Aktives Forecasting (Wirtschaftspräsentation und Forecasting)

Abreast-Consulting
Inhouse

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
089 /... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Inhouse
  • Dauer:
    1 Tag
Beschreibung

Am Ende des Kurses haben die Teilnehmer gelernt einen Sales-Forecast (Mengen- und Stückzahl-Forecast) zu erstellen und wirtschaftliche Angelegenheiten, mit Blick auf das angestrebte Ziel, in einer Präsentation überzeugend darzustellen. Sie haben verstanden, wie sie die Wirkung von Daten und Fakten in der Präsentation beeinflussen können und kennen die Trickkiste der Visualisierung. Dabei werden die Teilnehmer sowohl mit den Visualisierungsregeln vertraut gemacht, als auch mit dem Aufbau einer Präsentation mit Ziel-Aussage, Folienaufbau und Zeitrahmen.
Gerichtet an: Dieser Kurs wendet sich an alle Personen, die Zahlen, Daten und Fakten überzeugend und professionell vorhersagen und präsentieren müssen. Vom Geschäftsführer und Verkäufer über den Controller bis zum Kostenrechner und -planer, für alle, die etwas zu sagen haben und die wollen, daß ihre Aussagen gut ankommen und richtig verstanden werden.

Wichtige informationen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Erfahrung im Vertrieb bzw. Vertriebsleitung und Vertriebssteuerung

Dozenten

Wolf D. Waag
Wolf D. Waag
Vertrieb, Präsentation, Forecasting

15 Jahre Vertriebserfahrung im Investitionsgüterbereich (High-Tech, CAE/CAD) Dipl. Wirtschafts-Inf., abgeschlossenes Studium Wirtschaftsinformatik und Marketing. Trainerausbildung in Deutschland und den USA. Seit 1996 Senior Consultant bei abreast Consulting Deutschland

Themenkreis

Ganz gleich, ob große oder kleine Erfolge dargestellt werden sollen, es ist stets die Darstellungsweise, auf die es ankommt!

Themen:

* Arten der Wirtschaftspräsentation
* Aussagen und Ziele
* Die Darstellungsarten
* Preview und Review
* Zahlen und Skalen
* Relatives und Absolutes
* Fakten und Polemik
* Prognosen und Forecasts
* Value-Forecast
* Quantity-Forecast
* Rolling-Forecast
* Anerkennung gewinnen
* Zeitplanung und -kontrolle
* Fragen und Einwände
* Der glorreiche Abgang

Inhalte:

1. Die Präsentation und ihre Varianten

2. Die Wirtschaftspräsentation

2.1 Die Formen der Wirtschaftspräsentation
2.2 Aussagen und Ziele
2.3 Das Wesen von Daten und Fakten
2.4 Die Darstellung von Daten und Fakten
2.5 Zahlen und Skalen
2.6 Relatives und Absolutes

3. Der gute Präsentationsstil

4. Prognosen

4.1 Die Prognose-Grundlagen
4.2 Die Prognose-Präsentation
4.3 Der Sales Forecast (Quantity-/Value-/Rolling-FC)
4.4 Der Business Preview
4.5 Der Business Review

5. Die Ausführung

5.1 Die Vorbereitung
5.2 Aufmerksamkeit gewinnen und erhalten
5.3 Erzähler sind Saboteure
5.4 Zuhörer werden Akteure
5.5 Zeitplanung und Kontrolle
5.6 Die Zusammenfassung
5.7 Die Fragestunde

6. Die Einwandbehandlung

7. Das dicke Ende oder das glorreiche Finale ?

Trainingsablauf:
*Wie erstellen Sie gute Forecasts?
*Werden Ihre Erfolge auch genügend beachtet?
*Was können Sie tun, um noch zielgenauer zu werden?
*Wie können Sie noch besser beeindrucken?


Schwerpunkt:

Die Schwerpunkte des Kurses liegen in der praxisorientierten Ausrichtung mit praktischen Übungen und Arbeitsblättern. Dabei wird auch speziell auf die Darstellung kritischer und negativer Fakten hin gearbeitet, die besondere Überzeugungsarbeit und Geschick erfordert. Ein besonderer Wert kommt dabei automatisch der geeigneten Visualisierung zu.
Beim Forecasting wird besonderer Wert auf die Ermittlung des Value-Forecasts nach amerikanischen Vorbild gelegt.

Intensiv-Training nach dem Prinzip des "Accelerated Learning". Dabei werden alle Teilnehmer in das Training eingebunden und eine passive Zuhörerrolle vermieden.

Unterlagen:


Die Kursunterlagen, bestehend aus einem ca. 80-seitigen Arbeitshandbuch mit praxisgerechten Form- und Arbeitsblättern sowie ausgefeilten Test- und Übungsbögen, sind ein wichtiger Bestandteil des Kurses. Sie werden während des Kurses an die Teilnehmer ausgegeben, können aber auch vorab gegen eine Schutzgebühr erworben werden, die auf den Kurspreis angerechnet werden kann.

Locations:

Als Trainingsorte für firmenspezifische On-Site Trainings kommen sowohl entsprechend ausgerüstete Konferenz-, Präsentations-, Trainings- oder andere Räume in Ihrem Unternehmen, als auch Trainingslokalitäten bei uns oder einem unserer zahlreichen Seminarhotels in Frage.

Incentives:

Incentive-Trainings vereinen das Besondere mit dem Nützlichen. Sie motivieren in besonderem Maße und schaffen Wissen und Anreize für Ihre zukünftigen Erfolge.

Im Rahmen von Incentive-Trainings empfehlen wir als Location ein gut gelegenes Wellness-Hotel mit Trainingseinrichtungen und ggf. einem zusätzlichen Angebot an Outdoor-Aktivitäten.
Wir beraten Sie gerne und organisieren für Sie auch entsprechende Incentive-Trainings im gesamten Bundesgebiet!

Incentive-Trainings vereinen das Besondere mit dem Nützlichen

Hinweis:

Unsere Angebote richten sich ausschließlich an gewerbliche Kunden. Alle genannten Preise verstehen sich daher zzgl. der gesetzlichen MWSt, sowie ggf. anfallender Reise- oder Tagungskosten. Die Preisangaben stellen lediglich eine Orientierung der benötigten Investitionsgröße dar und ersetzen keinesfalls ein spezifisches Angebot , das wir Ihnen auf Verlangen gerne zusenden!
Änderungen im Zeitplan und Umstellung von Themeninhalten aufgrund aktueller Erfordernisse bleiben vorbehalten. Bei unternehmensspezifischen Anforderungen berechnen wir für die Vorbereitung einen zuvor vereinbarten Pauschbetrag. Mit der Auftragserteilung gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen als vereinbart.

Ihr Nutzen / Ihr Vorteil
Durch unsere praxisorientierten Seminare lernen Ihre Mitarbeiter die Methoden und Techniken für einen effizienten Vertrieb kennen. Damit werden dauerhaft
. Umsatz und Gewinn gesteigert
. Mitarbeiter motiviert (nicht nur die Vertriebsmitarbeiter)
. Kunden besser und konsequenter betreut
. Langfristige Verbindungen geschmiedet

Trainingsmethoden
Oberste Prämisse ist die Praxisorientierung. Alle Vertriebsseminare sind mit Übungen und Rollenspielen aus der Praxis versehen. Dies führt zu einer schnellen Umsetzung im Alltag
. Vortrag
. Rollenspiele
. Telefonübungen (realistische Übungen mit drahtloser Telefonanlage)
. Gruppen- und Einzelarbeiten, Brainstormings und Workshops
. Videoaufzeichnungen (mit eigener Video-DVD für jeden Teilnehmer)

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Unsere Angebote richten sich ausschließlich an gewerbliche Kunden. Alle genannten Preise verstehen sich daher zzgl. der gesetzlichen MWSt, sowie ggf. anfallender Reise- oder Tagungskosten. -Small 3 Teiln. 1.050,-- €/Gruppe (=> 350,-- €/Teiln.) -Compact 4 - 5 Teiln. 1.250,-- €/Gruppe (=> 250,-- €/Teiln.) -Standard 6 - 8 Teiln. 1.600,-- €/Gruppe (=> 200,-- €/Teiln.) -Enlarged 9-12 Teiln. auf Anfrage (ca.165,-- €/Teiln.) -Einzel-Coaching/-Training 750,-- €/Tag (ab 3. Tag 550,-- € )
Weitere Angaben: Zeitaufwand: Änderungen im Zeitplan und Umstellung von Themeninhalten aufgrund aktueller Erfordernisse bleiben vorbehalten. -Auf Wunsch auch am Samstag
Praktikum: Training nach dem Prinzip des Aktivierenden Lernens
Maximale Teilnehmerzahl: 12
Kontaktperson: Anja Liebmann