-zivilrechtlichen und energiewirtschaftsrechtlichen Rechtsvorschriften, die Sie für Ihre tägliche praktische Arbeit benötigen. Vor dem Hintergrund seiner umfangreichen Erfahrung in der Beratung von Energie-, Fernwärme- und Wasserversorgern, kommunalen Gebietskörperschaften, gewerblichen, öffentlichen, gemeinnützigen und kirchlichen Energiekunden, Herstellern von Energieerzeugungs- und -verteilungsanlagen, Projektgesellschaften, Energie-Genossenschaften, Ingenieurgesellschaften, und Wohnungsbaugesellschaften wird Ihnen unser Referent dem umfangreichen Stoff anhand von Fall- und Praxisbeispielen nahebringen. Unser Referent legt insbesondere Wert darauf, mit Ihnen die zahlreichen vom Gesetz verwandten Begriffe zu klären und Sie in die juristische Denkweise einzuführen, was Voraussetzung für eine korrekte Rechtsanwendung ist.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Wuppertal
Hubertusallee 18, 42117, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

Seminarinhalt: 1x1 des Energierechts für Nichtjuristen

  1. Einführung in das Recht für Nichtjuristen
    • Struktur des Rechts – öffentliches Recht – Zivilrecht – Auffinden von Rechtsvorschriften
  2. Grundlagen der Ver- und Entsorgung
    • Blick über den Zaun: Wasser – Abwasser – Fernwärme – Contracting
  3. Historische Entwicklung der Energiewirtschaft und des Energiewirtschaftsrechts bis 1998
    • physikalische, geschichtliche, ökonomische und politische Hintergründe der Energiewirtschaft
  4. Besonderheiten der leitungsgebundenen Energie- und Wasserversorgung
  5. Regulierung der Energiewirtschaft durch Unionsrecht und das EnWG und seine VO
    • Europäisches Recht
    • Begriffsbestimmungen
    • Akteure
    • Energie-Kartellrecht
    • Konzessionsverträge
    • Eingriffsbefugnisse der Bundesnetzagentur und des Bundeskartellamtes
    • Entflechtung
    • Netzanschluss – Baukostenzuschuss und Kostentragung für Hausanschluss
    • Anschlussnutzung
    • Netzzugang
    • Entgeltregulierung
    • Messwesen
    • Energielieferung an Letztverbraucher – Grundversorgung – Ersatzversorgung
  6. Eigentum an Versorgungsleitungen
    • Wegenutzung
    • Eigentum an Strom- und Gasleitungen
    • Sicherung von Leitungsrechten
  7. Haftung des Netzbetreibers
    • BGB, Privilegierung nach NAV, Haftpflichtgesetz, Produktsicherheitsgesetz
    • Schäden durch Überspannung oder sonstige Netzstörungen
  8. Eigenversorgung und Versorgung von Mietern – EnWG, EEG, KWKG, StromStG, EnergieStG
    • Energiewirtschaftsrechtliche Besonderheiten
    • EEG
    • KWKG
    • Energiesteuergesetz
    • Stromsteuergesetz
  9. Notwendige Bestandteile der Energierechnung; Sanktionen bei Nichteinhaltung
  10. Energielieferungsvertrag
  11. Einseitige Preisanpassung des Energielieferanten

Zusätzliche Informationen

Ihr Nutzen:

  • Überblick über die zahlreichen energierechtlichen und allgemein-zivilrechtlichen Rechtsvorschriften.
  • Klärung der vom Gesetz verwandten Begriffe.
  • Befähigung des Teilnehmers in der täglichen Arbeit die jeweils einschlägigen Rechtsvorschriften aufzufinden und korrekt anzuwenden.
  • Erwerb eines Grundverständnisses der Sprache des Gesetzes und der juristischen Denkweise.