Heimvolkshochschule Alte Molkerei Frille

Heimvolkshochschule Alte Molkerei Frille

Beschreibung

Die 1976 gegründete HVHS Alte Molkerei Frille ist eine Einrichtung für politische Jugend- und Erwachsenenbildung in freier Trägerschaft und durch das Land NRW als Weiterbildungseinrichtung und als Träger der freien Jugendhilfe anerkannt. Die Bildungsveranstaltungen sind als Bildungsurlaub nach dem AWbG anerkannt. Die Heimvolkshochschule Alte Molkerei Frille kann 45 Personen in Einzel- und Mehrbettzimmern unterbringen. Bei der Zubereitung der vorwiegend vegetarischen Gerichte werden Allergien & Unverträglichkeiten der Teilnehmenden beachtet. Die Seminarräume verfügen über eine flexible Inneneinrichtung, die je nach Seminarthema und den Bedürfnissen der Zielgruppe ausgestattet sind. Das Haus bietet durch seine vielen Gebäudeteile und aufgrund seines Alters eine gemütliche Atmosphäre und eine der Seminararbeit sehr förderliche Integration der einzelnen Funktionsbereiche, die den Kontakt zwischen alle Mitarbeitenden des Hauses und den Teilnehmenden möglich macht.

Den Bildungsanbieter kontaktieren
05702... Mehr ansehen

Dozenten

Abousoufiane Akka
Abousoufiane Akka
Geschlechtsbezogene Pädagogik

Diplom Pädagoge

Daniela Möller-Peck
Daniela Möller-Peck
Fundraising Leiterin

Ausbildung zur Fundraisrin

Elisabeth Glücks
Elisabeth Glücks
Koordinatorin

Koordinatorin für ambulante Kinderhospizarbeit

Fenna Paproth
Fenna Paproth
Pflegethemen

Interkulturelle Diplom-Pädagogin

Fidan Yiligin
Fidan Yiligin
Empowerment

Diplom-Pädagogin

Alle ansehen

Geschichte

Die "Alte Molkerei Frille" hat in 2005 das Qualitätsverfahren der Lernerorientierten Qualitätsentwicklung in der Weiterbildung (LQW) eingeführt. Das aktuelle Zertifikat ist bis 2013 gültig.Die Einrichtung erhält folgende Fördermittel:- Weiterbildungsgesetz NRW- Bundes- und Landeszentrale für politische Bildung- Kinder und Jugendplan des Landes und Bundes- verschiedene Europamittel- Stiftungen wie Aktion Mensch, Robert-Bosch-Stiftung

Die Vorteile, hier zu studieren

Mit unserem Bildungsangebot schaffen wir einen Rahmen, sich außerhalb von Eingebunden-Sein in den (beruflichen) Alltag, angeregt durch eine andere Umgebung und den Austausch mit anderen Menschen, mit Ruhe und aus der Distanz, die persönliche Haltung und die individuellen Erfahrungen in Mittelpunkt der Betrachtung zu stellen. Die Teilnehmenden erleben die Seminare in der "Alten Molkerei Frille" als einen inneren Wachstumsprozess. Unabhängig vom Thema erfahren sie für ihrem Alltag eine Stützung und entwickeln neue Perspektiven & Impulse für das eigene (politische, berufliche) Handeln.

Spezialgebiete

Als diskriminierungskritische Bildungsstätte legen wir den Schwerpunkt unserer Arbeit auf Themen, die gesellschaftliche Verhältnisse auf die Aspekte Macht, Hierarchien, Zugehörigkeiten und Privilegien analysieren. Die TN werden in den Veranstaltungen dazu aufgefordert, sich ihrer eigenen gesellschaftlichen Positionierung bewusster zu werden. Die TN erfahren darüber hinaus eine Stärkung darin, ihre Einflussmöglichkeiten wahrzunehmen, um auf gesellschaftliche Verhältnisse insbesondere in ihrem persönlichen Umfeld einzuwirken. Als Fachstelle für Geschlechterfragen bieten wir Fachkräften ein umfängliches Weiterbildungsangebot zum Erwerb von Genderkompetenz an.Darüber hinaus ist die Einrichtung seit mehreren Jahren im Bereich Pflege & Gesundheit aktiv. Es existieren enge Kooperationen zu Hospizvereinen & Kliniken, die sich für eine palliative Sterbebegleitung einsetzen.