Isa - Internationale Sommerakademie PragWienBudapest

Isa - Internationale Sommerakademie PragWienBudapest

Beschreibung

Die isa - Internationale Sommerakademie PragWienBudapest

ist der musikalische Sommercampus und das größte ständige Projekt der Universität für Musik und darstellenden Kunst Wien

bietet hochtalentierten NachwuchsmusikerInnen Weiterbildung in kompakter Form
hat jährlich circa 220 TeilnehmerInnen aus über 40 Nationen

kooperiert mit 22 Partneruniversitäten weltweit; Hauptpartner: Musikhochschule Prag (HAMU) und Franz Liszt Musikuniversität Budapest

schafft musikalische Begegnung mit Stars der internationalen Musikszene und fördert damit länderübergreifende Zusammenarbeit und internationale Beziehungen

findet jährlich im Juli/August zwei Wochen lang in der Semmeringregion im südlichen Niederösterreich sowie in Jennersdorf/Burgenland statt und schafft damit Belebung und kulturelle Bereicherung dieser Regionen

bietet mit dem nichtkommerziellen Musikfestival die parallele Auftrittsplattform für die TeilnehmerInnen: circa 35 Konzerte in den Schlössern, Burgen und Kirchen der Region sowie in Wien, Baden und Jennersdorf

realisiert innovative Querschnittsprojekte: Kooperationen mit der Akademie der Bildenden Künste Wien, dem Max-Reinhardt-Seminar, der Akademie für Film und Fernsehen, dem Institut für Popularmusik usw.

verhindert eine Selektion nach ökonomischen Kriterien durch Stipendienfinanzierung

hat die Auseinandersetzung mit aktuellen Standards musikalischen Schaffens und der Interpretation im ständigen Prozess künstlerischer Erneuerung zum Ziel

ist künstlerisches Labor und Experimentalstätte

ist für TeilnehmerInnen mit postgraduate-Level und Auftrittserfahrung geeignet

ist im internationalen Kontext erfolgreich: isaTeilnehmerInnen sind PreisträgerInnen bei folgenden Wettbewerben: ARD (München), Joseph Haydn (Wien), Fritz Kreisler (Wien), Yehudi Menuhin (Folkstone), Osaka Kammermusik, Paganini (Genua) usw.

Den Bildungsanbieter kontaktieren
17115... Mehr ansehen

Dozenten

Johannes Meissl
Johannes Meissl
Kammermusik

Studium an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien bei W. Schneiderhan, G. Hetzel, Hatto Beyerle und LaSalle Quartet in den USA. Abschluss des Studiums mit Auszeichung und Würdigungspreis. Seit 1982 Mitglied des Artis Quartett Wien. Seit 1988 erfolgreicher Konzertzyklus im Wiener Musikverein. Professor an der Universität f. Musik u. darst. Kunst Wien, Leiter des J. Haydn Instituts für Kammermusik. Unterrrichtstätigkeit weltweit an zahlreichen Sommerakademien und Kursen. Viele seiner StudentInnen sind Preisträger bei internationalen Wettbewerben.

Die Vorteile, hier zu studieren

Stipendienangebote

Spezialgebiete

Meisterkurse für Kammermusik, Streichinstrumente, Blasinstrumente, Klavier, Gesang mit Schwerpunkt Oper, Komposition
Musikfestival mit Auftrittsmöglichkeiten für alle TeilnehmerInnen