PWG-Seminare

PWG-Seminare

Beschreibung

Volker Großkopf studierte an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität in Bonn. Seine beiden juristischen Staatsexamen legte er 1989 und 1993 ab. Im Jahr 1998 folgte die Promotion zum Doctor iuris mit einer Arbeit über die Vertragsfreiheit nicht-marktbeherrschender Unternehmen bei der Netzzusammenschaltung im Mobilfunkbereich.

Sein beruflicher Werdegang beinhaltet Tätigkeiten für den Deutschen Bundestag sowie die Leitung der Abteilung Interconnection Contracting der E-Plus Mobilfunk GmbH.

Parallel dazu wandte er sich zunehmend dem breiten Feld des Gesundheitsrechts zu. Dabei war es ein frühes Anliegen Großkopfs, die speziellen Rechtsproblematiken des Gesundheitswesens, wie beispielsweise die Frage der Patientenautonomie, das Pflege- und Arzthaftungsrecht oder die Sterbehilfe, auch dem Nicht-Juristen verständlich zu machen. Zahlreiche Veröffentlichungen sowie die Gründung des eigenen Fortbildungsinstitutes PWG-Seminare im Jahre 1993 sind Kennzeichnen dieser Philosophie.

Den Bildungsanbieter kontaktieren
22195... Mehr ansehen

Kurshighlights

...und Flüssigkeitsversorgung. Das Thema Mangelernährung ist jedoch auch in den Kliniken von großer Bedeutung. Der Anteil der mangelernährten Patienten wird auf ca... Lerne:: Fachkraft für Lebensmitteltechnik...

  • Seminar
  • Anfänger
  • Berlin
    und an 3 weiteren Standorten
  • 1 Tag
Zum Vergleich auswählen
Mehr ansehen

Preis auf Anfrage

...Betriebsleitungen von Pflegeeinrichtungen, Pflegedienst-, Heim- und Wohnbereichsleitungen, Qualitätsbeauftragte. Geschäftsführungen und Betriebsleitungen von Pflegeeinrichtungen...

  • Seminar
  • Anfänger
  • Berlin
    und an 3 weiteren Standorten
  • 1 Tag
Zum Vergleich auswählen
Mehr ansehen

Preis auf Anfrage

...Betriebsleitungen von Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen. Trägervertreter, Geschäftsführungen und Betriebsleitungen von Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen... Lerne:: evangelische Theologie...

  • Seminar
  • Anfänger
  • Berlin
    und 1 weiterer Standort
  • 1 Tag
Zum Vergleich auswählen
Mehr ansehen

Preis auf Anfrage

...gibt Ihnen aus seiner tägliche Praxis heraus Tipps und steht dabei Rede und Antwort zu allen auftretenden Fragen. Gerichtet an: Geschäftsführungen und... Lerne:: Risk Management...

  • Seminar
  • Anfänger
  • Berlin
    und an 3 weiteren Standorten
  • 1 Tag
Zum Vergleich auswählen
Mehr ansehen

Preis auf Anfrage

...des zur Assistenz herangezogenen Personals – im Vordergrund. Darüber hinaus erhalten die Teilnehmer zugleich einen Über- und Ausblick über die jüngsten... Lerne:: Human Capital Management, Management Buy Out, Arbeitsplanungsingenieur (m/w)...

  • Seminar
  • Anfänger
  • Berlin
    und an 4 weiteren Standorten
  • 1 Tag
Zum Vergleich auswählen
Mehr ansehen

Preis auf Anfrage

Dozenten

Carsten Jehle
Carsten Jehle
Referent

Carsten Jehle, Fachkrankenpfleger für Intensiv und Anästhesie sowie zertifizierter Qualitätsmanager und Qualitätsauditor

Dirk Rothstein
Dirk Rothstein
Referent

Rechtsanwalt mit Tätigkeitsschwerpunkt im Arzt- und Pflegehaftungsrecht

Hubert Klein
Hubert Klein
Referent

Rechtsanwalt in Köln. Seine Schwerpunkte liegen im Arbeitsrecht, Betreuungsrecht, Medizinrecht und im Strafrecht. Er berät stationäre und ambulante Pflegeeinrichtungen im gesamten Bundesgebiet. Neben seiner anwaltlichen Tätigkeit ist er Lehrbeauftragter an der Katholischen Hochschule NRW, Abteilung Köln. Er tritt bundesweit als Dozent im Bereich des Pflege- und Gesundheitsrechts auf und ist Fachautor im Pflegerecht.

Martin von Berswordt -Wallrabe
Martin von Berswordt -Wallrabe
Referent

Journalist und PR-Berater zahlreicher Verbände, Einrichtungen und Unternehmen der Gesundheitswirtschaft

Sascha Saßen
Sascha Saßen
Referent

Dipl.-Pflegewirt (FH), KTQ®-Krankenhausberater und -trainer sowie Organisationsberater

Stylianos Berberidis
Stylianos Berberidis
Referent

Callcenter-Trainer und –Coach beim Landesverband Deutsches Rotes Kreuz e.V. Berlin

Wolfgang Heffels
Wolfgang Heffels
Referent

Professor für Erziehungswissenschaft und Berufspädagogik an der Katholischen Hochschule NRW, Abt. Köln, Fachbereich Gesundheitswesen