Agiles projektmanagement mit PMI®-Zertifizierung

Comnessio Seminare
In Hamburg, Nürnberg, Düsseldorf und an 4 weiteren Standorten

1.670 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
0911-... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

Beschreibung

Vorbereitung auf die Zertifizierung zum PMI Agile Certified Practitioner (PMI-ACP)SM durch das PMI® nach PMBOK® Guide 4th Edition.
Gerichtet an: IT-Projektleiter, Projektleiter, Projektmitarbeiter

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Berlin
Bayern, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Düsseldorf
Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Frankfurt
Hessen, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Hamburg
20359, Baden-Württemberg, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Ludwigsburg
70000, Baden-Württemberg, Deutschland
Plan ansehen
Alle ansehen (7)

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Voraussetzungen für die Prüfungsanmeldung nach dem PMI ACP Handbook finden Sie auf Seite 7 hier. Aktive Bereitschaft zum Querdenken um komplexe Lernpassagen zu erarbeiten. Empfehlung für die Vorbereitung des Seminars: Lektüre: PMI® Projektprozesse, Scrum Sprint Process inkulsive der Rollen, Artifakte/Aritfacts und Meetings Extreme Programming (XP) Sie erhalten einen Nachweis über 21 Seminarstunden (21 contact hours). PMPs erhalten 21 PDUs.

Themenkreis

Einführung

  • Agiles Projektmanagement und das spezifische Vorgehen
  • Scrum für agiles Projektmanagement

Tools und Vorgehensweisen
(Diese Themen beinhalten ca 50% des Prüfungsumfangs)

  • Die Agile Planung verstehen und anwenden
  • Schätzung im agilen Projektmanagement
  • Monitoring und Adaption
  • Analyse und Design im agilen Projektmanagement
  • Produktqualität erreichen und erhalten
  • Kommunikation im Projekt, Soft Skills
  • Prioritäten setzen
  • Die Risiken rechtzeitig erkennen
  • Geeignete Kennzahlen für das Projekt
  • Wertstromanalyse (Value stream analysis)

Level 1:
18 Skills / Wissensgebiete
(Beinhaltet 65% der Skills / Wissensgebiete von Level 1. Beinhaltet 33% des gesamten Prüfungsumfangs)

  1. Bedeutung und Erlernen des aktives Zuhörens
  2. Das "Agile Manifest" - Werte und Prinzipien des Agilen Projektmanagements
  3. Werte der sozialen Organisation und Berücksichtigung der Stakeholder
  4. Techniken des Brainstormings
  5. Aufbau von Empowered Teams
  6. Coaching und Mentoring des Teams
  7. Kommunikationsmanagement Kommunikation im Team
  8. Prototyping, Simulation, Vorführungen, Evaluationen als Feedback-Techniken für das Produkt
  9. Incremental delivery Übergabe des Ergebnisses
  10. Wisssensmanagement - Wissensteilung
  11. Führung-Werkzeuge und -Techniken
  12. Priorisierung im Projektablauf
  13. Problemlösungs-Strategien und -Techniken
  14. Standards für agile Projekte in Bezug auf Projekt und Qualität
  15. Stakeholder-Management
  16. Team-Motivation
  17. Schätzung von Zeit, Budget und Kosten
  18. Wertbasierte Dekomposition und Priorisierung

Level 2:
12 Skills / Wissensgebiete
(Beinhaltet 25% der Skills / Wissensgebiete von Level 2. Beinhaltet 12% des gesamten Prüfungsumfangs)

  1. Rahmenwerke und Terminologie des agilen Projektmanagements
  2. Bildung und Entwicklung von Hochleistung-Teams
  3. Entwicklung von Business Cases
  4. Teams in geographischer Nähe und verteilte Teams
  5. Kontinuierliche Verbesserungsprozesse
  6. Inhalte eines Projektauftrags (Projekt Charter) im agilen Projekt
  7. Einsatz von Moderationstechniken
  8. Inputbasierte, partizipative Entscheidungsfindungsmodelle u.a.
  9. PMI´s Code of Ethics and Professional Conduct

10. Prozessanalyse

11. Selbstbewertung (self assessment)

12. Wertbasierte Analysen

Level 3
13 Skills / Wissensgebiete

(Beinhaltet 10% der Skills / Wissensgebiete von Level 3. Beinhaltet 5% des gesamten Prüfungsumfangs)

  1. Agiles Contracting, Methoden und Vorgehen
  2. Grund-Prinzipien für agiles Projekt Accounting
  3. Neue agilen Praktiken und deren Einsatz und Anwendung
  4. Compliance Einhaltung der Regeln
  5. Wo liegen die Grenzen bei der Steuerung agiler Projekte
  6. Failure Mode and Effects Analyses FMEA - Fehlermöglichkeits- und Einflussanalysen
  7. Einfluss der Globalisierung, der Kultur und Team-Zusammensetzung
  8. Innovationen einbinden
  9. Prinzipien des "System Thinking"

10. Beachtung gesetzlicher Vorschriften (Regulatory compliance)

11. Abweichungs- und Trendanalysen

12. Agilen Methoden und Ansätzen variieren

13. Lieferantenmanagement

Domains

Domain I - Lieferung nach Wert

  • Einen positiven Wert festlegen
  • Die schrittweise Entwicklung (Inkrementell)
  • Mögliche Risiken und Negativeinflüsse vermeiden
  • Priorisierung

Domain II - Stakeholder Engagement

  • Stakeholder-Bedürfnisse
  • Stakeholder-Beteiligung
  • Stakeholder-Erwartungen

Domain III - Die Team-Performance erhöhen

  • Team-Zusammensetzung
  • Team-Eigenständigkeit
  • Team-Zusammenarbeit
  • Team-Identifikation

Domain IV - Anpassungsfähige Planung

  • Planungsebenen
  • Planungsanpassung
  • Anpassung von Schätzungen
  • Geschwindigkeit (Velocity) / Durchsatz / Zykluszeit

Domain V - Problemerkennung und Problemlösung

Domain VI - Kontinuierliche Prozessverbesserung des Produkts, des Prozesses und der Projektbeteiligten

Zusätzliche Informationen

Maximale Teilnehmerzahl: 12

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen