Angewandte Wirtschaftssprachen und Internationale Unternehmensführung B.A.

Hochschule Bremen
In Bremen

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
(0)42... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Bachelor
  • Bremen
  • Dauer:
    4 Jahre
Beschreibung

Der Studiengang bereitet die Studierenden auf eine Tätigkeit in einem internationalen Umfeld vor. Aufgrund ihrer soliden fachlichen und sprachlichen Qualifikation in Kombination mit interkultureller Kompetenz können Absolventinnen und Absolventen Management- und Leitungsaufgaben in einem. globalen Kontext übernehmen. Sie finden sich daher in. Außenwirtschaftabteilungen von Großunternehmen, in kleineren. und mittleren Handelsunternehmen, in internationalen Projekten sowie in Niederlassungen und Joint Ventures deutscher Unternehmen im Ausland. ...

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Bremen
Neustadtswall 30, D-28199, Bremen, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

* Allgemeine Hochschulreife (Abitur) oder Fachhochschulreife oder Einstufungsprüfung / Sonderzulassung * Sehr gute Englischkenntnisse auf dem Niveau der Fachhochschulreife * 8-wöchiges Vorpraktikum Kenntnisse in der arabischen, chinesischen oder japanischen Sprache sind nicht erforderlich.

Themenkreis

Studieninhalte:

Die ersten zwei Studienjahre in Bremen vermitteln Grund- und
Aufbaukenntnisse in der Ersten Fremdsprache (Arabisch, Chinesisch oder Japanisch), in Wirtschaft und Gesellschaft der Zielregion, in Wirtschaftsenglisch bzw. -französisch, sowie in den Wirtschaftswissenschaften (Betriebs- und Volkswirtschaftslehre,
Wirtschaftsrecht und –informatik). Die erworbenen Kenntnisse werden im dritten Jahr durch zwei praktische Studiensemester im Land der gewählten Sprache vertieft. Studierende haben die Möglichkeit, ein Semester an einer
der Partnerhochschulen der Hochschule Bremen zum weiterführenden
Sprachstudium zu verbringen. Berufspraktische Erfahrungen
sammeln die Studierenden durch Praktika in deutschen, internationalen oder lokalen Unternehmen sowie in Behörden, internationalen Organisationen, Verbänden etc. vor Ort. Das vierte Studienjahr vertieft die Fachkenntnisse des internationalen Managements, eines auszuwählenden BWL-Schwerpunktes wie zum Beispiel Controlling, Human Resources, Marketing, der Ersten Fremdsprache und der Wirtschaft und Gesellschaft der Zielregion und reflektiert in all diesen Fächern kritisch die erworbenen praktischen Kenntnisse aus dem Auslandsjahr. Ein Modul des Abschlusssemesters ist dem Abfassen der Bachelor-Thesis vorbehalten. In dieser Abschlussarbeit sollen möglichst die praktischen Erfahrungen mit einer wissenschaftlichen Fragestellung verknüpft werden.

Philosophie des Studiengangs:

Der Studiengang "Angewandte Wirtschaftssprachen & Internationale Unternehmensführung" (AWS) an der Hochschule Bremen stellt eine in Deutschland seltene und auffällige Kombination aus betriebs- und volkswirtschaftlichen Fächern mit einer außereuropäischen Sprache (Arabisch, Chinesisch oder Japanisch) dar. Angesichts der zunehmenden Internationalisierung der Wirtschaft reichen die klassischen Studiengänge wie "Betriebswirtschaftslehre" nicht aus, um Absolventen auf ihrekünftigen weltweiten Tätigkeiten vorzubereiten. Gerade das Handeln in und mit den arabischen Ländern und den Wirtschaftszentren Ostasiens erfordert Kenntnisse der betreffenden Kulturen und Sprachen. Diesen sich ändernden Anforderungen trägt der Studiengang AWS mit seiner Kombination aus Betriebswirtschaftslehre und Regional- und Sprachstudium Rechnung. Die Studierenden erhalten eine Ausbildung in Betriebs- und Volkswirtschaftslehre sowie Recht, werden intensiv in der Sprache des jeweiligen Landes unterrichtet und besuchen Lehrveranstaltungen zu Wirtschaft und Gesellschaft der Region. Zwei praktische Studiensemester in einem Land der Zielregion als integraler Bestandteil des achtsemestrigen Studiums tragen dazu bei, das hohe Studienniveau zu erreichen. Der Studiengang AWS ist seit 2004 auf den Abschluss Bachelor umgestellt. Die neue Modulstruktur schafft Transparenz im europäischen und internationalen Kontext. Neben einer erhöhten Mobilität der Studierenden wird der weltweit gebräuchliche Bachelor-Abschluss (Bachelor of Arts Wirtschaftsarabistik/ -japanologie/ -sinologie) die Berufschancen der Absolventinnen und Absolventen im In- und Ausland erhöhen. Ebenso ist ein Weiterstudium in zahlreichen Masterstudiengängen in Deutschland und weltweit möglich.

Kursziel:

Berufsperspektiven ergeben sich auch in Tourismus, Unternehmensberatung und interkulturellem Training.


Zusätzliche Informationen

Weitere Angaben: Studienbeginn: * Wintersemester; Bewerbungsschluss: * 31.05., wenn die Hochschulzugangsberechtigung vor dem 16.01. des Bewerbungsjahres erworben wurde sonst * 15.07. Studiendauer: * 8 Semester einschließlich Auslandsstudiensemester, Auslandspraxissemester und Bachelor-Thesis

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen