Allgemeine Informatik

Technische Hochschule Köln
In Gummersbach

3.993 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
221 8... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Bachelor
  • Gummersbach
  • Dauer:
    3 Jahre
Beschreibung

Studienziele sind somit neben der Beherrschung des Computers als Arbeitsmedium das Erlernen von grundlegenden mathematischen Methoden. und Zusammenhängen als vorauszusetzendes Basiswissen für die Informatik-Kerngebiete wie Algorithmik, Datenbanksysteme, Betriebssysteme, Softwaretechnik, Netzwerke, etc; Prinzipien, Methoden und Sprachen für die Analyse, Modellierung und Spezifikation komplexer Systeme und Prozesse; Algorithmen und Datenstrukturen sowie deren programmiertechnische Umsetzung;...

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Gummersbach
Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Fachhochschulreife (schulischer und praktischer Teil) oder Abitur bzw. vergleichbarer Abschluss

Meinungen

Zu diesem Kurs gibt es noch keine Meinungen

Themenkreis

Bachelorstudiengang »Allgemeine Informatik«

In der Allgemeinen Informatik (AI) geht es darum,Kommunikation und Arbeitsabläufe aller Art per Computer interaktiv zu unterstützen. Die AI beschäftigt sich grundlegend mit Prinzipien, Methoden und Werkzeugen zur Gestaltung computerintegrierter Systeme. Wegen der Komplexität der Probleme muss meist ein Team mit den Anwenderinnen und Anwendern gebildet werden. Information, menschliche Sprache und Kommunikation sind daher in der AI ebenso wichtige Grundbegriffe wie Automation, Mathematik, formale Sprachen oder Algorithmus. Allgemeine Grundlagenfächer sind z. B.: Mathematik, Theoretische Informatik, Grundlagen Wirtschaft, Algorithmen und Programmierung, Einführung in Betriebssysteme und Rechnerarchitektur, Netzbasierte Anwendungen, Datenbanken,Kommunikationstechnik und Softwaretechnik.

Schwerpunkte der AI in den höheren Semestern sind Fächer wie Algorithmen, Softwaretechnik, Mensch-Computer-Interaktion, System- und Netzwerkmanagement, Betriebssysteme, Rechnerstrukturen, Recht, Informatik und Gesellschaft.

Im gesamten Studium wird durch hohe PraktikaAnteile bei den Pflichtfächern, durch das Praxissemester sowie besonders durch das angebotene Projekt eine engmaschige Vernetzung von Theorie und Praxis angestrebt.

Inhalte & Schwerpunkte

Die Fähigkeit zum selbstständigen Lernen und zum eigenverantwortlichen Bearbeiten und Lösen von (schwierigen) Aufgaben ist ein weiteres wichtiges Studienziel. Denn die Informatik befindet sich in einer fortwährenden Entwicklung, in der ständig neue Techniken entdeckt und neue Anwendungsfelder erschlossen werden. Absol-ventinnen und Absolventen müssen in der Lage sein, nach wissenschaftlich fundierten Methoden
selbstständig informatische Probleme zu lösen oder deren Lösung durch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter anzuleiten. Sie sollen die sozialen, politischen und gesellschaftlichen Folgen ihrer Tätigkeit sowie der Informations- und Kommunikationstechnik allgemein kritisch hinterfragen und bei ihrer Arbeit berücksichtigen.

Studienfächer

Module
- Mathematik
- Theoretische Informatik
- Grundlagen BWL
- Algorithmen und Programmierung
- Einführung in Betriebssysteme und Rechnerarchitektur
- Kommunikationstechnik
- Betriebssysteme und verteilte Systeme
- Softwaretechnik
- Datenbanken
- Projektmanagement
- Mensch-Computer Interaktion
- Algorithmik
- Informatik, Recht und Gesellschaft
- System- und Netzwerkmanagement
- Informatik und Gesellschaft

- Paradigmen der Programmierung
- Künstliche Intelligenz
- Diskrete Mathematik / Kryptographie
- Informationsmanagement
- Querschnittsqualifikationen

Hinweis:-

P = obligatorisches Praxissemester

...Studienziele

Gestaltungsprinzipien und Basistechniken der Mensch-Computer Interaktion, welche auf Erkenntnissen über die menschliche Wahrnehmung und das menschliche Denken beruhen;Methoden, Algorithmen und Sprachen der Künst-
lichen Intelligenz, um Computerprogramme mit Fähigkeiten auszustatten, die menschliches Denken, Schließen und Verhalten modellieren und simulieren.

Berufsfelder

Typische Tätigkeitsfelder sind Systemanalyse,Software-Entwicklung und Software-Wartung.Dazu kommen Vertrieb und Verkauf von Softwareprodukten, Kundenschulung sowie Bera-tung bei der Planung, der Auswahl und der Ein-führung informatikbezogener Methoden und Systeme.

Als Arbeitgeber/in kommen Softwarehäuser,Unternehmensberater, Informationstechnikanwender (Banken, Versicherungen, Behörden, Han-
del, Industrie, Krankenhäuser, Netzbetreiber, Online-Dienste etc.), Standardsoftware-Hersteller sowie Institutionen der Lehre und Forschung
(Hochschulen, Forschungseinrichtungen etc.) in Frage.

Studienbeginn jeweils zum Wintersemester
Bewerbungstermin 15. Juli (Ausschlussfrist)

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Gem. unserer Beitragsatzung erhebt die Fachhochschule Köln Studienbeiträge in Höhe von 500, - €. * zusätzlich : Semesterbeiträge Wintersemester 2009/2010 165,50 €

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen