Ägyptologie

Julius-Maximilians-Universität Würzburg
In Würzburg

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
-9 31... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Master
  • Würzburg
  • Dauer:
    2 Jahre
Beschreibung

Eine weitere Folge der Neustrukturierung ist die Aufteilung in zwei aufeinanderabgestimmte Studienphasen, von denen die erste mit dem Bachelor abgeschlossen wird. Insbesondere wer eine wissenschaftliche oder wissenschaftsnahe Laufbahn anstrebt, wird sein Studium mit dem Master-Studiengang fortsetzen, an dessen Ende der Abschluß Master of Arts (M.A.) steht.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Würzburg
Sanderring 2, 97070, Bayern, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Überdurchschnittlicher (Abschluss mit mind. 2,5) Bachelorabschluss in Ägyptologie oder einem verwandten Fach (mindestens 60 ECTS-Punkte aus Modulen der Ägyptologie)

Themenkreis

Beschreibung des Fachs

Als wissenschaftliches Fach existiert die Ägyptologie erst seit der Entzifferung der Hieroglyphenschrift durch J. - F. Champollion im Jahre 1822. Ihr Thema ist die gesamte Hinterlassenschaft der altägyptischen Kultur von der Vorgeschichte bis in die frühchristliche Zeit sowie deren Ausstrahlung auf benachbarte Gebiete. Das Fach umfasst somit einen Zeitraum von wenigstens 5000 Jahren und erstreckt sich geographisch auf ein Gebiet, dem außer Ägypten noch die nördlichen Teile der heutigen Republik Sudan angehören. Inhaltlich ist die Ägyptologie eine ungewöhnlich vielseitige Wissenschaft, da sie nicht nur die Philologie und Literatur, sondern auch die Geschichte, Religion, Verwaltung, Wirtschaft, Rechtsgeschichte, Wissenschaft, Kunst, Archäologie und Topographie des alten Ägypten behandelt. Die koptische Sprache als letzte Stufe der altägyptischen Sprache bleibt auch in Zukunft Bestandteil der ägyptologischen Forschung und Lehre, wenngleich sich die Wissenschaft von den koptischen Texten und der koptischen Kultur (Koptologie) immer mehr von der Ägyptologie löst. Angesichts der immensen Materialfülle kann heute kein Ägyptologe mehr auf allen diesen Gebieten forschen, und schon die Studenten müssen sich Schwerpunkte für ihr Studium heraussuchen und evtl. den Studienort entsprechend wählen. Überall in Deutschland steht jedoch im Vordergrund des Studiums das gründliche Erlernen der verschiedenen Sprachstufen (Alt-, Mittel-, Neuägyptisch, Koptisch und an manchen Universitäten Demotisch) sowie der unterschiedlichen Schriften (Hieroglyphisch, Hieratisch in verschiedenen Formen, Demotisch).

Aufbau des Studiums

Entsprechend dem europäischen Bologna-Prozeß ist das Bachelor-Studium in Module aufgebaut Eine weitere Folge der Neustrukturierung ist die Aufteilung in zwei aufeinanderabgestimmte Studienphasen, von denen die erste mit dem Bachelor abgeschlossen wird. Insbesondere wer eine wissenschaftliche oder wissenschaftsnahe Laufbahn anstrebt, wird sein Studium mit dem Master-Studiengang fortsetzen, an dessen Ende der Abschluß Master of Arts (M.A.) steht.

Auch dieses Aufbaustudium ist modularisiert und Sie können zwischen zwei Varianten wählen:

  1. das Studium als ein Fach mit 120 ECTS-Punkten oder
  2. das Studium in der 2-Fach-Ausprägung mit zwei Fächern (je 45 ECTS-Punkten)

In beiden Varianten kommt noch eine Abschlußarbeit hinzu, die mit 30 ECTS-Punkten honoriert wird. Voraussetzung für die Wahl der zwei Hauptfächer ist, daß Sie die notwendigen Kenntnisse dafür mitbringen. Diese werden in der Ägyptologie in der Regel durch einen entsprechenden Bachelor-Abschluß nachgewiesen. Wenn Sie z.B. Alte Welt/Klassische Archäologie studiert haben, im M.A.-Studium aber gerne Klassische Archäologie mit Ägyptologie kombinieren wollen, so ist das nur möglich, falls Sie gute Kenntnisse der ägyptischen Schriften und Sprachstufen nachweisen können, weil sie etwa freiwillig die entsprechenden Module zusätzlich belegt haben. Haben Sie allerdings einen B.A. in Ägyptologie in einer der oben genannten zwei Varianten, so können Sie ohne weiteres Ägyptologie als ein Fach im 2-Fach-M.A. belegen.
Wie im B.A.-Studium ist das M.A.-Studium erfolgreich abgeschlossen, wenn durch die erfolgreiche Absolvierung der vorgeschriebenen Module und die Abschlußarbeit 120 ECTS-Punkte erreicht werden. Die Endnote wird nach einem bestimmten Schlüssel aus den Einzelnoten gemittelt.

120-Punkte-Einzelfach, 45-Punkte-Hauptfach

Studienbeginn: Zu einem Winter- oder Sommersemester möglich

Dauer: 4 Semester

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Studiengebühren: 500 Euro Semesterbeitrag: 200,02 Euro

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen