Aktuelle Rechtsprechung des Bundesgerichtshofes zum Wohn- und Gewerbemietvertrag

IHK Bildungsakademie Magdeburg GmbH
In Magdeburg

140 
MwSt.-frei
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
-3915... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • IHK
  • Magdeburg
  • Dauer:
    1 Tag
Beschreibung

Dieses Seminar befasst sich mit der aktuellen Rechtsprechung des Bundesgerichtshofes zu wohnraum- und gewerberaummietrechtlichen Problemen. Gerade in den letzten beiden Jahren ist eine umfassende höchstrichterliche Rechtsprechung zur Frage der Wirksamkeit von Klauseln in Mietverträgen, sowohl in Wohnraum- wie auch in Gewerberaummietverträgen, ergangen. Klauseln, welche über Jahre Bestand gehabt haben, sind durch den Bundesgerichtshof für unwirksam erklärt worden.
Gerichtet an: Vermieter, Hausverwalter, Wohnungseigentumsverwalter, Makler

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Magdeburg
Alter Markt 8, 39104, Sachsen-Anhalt, Deutschland
Plan ansehen

Dozenten

Herr Günther .
Herr Günther .
Dozent

Themenkreis

Dieses Seminar befasst sich mit der aktuellen Rechtsprechung des Bundesgerichtshofes zu wohnraum- und gewerberaummietrechtlichen Problemen. Gerade in den letzten beiden Jahren ist eine umfassende höchstrichterliche Rechtsprechung zur Frage der Wirksamkeit von Klauseln in Mietverträgen, sowohl in Wohnraum- wie auch in Gewerberaummietverträgen, ergangen. Klauseln, welche über Jahre Bestand gehabt haben, sind durch den Bundesgerichtshof für unwirksam erklärt worden. Anhand eines umfangreichen Skriptes, mit Darstellung der aktuellen Rechtsprechung, wird deutlich gemacht, welche Regelungen in einem Wohnungs- bzw. Ge-werberaummietvertrag unwirksam sind. Ferner werden im Seminar Wege aufgezeigt, um Forderungen gegen säumige und sich vertragswidrig verhaltende Mieter erfolgreich und zeitgerecht durchsetzen zu können.

Schwerpunkte:

- Besprechung aktueller Urteile des Bundesgerichtshofes
- Darf dem Mieter, welcher sich vertragswidrig verhält, Heizung, Strom und Wasser abgestellt werden?
- Welche Formalien muss der Vermieter beachten, um eine formell ordnungsgemäße Betriebskostenabrechnung zu erstellen?/Welche Schönheitsreparatur/- und Kleinreparaturklauseln sind heute noch wirksam?
- Wie können unwirksame Klauseln „geheilt" werden?
- Wie müssen Nachträge zum Mietvertrag gestaltet werden, um diesem Schriftformerfordernis gerecht zu werden?/Kann ich bei unwirksamer Schönheitsreparaturklausel nachträglich eine wirksame Endrenovierung der Mietwohnung vereinbaren?

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Teilnahmeentgelt : 140,- Euro

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen