Apache - Linux als FTP- u. Webserver

Dk-Computerschule - Dr. Dillmann & Kriebs Gbr
In Gießen

1.295 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
(0641... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Intensivseminar
  • Fortgeschritten
  • Gießen
  • 24 Lehrstunden
  • Dauer:
    3 Tage
  • Wann:
    19.12.2016
    weitere Termine
Beschreibung

In diesem Kurs lernen Sie Apache unter Linux zu konfigurieren, an Ihre Anforderungen anzupassen und zu verwalten. Außerdem lernen Sie einen Proxy-Server auf der Basis von Squid sowie einen Reverse-Proxy auf der Basis von Nginx einrichten und betreiben.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage Uhrzeiten
19.Dezember 2016
13.Februar 2017
03.April 2017
Gießen
Bahnhofstrasse 67, D-35390, Hessen, Deutschland
Plan ansehen
jeweils von 08.30 - 16.30 Uhr
auf Anfrage
Gießen
Bahnhofstrasse 67, D-35390, Hessen, Deutschland
Plan ansehen
-

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

LPIC-1-Zertifikat oder äquivalente Kenntnisse, etwa aus den Kursen bis zu Linux-Administration 2; Teilnahme an Linux-Netzadministration oder äquivalente Kenntnisse.

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Linux
Linux Webserver
Apache
Apache Administration

Dozenten

n.N. auf Anfrage
n.N. auf Anfrage

Themenkreis

Kursziel: Für Web-Server ist Linux seit langem das Betriebssystem der Wahl, und Apache ist bei weitem die beliebteste Web-Server-Software der Welt. In diesem Kurs lernen Sie Apache unter Linux konfigurieren, an Ihre Anforderungen anpassen und verwalten. Auch der Betrieb „sicherer“ Web-Präsenzen mit SSL wird nicht ausgespart. Außerdem lernen Sie einen Proxy-Server auf der Basis von Squid sowie einen Reverse-Proxy auf der Basis von Nginx einrichten und betreiben. Abgerundet wird der Inhalt durch Informationen über FTP und FTP-Server unter Linux.


Seminarinhalte:

Themen
  • Der Web-Server Apache
  • Apache-Konfiguration
  • Organisation einer Web-Präsenz
  • Zugriffsrechte und Zugriffsschutz
  • Protokolldateien
  • Virtuelle Web-Server
  • Dynamische Inhalte
  • Apache-Sicherheit
  • Apache-Effizienz
  • SSL, OpenSSL und mod_ssl
  • Zertifikate
  • Server-Authentisierung
  • Squid: Die Grundlagen
  • Squid-Konfiguration
  • Nginx: Die Grundlagen
  • Reverse Proxies
  • Das File Transfer Protocol (FTP)
  • Der FTP-Server vsftpd
  • Der FTP-Server Pure-FTPd

LPI-Lernziele
  • 208.1 Grundlegende Apache-Konfiguration
  • 208.2 Apache-Konfiguration für HTTPS
  • 208.3 Einrichten von Squid als Caching Proxy
  • 208.4 Einrichten von Nginx als Web-Server und Reverse-Proxy
  • 212.2 FTP-Server verwalten

Zielgruppe: Linux- und Netzadministratoren
Schulungsvoraussetzungen: LPIC-1-Zertifikat oder äquivalente Kenntnisse, etwa aus den Kursen bis zu Linux-Administration 2; Teilnahme an Linux-Netzadministration oder äquivalente Kenntnisse.

Schulungsteilnehmer: 2 bis maximal 5 Personen (Sollte uns zu einem Schulungstermin lediglich eine Anmeldung vorliegen, bieten wir diese Schulung in Absprache als Einzelschulung, mit einem angemessen verkürztem Unfang, zum gleichen Schulungspreis an).

Zusätzliche Informationen

Schulungsdauer: Diese Linux Schulung hat eine Dauer von 3 Schulungstagen mit insgesamt 24 Unterrichtsstunden (1 Ustd. = 45 Min.).
Schulungsteilnehmer/innen: 2 bis maximal 5 Personen (Sollte uns zu einem Schulungstermin lediglich eine Anmeldung vorliegen, bieten wir diese Schulung in Absprache als Einzelschulung, mit einem angemessen verkürztem Unfang, zum gleichen Schulungspreis an).
Anwendesupport nach unseren Seminaren: Nach Ihrem Seminar führen wir die Seminarteilnehmer/innen für 2 Monate als Supportpartner/innen. In diesem Zeitraum unterstützen wir Sie telefonisch oder per Mail bei der täglichen Arbeit auftauchende Fragen.

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen