Aktuelle Änderungen bei Zeitarbeit und Scheinwerkverträgen

Verlag Dashöfer GmbH
In Frankfurt Am Main, Dresden, Leipzig und an 3 weiteren Standorten

560 
inkl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
040/ ... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Beschreibung

Schon seit Abschluss des Koalitionsvertrages steht fest, dass es bei der gewerbsmäßigen Arbeitnehmerüberlassung und bei dem Einsatz von Werkverträgen zu dramatischen Änderungen kommen wird. Zahlreiche Gesetzentwürfe und Reformvorschläge aus der jüngeren Vergangenheit haben die Richtung aufgezeigt. Nunmehr liegt der Gesetzentwurf vor. Da diese Neuerungen seit langem diskutiert werden, ist seine Umsetzung in geltendes Recht nur eine Frage der Zeit. Der Entwurf sieht für Verleiher und Entleiher schwerwiegende rechtliche Änderungen vor. Wer rechtzeitig Risiken erkennen und Chancen nutzten möchte, sollte die kommenden Regeln jetzt kennen lernen, denn beim Inkrafttreten der Gesetzesänderungen wird es für viele Optionen zu spät sein. Auch die neuen Regeln zu Scheinwerkverträgen bergen große Risiken. Die bewusste oder unbewusste Umgehung von gesetzlichen und tariflichen Regeln durch Scheinwerkverträge kann zur hohen Nachzahlungen von Sozialversicherungsbeiträgen führen.Ziel unseres Seminars ist es, die Fallstricke aufzuzeigen und Risiken vermeiden zu helfen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Dresden
Dresden, 01067, Sachsen, Deutschland
Plan ansehen
Januar
Frankfurt Am Main
Frankfurt, 60313, Hessen, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Hamburg
Hamburg, 20148, Hamburg, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Leipzig
Leipzig, 04109, Sachsen, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
München
München, 80331, Bayern, Deutschland
Plan ansehen
Alle ansehen (6)

Meinungen

Zu diesem Kurs gibt es noch keine Meinungen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Zeitarbeit

Themenkreis

  1. Grundlagen

    • Zeitarbeit, freie Mitarbeit, Arbeitsvertrag und Scheinwerkvertrag – Definition und Abgrenzungskriterien nach bisherigem Recht
    • Neue gesetzliche Definition Arbeitsleistung
    • Neuregelung: gesetzliche Festlegung der Abgrenzungskriterien
  2. Neue Regelungen zur Zeitarbeit

    • „vorübergehend“
      • Definition und Rechtsfolge nach bisherigem Recht
      • „vorübergehend“ nach der Neuregelung
        • Höchstüberlassungsfrist 18 Monate
        • Mindestunterbrechungszeitraum
        • Kein Zwischenverleih durch Dritten
        • Rechtsfolge bei Verstoß: Arbeitsverhältnis mit Entleiher
    • Equal Pay und Equal Treatment
      • aktuelle Rechtslage unter Berücksichtigung von Branchentarifverträgen
      • Neuregelung: Gesetzliche Pflicht zu Equal Pay nach 9 Monaten
      • Neuregelung zu Equal Treatment?
    • Neuregelung: Pflicht zur ausdrücklichen Bezeichnung als „Arbeitnehmerüberlassung“
    • Neuregelung zur Personalgestellung im Öffentlichen Dienst
    • Ordnungswidrigkeiten und Bußgelder
    • Neuregelungen zur AÜG-Erlaubnis – das Ende der Vorratserlaubnis
    • Zeitarbeit und Mitbestimmung
    • Zeitarbeitnehmer im Arbeitskampf – vom Verweigerungsrecht zum Arbeitsverbot
  3. Neuregelungen zum Scheinwerkvertrag

    • Neuregelung: Pflicht zur ausdrücklichen Bezeichnung als „Arbeitnehmerüberlassung“
    • Neu: Rechtsfolge bei Verstoß: Arbeitsverhältnis mit Entleiher
    • Der mitbestimmte Werkvertrag?
    • Werkvertrag als Alternative zur Leiharbeit
    • On- und Off-Site-Werkverträge und deren Folgen
    • Abgrenzung Weisungsrecht / Fachliche Weisung

Zusätzliche Informationen

Das Seminar wendet sich an Arbeitgeber, Führungskräfte, Leiter und Mitarbeiter der Personalabteilung, Personalverantwortliche und Personalreferenten sowie Betriebsräte, die mit dem Einsatz von Fremdpersonal im Unternehmen beschäftigt sind. Genauso angesprochen sind auch die Geschäftsführer und Personalreferenten von Personaldienstleistern.


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen