Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft(kombi)-Kernfach oder Modulangebot

Freie Universität Berlin
In Berlin

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
-30 -... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Bachelor
  • Berlin
  • Dauer:
    3 Jahre
Beschreibung

Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft (AVL) befasst sich mit Geschichte und Poetik insbesondere der europäischen Literaturen seit der frühen Neuzeit sowie mit ihren antiken Grundlagen. Sie untersucht Prinzipien und individuelle Ausprägungen literarischer Texte im Zusammenhang mit ihrer Geschichte im Hinblick auf allgemeine ästhetische Theorien sowie auf andere Künste und Wissensformen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Berlin
Habelschwerdter Allee 45, 14195, Berlin, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Zugangsvoraussetzung ist die Allgemeine Hochschulreife oder eine sonstige gesetzlich vorgesehene Studienberechtigung. Besondere Sprachvoraussetzungen:Englischtest (Niveau B2 GER)

Themenkreis

Gegenstand

Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft (AVL) befasst sich mit Geschichte und Poetik insbesondere der europäischen Literaturen seit der frühen Neuzeit sowie mit ihren antiken Grundlagen. Sie untersucht Prinzipien und individuelle Ausprägungen literarischer Texte im Zusammenhang mit ihrer Geschichte im Hinblick auf allgemeine ästhetische Theorien sowie auf andere Künste und Wissensformen.

Gemeinsamkeiten und Unterschiede der Literaturen verschiedener Kulturen werden erforscht. Traditionell ist die deutsche Vergleichende Literaturwissenschaft auf die Romanistik und Anglistik ausgerichtet. Ihr Interesse erstreckt sich vorwiegend auf europäische, aber auch auf außereuropäische Literaturen sowie auf Querverbindungen zur Klassischen Philologie. Dabei sollen die Einflüsse bestimmter Schriftsteller oder literarischer Strömungen sowie die Geschichte einzelner Gattungen, Stoff- oder Motivkreise erforscht werden. Literatur wird mediengeschichtlich und soziologisch eingeordnet.
Daneben werden aber auch andere künstlerische Formen herangezogen, um auf diese Weise intermediale Prozesse zu untersuchen: Literatur wird mit Malerei, Musik, Film etc. verglichen. Ziel ist es dabei, allgemeingültige und theoriefähige Aussagen zu erlangen. Die Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft ist von ihrer Anlage her eine der theorieintensivsten philologischen Disziplinen und hat in einzelnen Bereichen eine große Nähe zur Philosophie.

Beim 30 und 60 LP-Modulangebot wird nicht der gesamte Gegenstand des Studiums behandelt.

Studienaufbau

Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft wird als Kernfach mit einem 60 LP-Modulangebot oder zwei 30 LP-Modulangeboten kombiniert. Als 60 LP-Modulangebot wird Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft mit einem Kernfach kombiniert. Als 30 LP-Modulangebot wird Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft mit einem Kernfach und einem weiteren 30 LP-Modulangebot kombiniert.

Das Kombi-Bachelor-Studium umfasst eine Grundlagen-, eine Aufbau- und eine Vertiefungsphase mit zwei Studienbereichen sowie den Studienbereich Allgemeine Berufsvorbereitung (ABV).

Den zwei Studienbereichen sind insgesamt sieben modularisierte Studiengebiete zugeordnet:

Studienbereich Allgemeine Literaturwissenschaft

* Studiengebiet: Theoretische Grundlagen der Literaturwissenschaft: Poetik, Rhetorik, Ästhetik, Hermeneutik, Sprach-, Zeichen- und Texttheorie
* Studiengebiet: Gattungstheorie und -geschichte
* Studiengebiet: Mediengeschichte der Literatur

Studienbereich Vergleichende Literaturwissenschaft


* Studiengebiet: Vergleichende Textanalyse
* Studiengebiet: Untersuchungen des Wandels literarischer Motive, Stile und Formen
* Studiengebiet: Theorie und Praxis literarischer Übersetzung
* Studiengebiet: Interdisziplinäre Literatur- und Kulturwissenschaft

Beim Kernfach Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft erfolgt am Ende des Studiums die exemplarische Vertiefung und Differenzierung eines ausgesuchten Studiengebiets durch die selbstständige wissenschaftliche Erarbeitung einer selbst gewählten Problemstellung (Bachelor-Arbeit).

Im Kombi-Bachelor wählbar als

90 LP-Kernfach
60 LP-Modulangebot
30 LP-Modulangebot

Studienbeginn: wintersemester
Bewerbungszeitraum:01.06.-15.07. (zum Wintersemester) und 01.12.-15.01. (zum Sommersemester)
Regelstudienzeit: 6 Semester

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Semesterbeitrag 251,68 €

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen