Anregungen für kunsttherapeutisches Arbeiten mit Kindern

Zentrum für Frühförderung und Frühbehandlung e.V., Fortbild.
In Köln

190 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
0221-... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs
  • Köln
  • Dauer:
    2 Tage
Beschreibung


Gerichtet an: Zielgruppe: Das Seminar richtet sich an HeilpädagogInnen, SonderpädagogInnen, ErgotherapeutInnen, angehende Kunst- und GestalttherapeutInnen, (Kunst)PädagogInnen, KünstlerInnen und interessierte Menschen, die in verwandten. Berufsfeldern arbeiten. Bitte Arbeitskleidung mitbringen. Materialien für die praktische Arbeit werden gestellt und sind im Preis inbegriffen

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Köln
Rolshover Straße 7-9, 51105, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Dozenten

Angelika Press
Angelika Press
Dipl. Heilpädagogin, Kunsttherapeutin

Rabea Müller
Rabea Müller
Dipl. Heilpädagogin, Kunsttherapeutin

Themenkreis

Das Seminar gibt einen umfassenden Einblick in die Vielfältigkeit der methodischen

Ansätze einer prozessorientierten Kunsttherapie. Im Vordergrund stehen

dabei Kinder im Alter von ca. 4 bis 14 Jahren mit folgenden Störungsbildern:

> Entwicklungsverzögerungen

> Verhaltensproblemen (Hyperaktivität, Konzentrationsschwäche, ADHS, etc.)

> Lernschwierigkeiten (Dyskalkulie, LRS)

> Sprachauffälligkeiten

>Wahrnehmungsstörungen

> Angststörungen

> Trennungsproblematiken/Beziehungsstörungen

> Gewalterfahrung (psychisch/physisch)

Die praxisorientierte Fortbildung soll die TeilnehmerInnen befähigen, ausgewählte

kunsttherapeutische Techniken in den eigenen Berufsalltag des erlernten therapeutischen,

pädagogischen und/oder sozialen Berufs zu integrieren.

Durch fachpraktische Übungen von ausgewählten Methoden der Heilpädagogischen

Kunsttherapie werden Inhalte über „learning by doing“ erfahrbar gemacht.

Aufbauend auf diesen praktischen Erfahrungen werden das theoretische Hintergrundwissen

anhand von Fallbeispielen aus der kunsttherapeutischen Praxis vermittelt


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen