FH Vorarlberg

FH Vorarlberg

Beschreibung

Studieren mit direktem Bezug zur Praxis. Diese Maxime hat sich die FH Vorarlberg auf ihre Fahnen geschrieben. In den Bereichen Wirtschaft, Technik, Gestaltung und Soziales werden rund 1.000 Studierende ausgebildet. Dabei kooperiert die FH Vorarlberg eng mit der heimischen Wirtschaft, wovon beide Seiten vielfältig profitieren.



Den Bildungsanbieter kontaktieren
55727... Mehr ansehen

Dozenten

FHV FHV
FHV FHV
FHV

Studieren (Vollzeit oder berufsbegleitend) mit direktem Bezug zur Praxis. Diese Maxime hat sich die FH Vorarlberg auf ihre Fahnen geschrieben. In den Bereichen Wirtschaft, Technik, Gestaltung und Soziales werden über 1.000 Studierende in Bachelor und Masterstudiengängen ausgebildet. Dabei kooperiert die FH Vorarlberg eng mit der heimischen Wirtschaft, wovon beide Seiten vielfältig profitieren. Hochwertige Infrastruktur und individuelle Betreuung zeichnen die FHV aus. Die FH Vorarlberg unterstützt die persönliche Entwicklung der Studierenden durch intensive Betreuung.

Geschichte

Individuelle Betreuung
Die FH Vorarlberg unterstützt die persönliche Entwicklung der Studierenden durch intensive Betreuung. Aufgrund der fixen Anzahl der Studierenden gibt es keine überfüll- ten Hörsäle. In kleinen Gruppen wird Wissen effizient vermittelt. Die hohe didaktische Kompetenz der Lehrenden garantiert eine ganzheitliche Qualität der Lehre. Diese Vorteile machen die FH Vorarlberg einzigartig - besonders für Menschen mit Ideen, Neugier und Engagement.

Die Vorteile, hier zu studieren

Hochwertige Infrastruktur
Mit ihrem modernen Campus ist die FH Vorarlberg der ideale Platz für ein zukunftsorientiertes Studium. Multimedial ausgestattete Seminarräume, hochwertige Labors für Lehre und Forschung, rund um die Uhr nutzbare Computerpools, Photo- und Tonstudio etc. stehen den Studierenden für ihre Ausbildung zur Verfügung. Eine Kultur der offenen Türen und kurzen Wege bilden ein optimales Umfeld.

Spezialgebiete

Die Palette der Lehr- und Lernmethoden reicht von neuen Verfahren wie Selbstorganisiertes Lernen, Problem Based Learning und Blended Learning bis hin zu bewährten Ansätzen wie Projektarbeiten, Fallstudien, Übungen und integrierten Vorlesungen. Aktuelle Erkenntnisse der Hochschuldidaktik fließen kontinuierlich in unser methodisches Konzept ein.