Arbeitsrecht für Ausbilder

Technische Akademie Wuppertal
In Wuppertal

660 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
20274... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Wuppertal
  • Dauer:
    1 Tag
Beschreibung

Zum Seminar Arbeitsrecht für Ausbilder Die Strukturveränderungen in der Wirtschaft und die Flut immer neuer Arbeitsgesetze stellen Personalverantwortliche und Aus­bilder vor ständig neue Herausforderungen. Hinzu kommt: Die Auszubildenden sind anspruchsvoller gewor­den. Sie kennen ihre Rechte. Aber kennen Sie als Ausbilder Ihre Rechte und die Rechte des Ausbildungsbetriebes, vor allem wenn ein Ausbildungsverhältnis nicht so reibungslos verläuft, wie Sie das erwartet haben? Das Seminar bietet langjährigen Ausbildungsverantwortlichen ein Update ihrer Kenntnisse und jüngeren Ausbildungs­verant­wort­lichen eine solide Orientierung. Das Berufsbildungsgesetz bildet den Rahmen für das Seminar. Im Mittelpunkt steht ein Überblick über die wichtigsten arbeits­recht­lichen Vorschriften, die bei der Beschäftigung und auch bei der späteren Übernahme von Auszubildenden zu beachten sind.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Wuppertal
Hubertusallee 18, 42117, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

Seminarinhalt: Arbeitsrecht für Ausbilder

  1. Rechtliche Grundlagen des Ausbildungs­verhältnisses
  2. Grundzüge des Berufsbildungsgesetzes
    • Eignung von Ausbildungspersonal und Ausbildungsstätte
    • Ausbildereignungsverordnung AEVO
    • Verbundausbildung
    • Prüfungsrecht
    • Rechtsbeziehungen zu IHK und Berufsschule
  3. Anbahnung und Abschluss des Ausbildungs­vertrages, u.a.
    • Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz
    • Werksärztliche Untersuchung, Drogentest
  4. Verkürzung / Verlängerung der Ausbildung
  5. Probezeit / Verlängerung der Probezeit
  6. Pflichten des Ausbildenden
  7. Pflichten des Auszubildenden
  8. Vergütung
    • Vergütung bei Verlängerung / Verkürzung der Ausbildung
    • Vergütung bei Nichtbestehen der Abschlussprüfung
    • Kürzung bei unentschuldigtem Fehlen
  9. Ausgewählte Fragen des Urlaubsrechts, u.a.
    • Urlaubsübertragung
  10. Ausgewählte Arbeitszeitfragen, u.a.
    • Dürfen Auszubildende über 10 Std. pro Tag arbeiten?
  11. Abmahnung (mit Mustertext)
  12. Kündigung in der Probezeit
  13. Kündigung nach Ablauf der Probezeit
    • Welche Gründe reichen, welche nicht?
    • Anfechtungs- und Klagemöglichkeiten
  14. Nichtbestehen der Abschlussprüfung
  15. Bestehen der Abschlussprüfung und
    Übernahme, u.a.
    • Befristete Übernahme
  16. Betriebsverfassungsrechtliche Fragen, u.a.
    • Übernahme von Jugend- und Auszubildendenvertretern
  17. Rückzahlung von Fortbildungskosten
  18. Einzelfragen der Teilnehmer
  19. Erfahrungsaustausch


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen