Danube Private University (DPU)

Danube Private University (DPU)

Beschreibung

Eine demokratische Gesellschaft lebt von Leistungseliten, die sich besonders im Wettbewerb der Bildungseinrichtungen entwickeln. Die Universitätsrankings in den USA zeigen, Privatuniversitäten nehmen alle Spitzenplätze in Lehre, Forschung und beruflichem Erfolg ihrer Absolventen ein. Die Danube Private University (DPU) möchte als privat finanzierte Institution diese Herausforderung aus dem US-Vorbild annehmen und mit ihren Studienangeboten des Diplomstudiums Zahnmedizin zum Dr. med. dent., postgradualen Studiengängen in der Zahnmedizin und einem Bachelor-/Master-Studium Medizinjournalismus und Öffentlichkeitsarbeit (B.A./M.A.) in den Ranking-Wettbewerb um einen Spitzenplatz der europäischen Universitäten eintreten.

Den Bildungsanbieter kontaktieren
00 43... Mehr ansehen

Kurshighlights

...des Studiums erforderliche Lehrangebot beträgt 110 Semesterwochenstunden (SWS): Module und Phasengliederung Der BA-Studiengang ist in Modulen organisiert... Lerne:: Pharmaceutical Sciences, Pharmaceutical Medicine...

  • Bachelor
  • Krems An Der Donau (Österreich)
  • 2 Jahre
Zum Vergleich auswählen
Mehr ansehen

Preis auf Anfrage

...wie Reise-/Veranstaltungskosten im Rahmen der "Praktika" sind gesondert aufzubringen. Wer Studiengebühren bezahlt, das zeigen die Erfahrungen in den postgradualen... Lerne:: Pharmaceutical Medicine, Pharmaceutical Sciences...

  • Master
  • Krems An Der Donau (Österreich)
  • 2 Jahre
Zum Vergleich auswählen
Mehr ansehen

Preis auf Anfrage

Geschichte

Da die Studierenden der Danube Private University (DPU) zu einem wichtigen Teil mit ihrem Studienbeitrag die Träger des Lehr- und Forschungsbetriebes und der Organisation der Universität sind, steht die/der Studierende mit seinem Ziel, eine wissenschaftliche Ausbildung „State of the Art“ im Fachgebiet zu erhalten und sein Studium als „Erlebnis“ zu erfahren, im Fokus unseres Leistungsbestrebens.

Die Vorteile, hier zu studieren

An der Danube Private University (DPU) können auch im Beruf stehende hochqualifizierte AkademikerInnen (der eigenen wie anderer Fachrichtungen) studieren und Forschungsprojekte initiieren und im Rahmen von Doktorats-/PhD-Studien umsetzen. Berufsbegleitend und nach ersten oder langjährigen Berufserfahrungen stellen sie sich einer erneuten wissenschaftlichen Herausforderung. Die so geschaffenen Personalressourcen bilden Leistungsanreize und Verpflichtung. Intensive Betreuung, wissenschaftliche Anleitung und ein klar strukturiertes Studienprogramm sind motivierend und leistungsfördernd für die DoktorandInnen.