Angewandte Linguistik

Universität Wien
In Wien (Österreich)

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
00 43... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Master
  • Wien (Österreich)
  • Dauer:
    2 Jahre
Beschreibung

eine fortgeschrittene Ausbildung in verschiedene gesellschaftsrelevante Anwendungsgebiete der Sprachwissenschaft;. der Erwerb von Schlüsselkompetenzen im Bereich der empirischen Text- und Diskursanalyse zur eingenständigen Bearbeitung relevanter Probemstellungen in den Bereichen Sprachminderheitenforschung, Sprach- und Sprachenpolitik, sprachliche Vorturteilsforschung, linguistische Organisationsforschung, Medienkommunikation, Sprachlehrforschung und Sprachenlernforschung.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Wien
Universitätsring 1, 1010, Wien, Österreich
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Abschluss eines fachlich in Frage kommenden Bachelorstudiums oder eines fachlich in Frage kommenden Fachhochschul-Bachelorstudienganges oder eines anderen gleichwertigen Studiums an einer anerkannten inländischen oder ausländischen postsekundären Bildungseinrichtung voraus.

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Angewandte Linguistik

Themenkreis

Das Ziel des Masterstudiums Angewandte Linguistik an der Universität Wien ist eine fortgeschrittene Ausbildung in verschiedene gesellschaftsrelevante Anwendungsgebiete der Sprachwissenschaft. Die Absolventinnen und Absolventen erwerben Schlüsselkompetenzen im
Bereich der empirischen Text- und Diskursanalyse, die es Ihnen ermöglichen, gesellschaftlich relevante Problemstellungen in den Bereichen Sprachminderheitenforschung, Sprach- und Sprachenpolitik, sprachliche Vorurteilsforschung, linguistische Organisationsforschung,
Medienkommunikation, Sprachlehrforschung und Sprachlernforschung eigenständig zu bearbeiten und neue Erkenntnisse zu produzieren.

Die Absolventinnen und Absolventen des Masterstudiums Angewandte Linguistik an der Universität Wien sind über ein Bachelorstudium hinaus befähigt, in oben genannten Schwerpunkten selbstständig wissenschaftliche Untersuchungen und gegebenenfalls Beratungstätigkeiten durchzuführen.

Aufbau

Das Masterstudium Angewandte Linguistik umfasst 120 ECTS-Punkte und gliedert sich in folgende Module:

Diskursanalyse und Soziolinguistik I (26 ECTS-Punkte)

  • Empirisches Seminar aus diesem Bereich (8 ECTS)
  • Linguistische Gesprächsanalyse (6 ECTS)
  • Diskurs in Politik und Medien (6 ECTS)
  • Weiterführende LV aus diesem Bereich (6 ECTS)

Sprachlehrforschung, Sprachlernforschung und Sprachenpolitik I
(26 ECTS-Punkte)

  • Empirisches Seminar aus diesem Bereich (8 ECTS)
  • Minderheitenforschung (6 ECTS)
  • Fremdsprachendidaktik/-methodik (6 ECTS)
  • Weiterführende LV aus diesem Bereich (6 ECTS)

Vertiefende Methoden der Angewandten Linguistik (10 ECTS-Punkte)

  • Einführung in die Statistik für LinguistInnen (4 ECTS)
  • Vertiefende Methodenlehrveranstaltung (6 ECTS)

Alternatives Pflichtmodul Diskursanalyse und Soziolinguistik II (20 ECTS-Punkte)

  • Privatissimum 1 (4 ECTS)
  • Privatissimum 2 (4 ECTS)
  • Soziologische Theorien für LinguistInnen (6 ECTS)
  • Diskursanalyse (6 ECTS)

oder

Alternatives Pflichtmodul Sprachlehrforschung, Sprachlernforschung und Sprachpolitik (20 ECTS-Punkte)

  • Privatissimum 1 (4 ECTS)
  • Privatissimum 2 (4 ECTS)
  • Besondere Probleme der Sprachenpolitik (6 ECTS)
  • Besondere Probleme der Sprachlehrforschung (6 ECTS)

Wissenschaftstheorie und Wissensgeschichte (10 ECTS-Punkte)

  • Geschichte der Sprachwissenschaft (4 ECTS)
  • Wissenschaftstheorie und Sprachwissenschaft (6 ECTS)

Masterarbeit (20 ECTS-Punkte):
Das Thema der Masterarbeit ist aus einem der Pflicht- bzw. Alternativmodule zu entnehmen. Soll ein anderer Gegenstand gewählt werden, obliegt die Entscheidung über die Zulässigkeit beim zuständigen akademischen Organ.

Masterprüfung (8 ECTS-Punkte):
Diese ist in Form einer mündlichen kommissionellen Prüfung vor einem Prüfungssenat im Umfang von einer Stunde Dauer aus zwei Studienbereichen abzulegen.

Allgemeine Zulassungsfrist :- 1. Juli bis 15. Oktober 2009

Nachfrist:- 16. Oktober – 30. November 2009

Allgemeine Zulassungsfrist :- 11. Jänner bis 15. März 2010

Nachfrist :- 16. März bis 30. April 2010

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Studierende aus Österreich, einem EU- oder EWR-Staat sowie Konventionsflüchtlinge sind für die Mindeststudiendauer ihres Studiums plus zwei Toleranzsemester vom Studienbeitrag befreit. Während der beitragsfreien Zeit ist für eine gültige Fortsetzungsmeldung nur der ÖH-Beitrag in Höhe von €16,86 pro Semester zu entrichten. Wird die beitragsfreie Zeit überschritten, so sind der Studienbeitrag in Höhe von € 363,36 sowie der ÖH-Beitrag in Höhe von € 16,86, also in Summe € 380,22 zu entrichten.

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen