Applied Computational Mechanics (berufsbegleitend)

Hochschule Landshut
In

20.000 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
87150... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Master berufsbegleitend
  • Dauer:
    4 Semesters
Beschreibung

Der Masterstudiengang "Applied Computational Mechanics" richtet sich an ausgebildete Ingenieure/-innen und Wissenschaftler/-innen, die Verantwortung in der angewandten Forschung, in der Entwicklung und im Management übernehmen möchten.
Speziell können Simulationsingenieure/-innen ihr theoretisches Wissen vertiefen, Konstrukteure/-innen sich fachlich weiterqualifizieren und technische Bereichsleiter/innen mehr über die Hintergründe und Theorie der computergestützten Simulationstechniken erlernen.

Dieser Studiengang wurde 2014 erfolgreich von der Agentur ASIIN akkreditiert.
Der Abschluss wird von den Hochschulen für angewandte Wissenschaften Landshut und Technische Hochschule Ingolstadt verliehen und eröffnet den Zugang zu einer Promotion. Die Studenten und Studentinnen erwerben bis zu ihrem Abschluss 90 Credit Points nach dem Europäischen Leistungspunktesystem (ECTS).

Wichtige informationen

Häufig gestellte Fragen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

Mit einer starken Anwendungsorientierung stattet das Studienprogramm Sie mit der erforderlichen methodenorientierten Kompetenz im Bereich der Rechner gestützten Simulationstechniken aus. Innerhalb von zwei Jahren erwerben und vertiefen die Studierenden dieses Studiengangs praxisorientiertes Wissen in allen CAE-Disziplinen. Spezielle Managementthemen für Ingenieure/-innen runden das berufsbegleitende Studium zu einem exzellenten Weiterbildungsangebot ab. Als Absolvent/-in dieses Masterstudiums erhalten Sie den international anerkannten, akademischen Titel „Master of Engineering“ (Kurzform: M.Eng.).

· An wen richtet sich dieser Kurs?

http://www.esocaet.com/studies/thi-haw-landshut.html

· Voraussetzungen

Notwendig ist ein erfolgreicher Hochschulabschluss im Bereich der Ingenieur- oder Naturwissenschaften an einer deutschen Hochschule oder an einer Berufsakademie nach dem Modell der Berufsakademien in Baden Württemberg mit der Prüfungsgesamtnote „gut“ oder besser (mindestens Notendurchschnitt 2,5) oder ein vergleichbarer in- oder ausländischer Abschluss mit 210 ECTS-Punkten.

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Simulation
Forschungsmethoden
Entwicklung

Dozenten

Bernhard Gubanka
Bernhard Gubanka
Studiengangsleitung

Themenkreis

Unser Masterstudium beginnt Mitte September. Sie lernen in geblockten Präsenzphasen an beiden Hochschulen (Landshut und Ingolstadt).

Zusätzlich müssen Sie ausreichend Zeit für das Selbststudium einplanen.

Das letzte Studiensemester ist der Master Thesis gewidmet, die viele Teilnehmer in ihrem Unternehmen bearbeiten. Ein Thema aus den Forschungsgebieten der Hochschule ist ebenfalls möglich.

Weitere Informationen finden Sie im "Servicebereich Studium" der Hochschule unter "Rechtliche Angelegenheiten"("Studien- und Prüfungsordnungen", "Fakultät Maschinenbau", Berufsbegleitender Master-Studiengang Applied Computational Mechanics).

Zusätzliche Informationen

Die Anmeldung bzw. Einschreibung/Bewerbung für unseren Masterstudiengang ACM erfolgt über unseren Partner: esocaet (european school of computer aided engineering technology).

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen