Arabistik

Freie Universität Berlin
In Berlin

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
-30 -... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Master
  • Berlin
  • Dauer:
    2 Jahre
Beschreibung

Er vermittelt vertiefende Kenntnisse in den Bereichen klassische und moderne arabische Literatur, Koran und Koranexegese sowie Kultur- und Geistesgeschichte der arabischen Welt. Die Arabistik an der Freien Universität Berlin versteht sich als philologische, literatur- und kulturwissenschaftliche Disziplin.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Berlin
Altensteinstr. 34, 14195, Berlin, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

*Bachelorabschluss im Studiengang Geschichte und Kultur des Vorderen Orients mit dem Schwerpunkt Arabistik der Freien Universität Berlin oder ein gleichwertiger anderer Hochschulabschluss, der dem Inhalt und der Struktur des genannten Bachelor-Studienganges entspricht. *Sprachnachweis in Englisch (Niveau B2 GER) für Bewerberinnen und Bewerber, deren Muttersprache nicht Englisch ist und die den Hochschulabschluss nicht an einer Bildungsstätte erworben haben, in der Englisch Unterrichtssprache ist.

Themenkreis

Gegenstand

Der Masterstudiengang Arabistik ist ein stärker forschungsorientierter konsekutiver Studiengang. Er führt zu einem zweiten berufsqualifizierenden Hochschulabschluss.

Der Masterstudiengang Arabistik qualifiziert die Studierenden zur Anwendung wissenschaftlicher Arbeitsmethoden und befähigt sie zum selbstständigen wissenschaftlichen Arbeiten. Er vermittelt vertiefende Kenntnisse in den Bereichen klassische und moderne arabische Literatur, Koran und Koranexegese sowie Kultur- und Geistesgeschichte der arabischen Welt. Die Arabistik an der Freien Universität Berlin versteht sich als philologische, literatur- und kulturwissenschaftliche Disziplin. Der Studiengang strebt an, die beiden Forschungsschwerpunkte der Arabistik an der Freien Universität Berlin miteinander zu verknüpfen und füreinander fruchtbar zu machen: (1) die klassische und die moderne arabische Literatur in ihren gesellschaftlichen und ästhetischen Dimensionen als Teil einer Weltliteratur; (2) der Koran in der plurikulturellen Religions- und Traditionslandschaft der Spätantike.

Das Angebot wird ergänzt durch den für beide Schwerpunkte gleichermaßen relevanten Bereich der Kultur- und Geistesgeschichte, durch den Erwerb einer erweiterten Sprachkompetenz im Arabischen sowie einen interdisziplinären Bereich.

Der Studiengang vermittelt an aktuellen Forschungsfragen orientierte methodische und analytische Kompetenzen und befähigt die Studierenden zur methodischen und theoriegeleiteten Analyse von Aspekten der arabischen Literatur und Kultur in ihren säkularen wie auch religiösen Ausprägungen in konkreten historischen und zeitgenössischen gesellschaftlichen Kontexten. Dies umfasst auch übergreifende Aspekte wie z. B. die Genderdimension sowie Eigen- und Fremdwahrnehmungen. Die Studierenden erhalten einen Überblick über aktuelle Forschungsdiskussionen zu den einzelnen Themenfeldern. Darüber hinaus erwerben sie übergreifende Kompetenzen wie z. B. Recherche- und Argumentationsfähigkeiten sowie im Theorie- und Methodentransfer.

Studienaufbau

Der Masterstudiengang Arabistik setzt sich aus den Modulen des Kernfaches und denen eines inter- und transdisziplinären Bereichs zusammen.

Aufbau und Ablauf des Studiums regelt die Studienordnung. Sie enthält detaillierte Beschreibungen der Inhalte und Qualifikationsziele jedes einzelnen Moduls und einen exemplarischen Studienverlaufsplan. Die Prüfungsordnung definiert Art und Anforderungen der Prüfungsleistungen der Module und der Master-Prüfung. In den Ordnungen sind die Leistungspunkte (LP) für jedes Modul bzw. jede Veranstaltung sowie der Arbeitsaufwand in Zeitstunden für das gesamte Studium angegeben.

Ziel des inter- und transdisziplinären Bereiches ist die Erweiterung des fachwissenschaftlichen Spektrums durch die Absolvierung eines oder mehrerer Module, die einem oder mehreren anderen Fächern entstammen, fächerübergreifend ausgerichtet sind und methodisch oder inhaltlich eine sinnvolle Ergänzung des Masterstudiengangs Arabistik darstellen.

Die Masterarbeit soll zeigen, dass die Studierenden in der Lage sind, eine Forschungsaufgabe mit wissenschaftlichen Methoden selbstständig zu bearbeiten und darzustellen. Nach erfolgreichem Abschluss des Studienprogramms wird der Hochschulgrad Master of Arts (M.A.) verliehen.

Beruf

Absolventinnen und Absolventen verfügen über vertiefte wissenschaftliche Kenntnisse und weiterführende berufsqualifizierende Kompetenzen.

Das Masterstudium in Arabistik befähigt die Studierenden zu Tätigkeiten in unterschiedlichen Berufsfeldern, namentlich in mit dem Vorderen Orient befassten Einrichtungen und Organisationen. Dazu gehören unter anderem folgende Bereiche: Kulturvermittlung, Medien, Verlagswesen, staatliche und nichtstaatliche international tätige Organisationen, Erwachsenen- und Weiterbildung, Tourismus. Darüber hinaus qualifiziert es, nach Maßgabe der jeweiligen Zulassungsvoraussetzungen, zur Promotion, gegebenenfalls im Rahmen eines Promotionsstudiums.

Bewerbungszeitraum

Nur für das 1. Fachsemester: 15.04.-31.05. (zum Wintersemester), nur für das höhere Fachsemester: 01.07.-15.08. (zum Wintersemester) und 01.12.-15.02. (zum Sommersemester)

Studienbeginn

Wintersemester

Studiensprachen

Deutsch, Englisch

Regelstudienzeit

4 Semester

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Semesterbeitrag 251,68 €