FHVD - Fachhochschule für Verwaltung und Dienstleistung

FHVD - Fachhochschule für Verwaltung und Dienstleistung

Beschreibung

Zukunftsorientierte Fortbildung heißt für uns: * zielorientiert die Bedarfe ermitteln, * Schlüsselkompetenzen vermitteln, * auf das Leitbild der lernenden Verwaltung eingehen, * Initiatorin für selbstorganisierte Lernprozesse sein, * sich als Promotor von Personal- und Organisationsentwicklungsprozessen zu verstehen, * den Lerntransfer fördern, * neue Medien einsetzen und * in Fortbildungscontrollingprozesse eingebunden sein.

Den Bildungsanbieter kontaktieren
0431/... Mehr ansehen

Kurshighlights

Bachelor Sicherheitsmanagement in Altenholz FHVD - Fachhochschule für Verwaltung und Dienstleistung

...im Fachbereich Polizei der Fachhochschule für Verwaltung und Dienstleistung in Schleswig-Holstein (FHVD) dar. Dabei wurde die zielgenaue Ausrichtung...

  • Bachelor
  • Altenholz
  • 3 Jahre
Zum Vergleich auswählen
Mehr ansehen

Preis auf Anfrage

Die Vorteile, hier zu studieren

Die gesetzliche Grundlage unserer Arbeit bilden das Hochschul- und das Gleichstellungsgesetz des Landes Schleswig-Holstein. Diese Gesetze sehen formal vor, dass in der Hochschule die Funktion einer Gleichstellungsbeauftragten einzurichten ist.Inhaltliche Grundlage unserer Arbeit ist der sogenannte "Gender Mainstreaming Ansatz". In diesem Ansatz geht es um die soziale Gleichstellung der Geschlechter.Das Vorantreiben der Chancengleichheit ist dabei nicht auf die Durchführung von Sondermaßnahmen für Frauen beschränkt. Vielmehr geht es bei der Verwirklichung der sozialen Gleichberechtigung bei allen Vorhaben und Maßnahmen an unserer Hochschule um die Berücksichtigung der unterschiedlichen Lebenssituationen und Interessen von Frauen und Männern.

Spezialgebiete

Hochschulgruppenübergreifend sind wir in alle Fragen von Organisationsveränderung und Personalentwicklungeingebunden, z.B.: * Stellbesetzungen und Eingruppierungen * Neue Organisationsstruktur und StellvertreterInnen-Regelung * Teilzeit-Regelung und Handhabung in den Fachbereichen * Arbeitszeitreduzierungen und Beurlaubungen beim Anliegen Kindererziehung (auch für Männer) * Gender Mainstreaming in der Lehre der Fachbereiche * Arbeitsplatzbeschreibungen * Mitarbeiter-Vorgesetzten-Gespräch * Bachelor-Studiengang