After Work Training Spedition (LAN)

Logistik Akademie Nordrhein Westfalen
In Köln

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
21173... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Köln
  • Dauer:
    11 Tage
Beschreibung

Haftung und Versicherung *Güterverkehr *Dokumentation in der Spedition *Internationale Spedition.
Gerichtet an: Quereinsteiger ohne speditionsspezifische Ausbildung, Hochschulabsolventen, nicht speditionelle Mitarbeiter aus Speditionen, die berufsspezifische Kenntnisse erwerben wollen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Köln
Eupener Straße 139, 50933, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Dozenten

Maria Harder Koulopoulos
Maria Harder Koulopoulos
Referentin

Themenkreis

Inhalte

  • Haftung und Versicherung
  • Güterverkehr
  • Dokumentation in der Spedition
  • Internationale Spedition
  • Luftfracht
  • Seefracht
  • Verschiedenes

Seminarinhalt

1. Grundlagen der Haftung
1.1. Haftung
1.1.1. Anwendungspriorität der Rechtsebenen
1.1.2. Frachtvertrag nach HGB
1.1.3. Speditionsvertrag nach HGB
1.1.4. Lagervertrag nach HGB
1.1.5. ADSp
1.1.6. VBGL
1.1.7. Gegenüberstellung der Rechtsgrundlagen / Vertragsbedingungen
1.2. Versicherungen
1.2.1. Verkehrshaftung, Güterschaden-Haftpflichtversicherung gem. GüKG, Haftungsversicherung nach ADSp
1.2.2. Transportversicherung
1.2.3. Schadenabwicklung in der Spedition

2. Güterverkehr
2.1. Nationaler Güterkraftverkehr - Begriffsbestimmung
2.1.1 Gewerblicher Güterkraftverkehr / Werkverkehr, Berufszugangsvoraussetzungen / Erlaubnis
2.1.1 BAG (Aufgabe/Befugnisse), Mitführungspflichten
2.1.2. Lenk- und Ruhezeiten
2.1.3. Sammelladungsverkehre
2.2. Internationaler Güterkraftverkehr
2.2.1. CMR als Rechtsgrundlagen
2.2.2. Gegenüberstellung der Grundlagen HGB – CMR
2.2.3. Berechtigungen im internationalen Straßengüterverkehr

3. Dokumentation in der Spedition
3.1. Fracht- und Speditionsdokumente
3.2. FIATA-Dokumente / intl. Speditionsdokumente einschl. ihrer Akkreditivfähigkeit
3.2.1. Anwendungsbeispiele

4. Internationale Spedition
4.1. Außenwirtschaftliche Grundlagen
4.2. Incoterms 2000
4.3. Export / Ausfuhranmeldung / besondere Bestimmungen
4.4. Import / Einfuhranmeldungen
4.4.1. Zollverfahren bei der Einfuhr
4.4.2. Berechnung von Einfuhrabgaben unter Berücksichtigung der Incoterms
4.5. Vereinfachte Verfahren
4.5.1. Externes / internes Versandverfahren
4.5.2. Versandverfahren mit Carnet-TIR / Carnet-ATA
4.6. Multimodale Transporte
4.7. Zahlungssicherung im Außenhandel, insbesondere Dokumenten-Akkreditiv

5. Luftfracht
5.1. Intl. Luftfahrt-Organisationen IATA / ICAO (Mitglieder, Aufgaben)
5.2. TACT / Berechnung von Luftfrachtkosten
5.3. AWB
5.4. Sammelladungsverkehre
5.5. Rechtsgrundlagen HP / WAK / Montrealer Abkommen
5.6. Haftung / Versicherung / Schadenabwicklung

6. Seefracht
6.1. Bill of Lading (Arten, Formen, Inhalte)
6.2. Frachtberechnung
6.3. Rechtsgrundlage HGB / Visby-Rules
6.4. Haftung / Versicherung / Schadenabwicklung

Zusätzliche Informationen

Preisinformation:

Gebühr EUR 895,00 (Mitglieder des VSL Nordrhein-Westfalen e.V.), EUR 1.095,00 (Nichtmitglieder)


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen