Angewandte Chemie

Hochschule Reutlingen / Reutlingen University
In Reutlingen

2.406 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
(0)71... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Master
  • Reutlingen
  • Dauer:
    2 Jahre
Beschreibung

Der Master-Studiengang Angewandte Chemie vermittelt all dies durch die vertiefte Behandlung von zwei wirtschaftlich bedeutenden Bereichen: den Polymer- und den Biowissenschaften. Diese Gebiete werden übergreifend aus materialwissenschaftlicher, analytischer sowie prozesstechnologischer Sicht behandelt.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Reutlingen
Alteburgstraße 150, 72762, Baden-Württemberg, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

* Ein in- oder ausländischer Hochschulabschluss: in der Regel ein Bachelor-Abschluss entsprechend einem mindestens dreijährigen Vollzeitstudium in einem Chemie- oder vergleichbaren Studiengang mit 180 ECTS. * Ein Hochschulabschluss mit der Gesamtnote besser als 2,5 oder mit einer Gesamtnote besser als 3,0, wenn zusätzlich eine einschlägige und qualifizierte Berufstätigkeit von mindestens 12 Monaten Dauer nach dem Erststudium vorliegt. * Sehr gute deutsche Sprachkenntnisse.

Themenkreis

Studienplan

Das viersemestrige Studienprogramm führt zum Abschluss Master of Science. In den ersten drei Semestern wird die Theorie in Vorlesungen und Seminaren vermittelt und durch praktische Laborarbeit ergänzt und vertieft. Hierzu stehen modern ausgestattete Laboratorien zur Verfügung. Es ist dabei auch möglich, eines der drei Theoriesemester an einer in- oder ausländischen Partnerhochschule zu absolvieren.

Um den persönlichen Neigungen der Studierenden Rechnung zu tragen, erfolgt im zweiten Studiensemester eine Schwerpunktsetzung im Bereich der Polymer- oder Biowissenschaften. Im Bereich der Polymerwissenschaften werden dabei vertiefte analytische und verfahrenstechnische Kenntnisse über polymere Materialien vermittelt. Dies erfolgt immer im Hinblick auf die industrienahe Forschung und Entwicklung und mit ausgeprägter Orientierung auf die praktischen Anwendungen dieser vielseitigen Werkstoffgruppe.

Die biowissenschaftliche Vertiefung vermittelt Methodenkompetenz im Bereich der Biotechnologie und Bioanalytik. Dies umfasst auch die Wechselwirkung lebender Materie mit polymeren Werkstoffen und chemischen Substanzen. Es wird in die Synthese neuer Wirkstoffe mittels lebender Zellsysteme und in die Aufreinigung entsprechender Produkte eingeführt, um danach die bioanalytischen Kenntnisse zu vertiefen und den interdisziplinären Bereich der Biomaterialien umfassend zu behandeln.

Abschließend wird im vierten Semester eine Master-Thesis angefertigt. Diese wird üblicherweise in der Industrie oder einer hochschuleigenen bzw. einer externen Forschungseinrichtung erstellt. Die entsprechende Wahl des Themas der Thesis kann zum Studienabschluss eine gewünschte Spezialisierung zusätzlich unterstreichen.

Dem interdisziplinären Charakter des Studiengangs entsprechend, sind industrie- und forschungserfahrene Chemiker, Physiker, Biologen, Materialwissenschaftler und ein Mediziner in die Lehre eingebunden. Dabei stellen Kooperationen mit Forschungsinstituten und der Industrie den Bezug zur aktuellen Arbeitswelt sicher und bereiten in Form eines studentischen Projekts auf die das Studium abschließende Thesis vor.

Modulbeschreibungen

Das Master-Programm umfasst Vorlesungen, Seminare, Laborpraktika und eine Projektarbeit in insgesamt zehn Modulen.

Die neun Module ACM1 bis ACM9 sind bzgl. des Arbeitsaufwands vergleichbar. Nach dem Motto "learning by doing" gehört zu jedem Modul (mit Ausnahme der Module Disperse Systeme und Biomaterialien) ein themenbezogenes Laborpraktikum. Damit steht für das experimentelle Arbeiten knapp 1/3 der Studienzeit zur Verfügung.

Das Studium umfasst die Vorlesungsmodule Makromoleküle, Biotechnik, Disperse Systeme, Biomaterialien, Bildgebende Analysenverfahren, Bioanalytik, Verbundwerkstoffe, Prozesstechnik und Technisches Management. Dabei sind die drei Module Bildgebende Analysenverfahren, Bioanalytik und Verbundwerkstoffe Wahlpflichtmodule. Aus diesen müssen zwei verpflichtend gewählt werden.

Im vierten Semester wird ausschließlich die Master-Thesis (Abschlussarbeit, Modul ACM10) angefertigt. Diese vier- bis sechsmonatige Arbeit wird üblicherweise in der Industrie oder einem Forschungsinstitut durchgeführt. Einschließlich des Moduls Master-Thesis müssen insgesamt neun Module absolviert werden. Nachfolgend ist der Inhalt der Module detailliert aufgeführt.

Berufsaussichten

Den Absolventen eröffnen sich ausgezeichnete Perspektiven in den Kernbereichen der Chemie, wie der Polymerindustrie und den Pharmazeutika, aber auch in anderen Wirtschaftsbereichen, die chemische Produkte verarbeiten oder chemisches Know-how nutzen. Beispiele sind die Automobilindustrie, die Baustoffwirtschaft, die Medizintechnik, die Lebensmittelindustrie oder die Biotechnologie.

Daneben eröffnen auch die Bio- und Umweltanalytik sowie private bzw. öffentliche Analyseninstitute oder Unternehmensberatungen vielfältige Tätigkeitsfelder. Prinzipiell bieten die Bereiche Forschung, Entwicklung, Qualitätskontrolle und Prozessanalytik gute Karrierechancen.

Das Studium im Master-Studiengang Angewandte Chemie (ACM) kann sowohl im Winter- als auch im Sommersemester aufgenommen werden.

Bewerbungsschluss:
Wintersemester 15. Juli (Ausschlussfrist)
Sommersemester 15. Januar (Ausschlussfrist)

Es werden jeweils maximal 15 Studentinnen und Studenten pro Semester im Master-Studiengang Angewandte Chemie (ACM) aufgenommen.

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Grundsätzlich sind alle Studierende in einem grundständigen Studiengang oder einem konsekutiven Masterstudiengang (Aufbaustudium) an der Hochschule Reutlingen zur Zahlung von 500 Euro pro Semester verpflichtet. Zusätzlich fällt pro Semester für alle Studiengänge ein Verwaltungskostenbeitrag in Höhe von 40 Euro und ein Studentenwerksbeitrag in Höhe von derzeit 61,50 Euro an.
Maximale Teilnehmerzahl: 15

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen