Paris-Lodron-Universität Salzburg

Paris-Lodron-Universität Salzburg

Beschreibung

Die Paris Lodron Universität wurde 1622 von Fürsterzbischof Paris Lodron feierlich eröffnet. Ihr Träger war eine Konföderation von 33 Benediktinerabteien aus Süddeutschland, Österreich, der Schweiz und Salzburg. Die Universität existierte bis zum Lahr 1810, als Salzburg an Bayern angegliedert wurde. Seit ihrer Wiederbegründung im Jahr 1962 hat sich die Paris Lodron Universität zu einer modernen, lebendigen Universität entwickelt.Im Jahr 2004 wurde an der Universität Salzburg das neue Organigramm laut Universitätsgesetz 2002 - dem Bundesgesetz über die Organisation der Universitäten und ihre Studien - implementiert. Dieses Gesetz bedeutete für alle österreichischen Universitäten mehr Autonomie, Selbstverantwortung und Leistungsorientierung. Die Universität gliedert sich seither in Fakultäten und Fachbereiche, die Geisteswissenschaftliche Fakultät wurde in Kultur- und Gesellschaftswissenschaftliche Fakultät umbenannt.

Den Bildungsanbieter kontaktieren
00 43... Mehr ansehen

Kurshighlights

...Kritische Auseinandersetzung mit Theorien und Methoden der wissenschaftlichen Arbeit und der altertumswissenschaftlichen Forschung im Allgemeinen... Lerne:: Neuere Geschichte, Allgemeine Geschichte...

  • Master
  • Salzburg (Österreich)
  • 2 Jahre
Zum Vergleich auswählen
Mehr ansehen

Preis auf Anfrage
Master Angewandte Geoinformatik in Salzburg Paris-Lodron-Universität Salzburg

...Der Gesamtumfang beträgt 120 ECTS-Punkte. Absolventinnen und Absolventen wird der akademische Grad „Master of Science“, abgekürzt: „MSc“, verliehen...

  • Master
  • Salzburg (Österreich)
  • 2 Jahre
Zum Vergleich auswählen
Mehr ansehen

Preis auf Anfrage
Master Angewandte Mineralogie in Salzburg Paris-Lodron-Universität Salzburg

...November 2009 Sommer Semester 2010 Allgemeine Zulassungsfrist Montag, 11. Jänner 2010 bis 31. März 2010 Nachfrist Ende 30. April 2010...

  • Master
  • Salzburg (Österreich)
  • 2 Jahre
Zum Vergleich auswählen
Mehr ansehen

Preis auf Anfrage
Bachelor Angewandte Informatik in Salzburg Paris-Lodron-Universität Salzburg

...Im Rahmen der beiden zu absolvierenden Praktika (Software- und Bachelorpraktikum) sind größere Aufgaben abzuwickeln. Dabei stehen Teamarbeit und möglichst... Lerne:: Angewandte Informatik...

  • Bachelor
  • Salzburg (Österreich)
  • 3 Jahre
Zum Vergleich auswählen
Mehr ansehen

Preis auf Anfrage
Bachelor Altertumswissenschaften in Salzburg Paris-Lodron-Universität Salzburg

...(2) Das Proseminar bietet den Studierenden eine Einführung in Teile des Faches und in das wissenschaftliche Arbeiten, in den Umgang mit wissenschaftlicher...

  • Bachelor
  • Salzburg (Österreich)
  • 3 Jahre
Zum Vergleich auswählen
Mehr ansehen

Preis auf Anfrage

Die Vorteile, hier zu studieren

40 Jahre nach ihrer Wiedergründung hat sich die Universität Salzburg zudem entschlossen, mit einer Schwerpunktbildung ein starkes Zeichen für die Zukunft zu setzen. Mit vier neuen Schwerpunkten verleiht sie sich ein klares Profil und sichert damit die Wettbewerbsfähigkeit des gesamten Universitätsstandorts: "Biowissenschaften und Gesundheit", "Information and Communication Technologies & Society", "Recht, Wirtschaft und Arbeitswelt" sowie "Wissenschaft und Kunst" bilden die Ausbauprioritäten, die auch helfen sollen, neue Mittel und Ressourcen zu erschließen. Die Universität hält am breiten Spektrum ihrer Studieneinrichtung und Forschungsgebiete fest, die wiederum in einer Reihe von Zentren innerhalb von Forschungsclustern kooperieren.

Spezialgebiete

Die Universität Salzburg ist in vier Fakultäten gegliedert: Theologie, Rechtswissenschaften, Kultur- und Gesellschaftswissenschaften und Naturwissenschaften bieten mit rd. 81 Studienrichtungen, 7 Doktoratsstudien und 36 Universitätslehrgängen ein breites Spektrum an wissenschaftlichen Disziplinen an, wobei rd. 600 Absolventinnen und Absolventen jährlich ihr Studium in Salzburg abschließen. Mit neu eingerichteten Bakkalaureats- und Magisterstudien, einem umfangreichen Angebot in der postgradualen Ausbildung und einer Reihe von interdisziplinären, fachübergreifenden Zentren hat die Universität ein neues Profil gewonnen und stellt sich den Herausforderungen der Zeit.