Anlagenbuchhaltung - Basiswissen für Neueinsteiger und Umsteiger

DIHK Service GmbH
In Siegen

267 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
95435... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Siegen
Beschreibung

WIS ist der Förderung der beruflichen Weiterbildung verpflichtet, mit Konzentration auf die Zielgruppe der Fach- und Führungskräfte. Es dient dazu, die Transparenz auf dem deutschen Markt der beruflichen Weiterbildung zu erhöhen. Es dient weiterhin dazu, eigenständige, rationale Verbraucherentscheidungen zu ermöglichen. Die Aktualität der in WIS eingestellten Seminare wird dadurch gewährleistet, dass terminierte Seminare automatisch nach ihrem Start aus der Suche genommen werden. Geschäftsführer, Unternehmer und alle technischen und kaufmännischen Mitarbeiter/-innen, die sich mit Kalkulationen auseinandersetzen müssen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Siegen
Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Anlagenbuchhaltung

Themenkreis

Das WIS.IHK ist ein etablierter, innovativer Weiterbildungsanbieter, der sich mit Energie und Leidenschaft der Aus- und Weiterbildung Erwachsener widmet. Seit über zehn Jahren steht das WIS.IHK Teilnehmern als kompetenter und starker Partner zur Seite und unterstützt sie dabei, sich erfolgreich ins Berufsleben einzugliedern und/oder weiterzuentwickeln.


Beschreibung des Seminars

Das Seminar spricht Neueinsteiger und Umsteiger in der Anlagenbuchhaltung an. Fachbegriffe und die wichtigsten Abgrenzungsmerkmale der Anlagenverwaltung werden zum Aufbau eines soliden Basiswissens vermittelt. Praxisbeispiele geben einen umfangreichen Überblick über die wichtigsten fachlichen Inhalte, die einen erstmaligen Einstieg oder Umstieg in die Anlagenverwaltung erleichtern. Das GWG-Wahlrecht seit dem/02/01./02/ und die Abschreibungsmöglichkeiten in der Handels- und Steuerbilanz werden genauso besprochen, wie die Abgrenzung von materiellen und immateriellen Wirtschaftsgütern, Grundvermögen und Betriebsvorrichtungen sowie Anschaffungs- / Herstellungskosten und Erhaltungsaufwendungen.

 Grundbegriffe aus dem HGB
(Grundsätze ordnungsmäßiger Buchführung, Bestandsverzeichnis, Bilanzaufbau, etc.)
 Definition des Anlagevermögens
 Abnutzbares und nicht abnutzbares Anlagevermögen
 Definition Anschaffungs- und Herstellungskosten nach Handels- und Steuerrecht
 Nachträgliche Anschaffungskosten, Anschaffungsnebenkosten, Anschaffungspreisminderungen
 Die Wertgrenzen der Aktivierung
 GWG-Wahlrecht ab/02/01./02/
(BMF-Schreiben zum GWG-Wahlrecht vom 30/09//02/)
 Abgrenzung immaterieller und materieller Wirtschaftsgüter (speziell Hard- und Software)
 Anlagen im Bau und Anzahlungen
 Abgrenzung Herstellungskosten und Erhaltungsaufwand
 Tag der Anschaffung oder Herstellung
 Überblick über die gängigen AfA-Arten
 Kalkulatorische Abschreibungen und Zinsen
 Zulässigkeit degressiver Abschreibung in der Handelsbilanz

Direkt zum Seminaranbieter


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen