Arbeitnehmerüberlassung und Werkvertrag

FFB Forum für Betriebsräte
In Wiesbaden und Unterhaching

849 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
(0) 6... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Beschreibung

Die Beschäftigungsformen der modernen Arbeitswelt sind vielfältiger geworden. Beim Thema Leiharbeit steht der Betriebsrat im Zwiespalt zwischen den Interessen der Leiharbeiter und den Rechten der Stammbelegschaft. Das Seminar zeigt auf, welche Beschäftigungsformen es gibt und wie diese einzuordnen sind. Sie als Betriebsrat erhalten alle gesetzlichen Grundlagen, um rechtssicher mit diesem schwierigen Thema umzugehen. Spätestens ab 01.01.2017 treten Änderungen des Arbeitnehmerüberlassungsgesetzes (AÜG) zur Leiharbeit und zum (Schein-) Werkvertrag in Kraft aus denen neue Rechte für Arbeitnehmer und Handlungsmöglichkeiten für Betriebsräte resultieren. Nutzen Sie den Vorsprung vor den Arbeitgebern und informieren Sie sich über die aktuelle Rechtsprechung und die gesetzlichen Änderungen!

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage Uhrzeiten
05.Dezember 2016
Unterhaching
Inselkammerstraße 7, 82008, Bayern, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Wiesbaden
Aukamm Allee 31, 65191, Hessen, Deutschland
Plan ansehen
-

Häufig gestellte Fragen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

Der Besuch dieses Seminars ist nach § 37 Abs. 6 BetrVG für Mitglieder des Betriebsrats erforderlich, die sich im Rahmen der Betriebsratsarbeit besonders mit den Fragen zu prekären Arbeitsverträgen befassen. Dies ist im Besonderen der Fall, wenn im Unternehmen Fremdpersonal eingesetzt wird oder entsprechende Einsätze geplant sind.

· An wen richtet sich dieser Kurs?

- Neue Betriebsräte - Betriebsratsmitglieder, die sich im Betriebsrat mit den Fragen zu Arbeitnehmerüberlassung, Leiharbeit und Werkvertrag beschäftigen oder demnächst beschäftigen wollen. - Betriebsratsmitglieder, die in entsprechenden Fachausschüssen des Betriebsrats arbeiten. - Betriebsratsmitglieder, die über die Handlungsmöglichkeiten bei unterschiedlichen Beschäftigungsformen Bescheid wissen wollen.

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Arbeitnehmerüberlassung
Werkvertrag
Betriebsrat
Beteiligungsrechte
Arbeitnehmerüberlassungsgesetz

Dozenten

NNN NNN
NNN NNN
Betriebsratsschulungen

Themenkreis

Die neuen Vorgaben kennen, Missbrauch von Werkverträgen als BR verhindern
Die Beschäftigungsformen der modernen Arbeitswelt sind vielfältiger geworden. Beim Thema Leiharbeit steht der Betriebsrat im Zwiespalt zwischen den Interessen der Leiharbeiter und den Rechten der Stammbelegschaft. Das Seminar zeigt auf, welche Beschäftigungsformen es gibt und wie diese einzuordnen sind. Sie als Betriebsrat erhalten alle gesetzlichen Grundlagen, um rechtssicher mit diesem schwierigen Thema umzugehen. Spätestens ab 01.01.2017 treten Änderungen des Arbeitnehmerüberlassungsgesetzes (AÜG) zur Leiharbeit und zum (Schein-) Werkvertrag in Kraft aus denen neue Rechte für Arbeitnehmer und Handlungsmöglichkeiten für Betriebsräte resultieren. Nutzen Sie den Vorsprung vor den Arbeitgebern und informieren Sie sich über die aktuelle Rechtsprechung und die gesetzlichen Änderungen!

  • Grundsätzliches zum Arbeitnehmerüberlassungsgesetz (AÜG)
  • Besonderheiten bei Leiharbeitern
  • Arbeitnehmerüberlassung, Werkvertrag und andere Beschäftigungsformen
  • Rechtsprechung und Gesetzgebung aktuell
  • Beteiligungsrechte und Handlungsmöglichkeiten des Betriebsrats
  • "Exotische" Vertragsverhältnisse: Teilzeit, Befristung
  • Sicherung von Stamm-Arbeitsplätzen

Seminargebühr:
€ 849,- zzgl. MwSt. bei 1 Teilnehmer /
für den 1. Teilnehmer

Bei Anmeldung mehrerer BR eines Unternehmens zahlen die weiteren Teilnehmer weniger:

€ 799,- zzgl. MwSt. für den 2. Teilnehmer
€ 749,- zzgl. MwSt. für den 3. und jeden weiteren Teilnehmer


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen