Abfallrecht aktuell

Technische Akademie Wuppertal
In Wuppertal

640 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
20274... Mehr ansehen
Möchten Sie sich zu diesem Kurs beraten lassen?

Wichtige informationen

Tipologie Kurs
Beginn Wuppertal
Dauer 1 Tag
Beginn Freie Auswahl
  • Kurs
  • Wuppertal
  • Dauer:
    1 Tag
  • Beginn:
    Freie Auswahl
Beschreibung

Zum Seminar Abfallrecht aktuell Das neue Kreislaufwirtschaftsgesetz ist am 1.6.2012 in Kraft getreten und hat viele Neuerungen mit sich gebracht, die Unter­nehmen, Betriebe und Behörden vor neue und schwierige Aufgaben stellen. Lassen Sie sich aus erster Hand die neuen Regelungen und Hinter­gründe des Kreislauf­wirt­schafts­ge­setzes vermitteln. Lernen Sie auch aus den prakti­schen Erfah­rungen der ersten vier Jahre die Handhabung des Gesetzes kennen.

Infor­mieren Sie sich auch über die weiteren Rechtsetzungs­projekte des BMUB (etwa Verpackungsentsorgung und der Wertstofferfassung aus Haushalten). Im Bereich der abfall­recht­lichen Überwa­chung wurde insbe­sondere das Nachweis­ver­fahren stärker an das europäische Recht angepasst, z.B. durch Einführung einer zweistufigen Überwa­chung und Registerpflichten. Das Recht der Sammler, Beför­derer, Händler und Makler ist durch das Kreislaufwirtschaftsgesetz verändert worden und wurde durch die am 1.6.2014 in Kraft getretene Anzeige- und Erlaubnisverordnung umfassend neu geregelt. In diesem Zusam­menhang müssen alle Unter­nehmen und Gewer­be­be­triebe, die ihre erzeugten Abfälle, regelmäßig selbst zu einer Entsorgungsanlage befördern, eine Anzeige nach § 53 Kreislaufwirtschaftsgesetz erstatten. Zum 1.6.2015 wurde das europ. Abfall­ver­zeichnis novelliert. Damit sind Änderungen der gefahrenrelevanten Eigen­schaften sowie bei den Abfall­schlüsseln verbunden. Prüfen Sie, ob Sie alle neuen Anfor­de­rungen erfüllen oder ob noch Handlungs­bedarf für Ihr Unter­nehmen besteht. Lernen Sie die neueste Recht­spre­chung zur Anwendung und Auslegung des neuen Kreislaufwirtschaftsrechts durch die Gerichte von verant­wort­lichen Insidern kennen und vermeiden Sie Risiken für Ihren Betrieb!

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
Freie Auswahl
Wuppertal
Hubertusallee 18, 42117, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Karte ansehen
Beginn Freie Auswahl
Lage
Wuppertal
Hubertusallee 18, 42117, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Karte ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

Teilnehmerkreis (m/w): Abfallbeauftragte mit Vorkenntnissen, die auch die Verände­rungen im Recht kennen müssen Jeder, der das Abfallrecht „aktuell” kennen muss

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Abfallrecht
Recht

Themenkreis

Seminarinhalt: Abfallrecht aktuell

  1. Dr. Petersen: Das neue Kreislaufwirtschaftsgesetz
    gesetz­liche Vorgaben, Praxiserfahrungen der ersten Jahre, weitere Entwick­lungen
    • Überblick über das neue KrWG
    • Der neue Abfall­be­griff
    • Neue Abgrenzung Abfall-Neben­produkt
    • Ende der Abfall­ei­gen­schaft
    • Vorgaben und praktische Umsetzung der neuen 5-Stufen-Abfall­hie­rarchie
    • Künftiger Stellenwert der energetischen Verwertung
    • Abgrenzung Verwertung – Besei­tigung
    • Verwerterstatus von MVA, die R1-Formel
    • Künftige Rolle der kommunalen Entsorgung – die gewerbliche Sammlung
    • Abfallvermeidungsprogramm und Recyclingquoten
    • Getrennthaltungspflichten für die unter­schied­lichen Abfallarten
    • Haftung für Erzeuger und Besitzer von Abfällen
    • Sonstige Projekte der Umsetzung des Kreislauf­wirt­schafts­ge­setzes (insbe­sondere Stand der Novellen zur BioabfallVO, GewerbeabfallVO, KlärschlammVO, VerpackVO, ErsatzbaustoffVO, ElektroG)
  2. Dr. Küster: Abfall­recht­liche Überwa­chung
    • Überblick: untergesetz­liches Regelwerk zum KrWG
    • Novel­lierungen im KrWG und untergesetz­lichen Regelwerk zur Abfallstromkontrolle
    • Die neue Nachweisverordnung
    • Neue Registerpflichten
    • Anfor­de­rungen und bisherige Erfah­rungen
    • Elektronische Nachweisführung
    • Das neue Recht der Sammler, Beför­derer, Händler und Makler
    • Aktuell: Anzei­ge­pflichten nach § 53 KrWG in Verbindung mit der Anzeige- und Erlaubnisverordnung – AbfAEV und Erlaubnispflichten nach § 54 KrWG i.V. mit der Anzeige- und Erlaubsnisverordnung – AbfAEV
    • Querbezüge und Abgren­zungen zu anderen stoffbezogenen Verordnungen
    • Vollzugshilfe zum novellierten Nachweis­recht und zur AbfAEV
    • Novel­lierung des europäischen Abfall­ver­zeich­nisses und Umsetzung in der Praxis

Erfolge des Zentrums

Zusätzliche Informationen

Ihre Seminarleiter: MR Dr. Frank Petersen Referat WR II 2, Recht der Abfall­wirt­schaft, BMUB Bonn, Referats­leiter für Abfall­recht, Autor Dr. Angela Küster Bezirksregierung Düsseldorf Leiterin der Abteilung Umwelt und Arbeits­schutz

User, die sich für diesen Kurs interessiert haben, interessierten sich auch für...
Mehr ansehen