Angebote kalkulieren im Vertrieb

Technische Akademie Wuppertal
In Wuppertal

1.070 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
20274... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Wuppertal
  • Dauer:
    1 Tag
Beschreibung

Zum Seminar Angebote kalkulieren im Vertrieb Wer im Vertrieb auf Kundenanfragen schnell mit einem aussage­fähigen individuellen Angebot reagieren kann, hat von Anfang an einen Wettbewerbsvorteil. Die Herausforderung ist dabei, eine Vielzahl von Angeboten zu formulieren, die gleichzeitig hochwertig, passgenau, technisch geprüft und kalkulationssicher sind. Wie lässt sich das bei komplexen und variantenreichen Produkten mit vertretbarem Aufwand realisieren? Ein professionelles Angebotsmanagement setzt vor allem bei bereits gefertigten Produkten und Lösungen an. Auf der Basis bekannter Kostenstrukturen und Projektdaten kann im Idealfall bereits der Vertrieb vor Ort schnell und zuverlässig gezielte Aussagen über die Durchführbarkeit eines Auftrags machen. Die dazu erforderliche Systemunterstützung bietet ein Angebots­konfigurator, in dem die Produktexperten alle Informationen, Daten und Texte hinterlegen und kontinuierlich pflegen. Alle Anpassungen lassen sich sofort verarbeiten und stehen jedem Vertriebsmitarbeiter unmittelbar zur Verfügung. In diesem Workshop erfahren Sie, wie Sie Kalkulationen und Angebote für varianten­reiche Maschinen und Anlagen schnell und kundenindividuell erstellen können. Sie lernen IT-gestützte Verfahren zur Produktkonfiguration und Angebotsbearbeitung mit ihren Anwendungsbereichen und Einsatzvoraussetzungen kennen. Zahlreiche Beispiele erläutern, wie Sie Ihre Angebots­prozesse in der Praxis optimieren und so Kundenzufriedenheit und Umsätze spürbar erhöhen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Wuppertal
Hubertusallee 18, 42117, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

Seminarinhalt: Angebote kalkulieren im Vertrieb

  1. Angebotsmanagement im Vertrieb
    • Kunden begeistern durch professionelle Angebote
    • Die Rolle des Angebots: Budget, Auftragsklärung, Verhandlungsbasis
    • Was zeichnet ein hochwertiges Angebot aus?
    • Welche Daten und welches Wissen benötigt der Vertrieb für die Angebots­bearbeitung?
  2. Methoden der Angebotskalkulation
    • Ähnlichkeitskalkulation mit bereits gefertigten Produkten als Ausgangsbasis
    • Kostenschätzung für Maschinen, Anlagen und Teile
    • Was tun bei fehlenden Daten? Welche Genauigkeit ist erforderlich?
    • Angebotserstellung und Kalkulation mit Konfiguration
    • Durch Früherkennung von Kosten den Konstruktions­aufwand spürbar verringern
  3. IT-Unterstützung im Angebotsmanagement
    • Was ein Konfigurator leistet und was nicht
    • Welche Produktdatenpflege ist erforderlich?
    • Informationsquellen und Wissensbereitstellung für schnelle Angebote
    • Sicherung und Wiederverwendung etablierter Prozesse für Angebotserstellung und Konstruktion
  4. Vorgehen und Anwendung im Vertrieb (M. Kamper)
    • Herausforderungen im Vertriebsprozess
    • Ablauf eines „schlechten” Vertriebsprozesses
    • Lücken und Tücken von CRM und ERP beim Vertrieb von konfigurierbaren Produkten
    • Zentraler Wissensspeicher mit Regeln, Abhängigkeiten und Kalkulationen
    • Beispiel eines Konfigurationsdurchlaufs mit Angebot
  5. Angebotserstellung im Maschinen-, Sonder­maschinen- und Anlagenbau (Dr. Struck)
    • Unterscheidung von Problem- und Anwendungstypen
    • Produktkonfiguration
    • Angebots-, Kosten- und Preiskalkulation
    • Ergebnisdokumente erzeugen
    • Live-Demo und Erfahrungen aus der Praxis
  6. Praxisbeispiele und Behandlung spezieller Fragen


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen