Altersgrenzen und vorzeitiger Rentenbezug

ASB Bildungsgruppe Heidelberg e.V.
In Heidelberg

870 
MwSt.-frei
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
06221... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Heidelberg
Beschreibung

Faktor Alter in der bAVAltersgrenzen in der bAVUnverfallbarkeit gem. §§ 1 b, 2 BetrAVGVorzeitige Rentenleistungen gem. § 6 BetrAVGÄnderungen in der gesetzlichen RV und ihre Auswirkungen auf die bAV

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Heidelberg
69115, Baden-Württemberg, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

Unterschätzter Faktor Alter: Altersgrenzen spielen in der betrieblichen Altersversorgung eine wesentliche Rolle. Letztlich haben die Leistungen (über welche regelmäßig Uneinigkeit herrscht) immer einen Altersbezug. Dessen richtige Festlegung, bspw. beim Höchstaufnahmealter, bei der Quotierung bei vorzeitigem Ausscheiden und vorzeitigem Rentenbeginn trägt wesentlich zum Gelingen der Betriebsrente bei. Die aktuelle Rechtslage aufgrund der Reformen der gesetzlichen Rentenversicherung, der BAG Rechtsprechung wirkt sich massiv auf betriebliche Versorgungssysteme aus. Die Frage, in welcher Höhe Leistungen der bAV wann beansprucht werden können, hat erneut durch die Rente mit 63 an Schärfe gewonnen.

Altersgrenzen in der bAV

  • Überblick mittelbarer und unmittelbarer Altersgrenzen: Höchstalter, Wartezeiten, Altersdifferenzklauseln und co.
  • Neue Rechtsprechung des BAG zur (Un-) Zulässigkeit
    • Anforderungen des AGG
    • Was geht noch und was geht nicht?
  • Auswirkungen der Rentenreformen

Unverfallbarkeit gem. §§ 1 b, 2 BetrAVG

  • Systemverständnis und basics
    • Zeitratierlich kürzen - wie geht es richtig?
  • Gestaltungsmöglichkeiten und -überlegungen

Vorzeitige Rentenleistungen gem. § 6 BetrAVG

  • Basis Know-How und Aktuelles
    • Fallkonstellationen
    • Verfahrensablauf
  • Kürzungsmodalitäten
    • Gestaltungsfragen
    • Rechtsprechung zum sog. versicherungsmathematischen Abschlag - wann und wie ist es richtig und wie nicht?
    • Berechnungsbeispiele, Sonderfälle

Änderungen in der gesetzlichen RV und ihre Auswirkungen auf die bAV

  • Quo vadis, Gesetzliche Rentenversicherung?
    • Anhebung Regelaltersgrenze auf 67 Jahre
    • Einführung der Rente mit 63
  • Auswirkungen auf die bAV
    • Gestaltungsspielräume erkennen und nutzen
  • Rentenhöhe richtig und rechtssicher ermitteln
    • Berechnung bei unverfallbarer Ausgeschiedenen
    • Berechnung im sog. „Grundfall“
    • Praxisbeispiele, Fallstricke erkennen, Fehler vermeiden

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen