Hochschule Fulda

Hochschule Fulda

Beschreibung

Die Hochschule Fulda wurde 1974 als fünfte staatliche Fachhochschule des Landes Hessen eingerichtet. Bereits seit 1971 war sie Teilstandort der Fachhochschule Gießen. Die Vorläuferinstitution der Fuldaer Hochschule war das 1963 eröffnete Pädagogische Fachinstitut, das der Ausbildung von Lehrern in den musisch-technischen Fächern diente.Trotz des zügigen Ausbaus auf zur Zeit acht Fachbereiche mit über 130 Stellen für Professorinnen und Professoren und fast ebensovielen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist sie für ihre fast 5000 Studenten überschaubar geblieben. Fulda ist die Hochschule der kurzen Wege. Die meisten Gebäude gruppieren sich um einen reizvollen Campus. Studierende können sich hier untereinander - und auch die Professorinnen und Professoren gut kennenlernen.

Den Bildungsanbieter kontaktieren
(0)66... Mehr ansehen

Kurshighlights

Soziale Arbeit (Master) Hochschule Fulda

...(Fach-)Öffentlichkeit und reicht bis zur Klient/innen-Beratung. Jedoch werden EDV-Kenntnisse bislang in der Regel noch nicht ausreichend durch ein Hochschulstudium vermittelt... Lerne:: Soziale Dienste, Soziale Arbeit...

  • Master
  • Online
  • 2 Jahre
Zum Vergleich auswählen
Mehr ansehen

520 

...Während der Lehrveranstaltung Digitale Signalverarbeitung erlernen die Studentinnen und Studenten hauptsächlich die mathematischen Konzepte zur Behandlung zeit... Lerne:: Applied Computer Science, Computer Science, Angewandte Informatik...

  • Master
  • Fulda
  • 2 Jahre
Zum Vergleich auswählen
Mehr ansehen

920 

...Der Student/die Studentin hat das berufspraktische Studium erfolgreich absolviert, wenn der jeweilige Arbeitgeber eine Bescheinigung über die erfolgreiche... Lerne:: Business Administration...

  • Bachelor
  • Fulda
  • 3 Jahre
Zum Vergleich auswählen
Mehr ansehen

Preis auf Anfrage

...eher für die Vertiefung 'Betrieb technischer Produktionsprozesse' interessieren. Profil des Masterstudiengangs Der Masterstudiengang Systems Design & Production...

  • Master
  • Fulda
  • 1 Jahr
Zum Vergleich auswählen
Mehr ansehen

Preis auf Anfrage

...von Fachhochschulen und Universitäten mit den Fachrichtungen • Lebensmitteltechnologie • Landwirtschaftliche Technologie • Ökotrophologie • Lebensmittelchemie...

  • Master
  • Fulda
  • 1 Jahr
Zum Vergleich auswählen
Mehr ansehen

Preis auf Anfrage

...Wissensvertiefung Sie verfügen über ein kritisches Verständnis der wichtigsten Theorien, Prinzipien und Methoden der Gesundheitsförderung, insbesondere...

  • Bachelor
  • Fulda
  • 3 Jahre
Zum Vergleich auswählen
Mehr ansehen

Preis auf Anfrage

...Erforderlich ist z.B. Kooperations-, Koordinations- und Kommunikationsfähigkeit gute interdisziplinäre gesundheitswissenschaftliche Kenntnisse Fähigkeit... Lerne:: Google Adwords...

  • Bachelor
  • Fulda
  • 3 Jahre
Zum Vergleich auswählen
Mehr ansehen

Preis auf Anfrage

...Studiengang Pädagogik für Pflege- und Gesundheitsberufe wird bislang in Hessen nicht automatisch als erstes Staatsexamen anerkannt, allerdings ist die...

  • Master
  • Fulda
  • 2 Jahre
Zum Vergleich auswählen
Mehr ansehen

Preis auf Anfrage

...In Deutschland gibt es nur wenige Universitäten und Fachhochschulen, die Public Health anbieten. Neues Wahlpflichtmodul: Ökonomische Evaluation und Health... Lerne:: Public Health...

  • Master
  • Fulda
  • 2 Jahre
Zum Vergleich auswählen
Mehr ansehen

Preis auf Anfrage

...politischen Einrichtungen und Non-Governmental Organisations – Zu einem Einstieg in Forschung und Lehre... Lerne:: Health Management, Public Health...

  • Master
  • Fulda
  • 2 Jahre
Zum Vergleich auswählen
Mehr ansehen

Preis auf Anfrage

Dozenten

Janina L.
Janina L.
Lehrende

(Dipl. Sozialpädagogin)

Prof. Dr. Andrea Platte
Prof. Dr. Andrea Platte
Lehrende

Lehrgebiete: * Integrationspädagogik * Erziehungswissenschaft * pädagogische Methoden der Sozialen Arbeit Forschungsbebiete: * Integrationspädagogik * Inklusive Didaktik * Inclusive Education * Bildungsprozesse in heterogenen Gruppen

Prof. Dr. Anna Lübbe
Prof. Dr. Anna Lübbe
Lehrende

# seit 2005: Professur an der Hochschule Fulda # 2000-2004: Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Bundesverfassungsgericht # 1998-2003: Ausbildungen in Mediation und Systemischer Beratung (SIK; ISAIL) # 1995-2000: Rechtsassessorin im Rechtsamt der Stadt Freiburg/B.

Prof. Dr. Dagmar Preißing
Prof. Dr. Dagmar Preißing
Dozentin

Professur für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Betriebliche Kommunikation an der Hochschule Fulda Prorektorin an der privaten Hochschule AKAD.Die Privathochschulen Professur für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Personalmanagement und Führung an der privaten Hochschule AKAD.Die Privathochschulen Mitglied im Senat, Fachbereich und Prüfungsausschuss

Prof. Dr. Dorit Bölsche Bölsche
Prof. Dr. Dorit Bölsche Bölsche
Dozentin

Arbeitsschwerpunkte - Supply Chain Management - Kooperationen in der Logistik, Logistik-Outsourcing - Internationales Logistik-Management - Logistik-Controlling - Logistik im Katastrophenmanagement - Einsatz von RFID in der Logistik

Alle ansehen

Die Vorteile, hier zu studieren

Neben einer soliden, gegenüber gesellschaftlichen und ökologischen Entwicklungen aufgeschlossenen Ausbildung der Studierenden, wird in den Fachbereichen angewandt geforscht. Zahlreiche Forschungs‑ und Entwicklungsvorhaben werden gemeinsam mit osthessischen Unternehmen und anderen Institutionen durchgeführt. Dieser Praxisbezug kommt nicht nur den Kooperationspartnern der Hochschule, sondern auch der Qualität von Forschung und Lehre zugute.Aber die Hochschule Fulda ist nicht nur regional und national verankert, sondern auch international. Rund zwölf Prozent der Studierenden kommen aus dem Ausland; von Ägypten bis Vietnam, insgesamt aus über achtzig Ländern. Alle Fachbereiche unterhalten Kooperationen zu Partnerhochschulen weltweit.

Spezialgebiete

Mit den Fachbereichen Angewandte Informatik, Elektrotechnik und Informationstechnik, Lebensmitteltechnologie, Oecotrophologie, Pflege und Gesundheit, Sozial- und Kulturwissenschaften, Sozialwesen sowie Wirtschaft deckt die Hochschule Fulda ein breites Fächerspektrum ab.