Angewandte Medienwissenschaft

Technische Universität Ilmenau
In Ilmenau

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
36776... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Bachelor
  • Ilmenau
  • Dauer:
    3 Jahre
Beschreibung

Der Studiengang 'Angewandte Medienwissenschaft' ist ein sozialwissenschaftlich orientiertes Studium. Er ist durch die Integration von kommunikations-, technik- und wirtschaftswissenschaftlichen Lehrinhalten geprägt (Ilmenauer Modell). Vermittelt wird theoretisches, methodisches und anwendungsorientiertes Wissen, um die Studierenden auf die Ausübung unterschiedlicher Kommunikationsberufe umfassend vorzubereiten.
Gerichtet an: Abiturierten.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Ilmenau
Ehrenbergstraße 29, 98693, Thüringen, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

- Allgemeine Hochschulreife (erworben z.B. am Gymnasium, Fachgymnasium usw.) - Fachgebundene Hochschulreife (erworben z.B. am Fachgymnasium, an einer Fachakademie, Grundstudium bzw. Zwischenprüfung an einer Fachhochschule usw.)

Meinungen

Zu diesem Kurs gibt es noch keine Meinungen

Themenkreis

Die medientechnische und -praktische Ausbildung wird in enger Kooperation mit Medienunternehmen und anderen Organisationen im Kommunikationsbereich durchgeführt. Mit den wissenschaftlichen Qualifikationen erhalten die Studierenden auch instrumentelle Fertigkeiten, z.B. im Umgang mit modernen Medientechnologien.

Praxis im Studium

Die fruchtbare Kooperation mit Medienunternehmen, in den Studiengang integrierte Praxiswerkstätten und ein umfangreiches Medienprojekt sichern einen starken Praxisbezug. Das Fachpraktikum im 5. Semester umfasst 16 Wochen.

Tätigkeitsfelder

Das Studium der „Angewandten Medienwissenschaft" bildet für ein breites Spektrum von Medienberufen aus. Berufsfelder im Bereich Medienkommunikation (Öffentlichkeitsarbeit, Fachjournalismus, Markt- und Meinungsforschung) sind dabei ebenso relevant wie innovative Einsatzgebiete im Bereich Medienkonzeption / Medienproduktion (Konzeption multimedialer Produkte und Dienstleistungen, Film- und Fernsehproduktion, Gestaltung von E-Learning-Angeboten) und im Bereich
Medienmanagement / E-Business (Management von Medienprojekten, E-Business-Consulting, Datenschutz / Verbraucherschutz). Hauptarbeitsbereiche der Absolventinnen und Absolventen des Studienganges „Angewandte Medienwissenschaft" sind je nach Schwerpunktsetzung im Hauptstudium Abteilungen der Unternehmenskommunikation, Public-Relations- Agenturen, Meinungs- und Marktforschungsinstitute, Medienanstalten und Rundfunkunternehmen, die öffentliche Verwaltung, Medienproduktionsfirmen, Medienabteilungen in der Industrie, Netz- und Programmanbieter, Managementagenturen, Unternehmen des Technologiemarketings sowie Geräteund Softwareproduzenten.

Studienaufbau

Der Studiengang „Angewandte Medienwissenschaft" umfasst eine Regelstudiendauer von 7 Fachsemestern. Darin enthalten sind 6 Studiensemester für Lehrveranstaltungen. Gegenstand sind folgende Lehrgebiete:
- Kommunikations- und Medienwissenschaft Medientheoretische Grundlagen, Medienpolitik, Mediengeschichte, Medienethik, Medienpsychologie Medienkonzeption, Medienproduktion, Empirische Kommunikationsforschung,

'Statistik, Fachkommunikation:

Technik und Wirtschaft

- Technikwissenschaften und Informatik
Informatik, Informationstechnik, Medientechnik Multimedia-Tools, Digitale Kommunikation
- Wirtschafts- und Rechtswissenschaften
Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre, Medienökonomie, Zivilrecht, Medienrecht, Medienmanagement, Projektmanagement Internationale Themen bilden einen wichtigen Bestandteil der in den Lehrveranstaltungen behandelten Inhalte. Aus diesem Grund wird es befürwortet und unterstützt, dass Studierende einen Teil ihres Studiums an einer ausländischen Universität studieren oder ihr Fachpraktikum im Ausland absolvieren. Die
Studiensemester beinhalten auch eine Fremdsprachenausbildung

Bewerbungsfrist:

Für die Bewerbung um einen zulassungsbeschränkten Studiengang Ihre Unterlagen bereits bis zum 15. 07. vollständig im Studentensekretariat eingegangen sein müssen. Nur so ist die Teilnahme am Zulassungsverfahren (ca. 3. Juliwoche) möglich.