Forschungsinstitut für Rationalisierung an der RWTH Aachen

Forschungsinstitut für Rationalisierung an der RWTH Aachen

Beschreibung

Das Forschungsinstitut für Rationalisierung e. V. (FIR) ist ein selbstständiger Forschungsdienstleister an der RWTH Aachen mit mehr als 55-jähriger Erfahrung in der Entwicklung und Anwendung von Methoden zur Steigerung von Wachstum und Beschäftigung. Das FIR ist Mitglied der Arbeitsgemeinschaft industrieller Forschungsvereinigungen (AiF) und zählt rund 150 Mitgliedsunternehmen und Verbände mit mehr als 50.000 angeschlossenen Unternehmen. In den drei Forschungsbereichen Dienstleistungsmanagement, Informationsmanagement und Produktionsmanagement gestalten in einer Netzorganisation rund 120 wissenschaftliche Mitarbeiter und studentische Hilfskräfte die Betriebsorganisation im Unternehmen der Zukunft.

Den Bildungsanbieter kontaktieren
24147... Mehr ansehen

Kurshighlights

Seminar Dispositionsstrategien in der Praxis in Hamburg
Forschungsinstitut für Rationalisierung an der RWTH Aachen
  • Seminar
  • Hamburg
    und an 2 weiteren Standorten
  • Anfänger
  • 2 Tage

...die Auswirkungen des Einsatzes von unternehmensspezifisch strukturierten Dispositionsverfahren. Erfahren Sie, wie Sie eine Optimierung Ihres Bestandsmanagements... Lerne:: international Logistics, Industrie Logistik, Produktion und Logistik...


Preis auf Anfrage
Zum Vergleich auswählen
  • Seminar
  • Aachen
  • Anfänger
  • 1 Tag

...Erfolgsfaktor im Unternehmen. Der Beitrag des Wissens zur Gesamtwertschöpfung in einem Unternehmen liegt heute meist über 60 Prozent. Die große Herausforderung besteht darin... Lerne:: Information Management, Business Information Technology...


Preis auf Anfrage
Zum Vergleich auswählen
  • Kurs
  • Aachen
    und 1 weiterer Standort
  • 5 Tage

...Prozessoptimierung mit RFID und Wirtschaftlichkeitsbewertung Anhand eines Anwendungsfalls lernen die Teilnehmer interaktiv, wie der RFID Einsatz strukturiert... Lerne:: Anwendungsberater/ Anwendungsberaterin, Information Engineering, Business Information Systems...


Preis auf Anfrage
Zum Vergleich auswählen

Dozenten

Hans-Rüdiger Hoffmann
Hans-Rüdiger Hoffmann
Produktionsplanung

Hans-Rüdiger Hoffmann ist seit Januar 2008 Leiter Produktionsplanung der WARSTEINER Brauerei Haus Cramer KG in Warstein. Zuvor war er als Projektleiter Projekt PPS für die Warsteiner und Paderborner Brauerei für Aufbau und Integration des Produktionsplanungssystems Advanced Scheduling (Infor) zuständig, in der die komplette Wertschöpfungskette abgebildet wird mit dem Ziel kostenoptimierter Produktions-, Abfüll und Materialbedarfsplanung. Rüdiger Hoffmann verfügt über 20 Jahre Erfahrung als Führungskraft im Bereich Betriebskontrolle/Produktionsplanung in der Nahrungsmittelindustrie.

Jan Henrik Dornberg
Jan Henrik Dornberg
Prozessorientiertes Wissensmanagement

Herr Dornberg hat von 2003 bis 2009 Wirtschaftsingenieurwesen, Elektrotechnik und Informationstechnik an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel studiert. Seit Dezember 2009 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Forschungsinstitut für Rationalisierung an der RWTH Aachen. Sein Forschungsschwerpunkt liegt im Bereich wertorientierter Informationslogistik und prozessorientiertes Wissensmanagement.

Jonas Fluhr
Jonas Fluhr
Informationswirtschaft

Dipl.-Inform.Wirt Jonas Fluhr studierte Informationswirtschaft an der Universität Karlsruhe (TH). In den zugrundeliegenden Fächern der Informatik (40%), Wirtschaftswissenschaften (40%) und Rechtswissenschaften (20%) spezialisierte er sich auf die verschiedenen Aspekte von Kommunikationund das Operations Research. Als wissenschaftlicher Mitarbeiter des FIR bearbeitet Herr Fluhr im Bereich Informationsmanagement in der Fachgruppe Informationslogistik Beratungs- und Forschungsprojekte.

Karl-Heinz Schreiter
Karl-Heinz Schreiter
Logistik

Karl-Heinz Schreiter ist Leiter Logistik der Siemens Linear Motor Systems GmbH & Co. KG in München. Zuvor war er Stellvertretender Leiter der Beschaffungslogistik und Qualitätssicherung sowie Leiter für Disposition und Beschaffung von Serien und Variantenprodukten im Gerätewerk Erlangen, Geschäftsgebiet Motion Control der Siemens AG. Nach seinem Techniker-Studium wechselte er von der Prüfplanung in die Logistik.

Niklas Hering
Niklas Hering
Produktionsmanagement

Niklas Hering, Dipl.-Wirt.-Ing., ist seit 2009 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Forschungsinstitut für Rationalisierung (FIR) an der RWTH Aachen. Durch die Arbeit bei einem großen Konsumgüterhersteller sowie Auslandserfahrung bei einem führenden Automobilzulieferer konnte er bereits ein Konzept für die weltweite Sicherheitsbestandsplanung von Konsumgüterartikeln entwickeln sowie zum Erfolg diverser Logistikoptimierungsprojekte in der Werkslogistik beitragen. Seine heutigen Themenschwerpunkte sind das Logistikmanagement sowie die Prozess- und Supply-Chain-Optimierung.

Ulrich Dr. Sander
Ulrich Dr. Sander
Managementberatung

Dr. Ulrich Sander ist seit 1995 selbständig beratend bei der Dr. Sander & Partner Managementberatung tätig. Seine Tätigkeitsschwerpunkte liegen in den Bereichen Struktur- und Prozessoptimierung, bei Modellierung und Einsatz von Planungs- und Optimierungsverfahren, der Einsatzoptimierung betrieblicher IT-Systeme, der Gestaltung und Umsetzung von Rationalisierungsmaßnahmen sowie in der Entwicklung von Strategien zur Unternehmensentwicklung in Produktion und Logistik.