Altenpflege

Caritas Bildungswerk Ahaus GmbH
In Rhede

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
02872... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Berufsausbildung
  • Rhede
  • Dauer:
    3 Jahre
Beschreibung

Ihre berufspraktische Ausbildung erfolgt schwerpunktmäßig in Altenheimen und ambulanten Pflegeeinrichtungen. Sie schließen mit der entsprechenden Ausbildungsstätte einen Ausbildungsvertrag ab. Einzelne Ausbildungsabschnitte finden in Abstimmung mit dem Anstellungsträger und dem Fachseminar in Einrichtungen der geriatrischen oder gerontopsychiatrischen Pflege statt.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Rhede
Rathausplatz 2, 46414, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Voraussetzung für die Zulassung zur Ausbildung ist die gesundheitliche Eignung zur Ausübung des Berufs sowie der Realschulabschluss oder ein anderer als gleichwertig anerkannter Bildungsabschluss, oder eine andere abgeschlossene zehnjährige Schulbildung, die den Hauptschulabschluss erweitert, oder der Hauptschulabschluss, sofern eine erfolgreich abgeschlossene, mindestens zweijährige Berufsausbildung oder die Erlaubnis als Altenpflegehelfer/in oder Krankenpflegehelfer/in vorliegt.

Themenkreis

Theoretische Ausbildung:

Der theoretische und praktische Unterricht wird in der Altenpflegeschule erteilt. Der Unterricht umfasst 2100 Unterrichtsstunden.

Er gliedert sich in Lernfelder, die darauf ausgerichtet sind:

  • Theoretische Grundlagen in das altenpflegerische Handeln einzubeziehen
  • Pflege alter Menschen zu planen, durchzuführen, zu dokumentieren und zu evaluieren
  • Alte Menschen personen- und situationsbezogen zu pflegen
  • Anzuleiten, zu beraten und Gespräche zu führen
  • Bei der medizinischen Diagnostik und Therapie mitzuwirken
  • Lebenswelten und soziale Netzwerke alter Menschen beim altenpflegerischen Handeln zu berücksichtigen
  • Alte Menschen bei der Wohnraum- und Wohnumfeldgestaltung zu unterstützen
  • Alte Menschen bei der Tagesgestaltung und bei selbst organisierten Aktivitäten zu unterstützen
  • Institutionelle und rechtliche Rahmenbedingungen beim altenpflegerischen Handeln zu berücksichtigen
  • An qualitätssichernden Maßnahmen in der Altenpflege mitzuwirken
  • Berufliches Selbstverständnis zu entwickeln
  • Lernen zu lernen
  • Mit Krisen und schwierigen sozialen Situationen umzugehen
  • Die eigene Gesundheit zu erhalten und zu fördern

Das Caritas Bildungswerk Ahaus hat aus den zuvorgenannten Lernfeldern ein eigenes Curriculum (Lehrplan) entwickelt.

Die verschiedenen Fachgebiete sind fächerübergreifend miteinander verknüpft und werden während der Ausbildung nach und nach vertieft (spiralcurriculärer Ansatz).

Berufspraktische Ausbildung:

Ihre berufspraktische Ausbildung erfolgt schwerpunktmäßig in Altenheimen und ambulanten Pflegeeinrichtungen. Sie schließen mit der entsprechenden Ausbildungsstätte einen Ausbildungsvertrag ab.

Die praktische Ausbildung umfasst mindestens 2500 Stunden.

Einzelne Ausbildungsabschnitte finden in Abstimmung mit dem Anstellungsträger und dem Fachseminar in Einrichtungen der geriatrischen oder gerontopsychiatrischen Pflege statt.

Prüfung:

Die Altenpflegeausbildung schließt mit einer staatlichen Prüfung ab, die sich aus einem schriftlichen, mündlichen und praktischen Teil zusammensetzt.

Die bestandene Abschlußprüfung berechtigt Sie zum Tragen der Berufsbezeichnung:

"Staatlich anerkannte/r Altenpfleger/in"

Weiterbildungs-möglichkeiten:

Folgende Weiterbildungsmöglichkeiten stehen Ihnen offen:

Praxisanleitung, Wohnbereichsleitung, Pflegedienstleitung, Heimleitung, Lehrer/-in für Pflegeberufe, Studiengänge Pflegepädagogik und Pflegemanagement.

Ausbildungsvergütung:

Auszubildende schließen einen schriftlichen Ausbildungsvertrag mit dem Träger der praktischen Ausbildung. Dieser ist zuständig für eine angemessene Ausbildungsvergütung für die gesamte Dauer der Ausbildung. Die Höhe der Vergütung ist abhängig vom jeweiligen Tarifvertrag des Anstellungsträgers. Sie beträgt zur Zeit circa (AVR)

Ausbildungsjahr ca. 799,- €

Ausbildungsjahr ca. 858,- €

Ausbildungsjahr ca. 954,- €