Arbeitsschutzmanagement-Beauftragter OHSAS

DIHK Service GmbH
In Berlin

350 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
95435... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Berlin
Beschreibung

Heute gilt: E-Learning in all seinen Facetten ist angekommen in der IHK.Weiterbildung. E-Learning-Komponenten sind integraler Bestandteil vieler IHK-Qualifizierungen: als lehrgangsbegleitende Community, als reines Online-Angebot oder – meistens – als Blended-Learning-Angebot, d. h. einer Mischform aus Präsenzunterricht und E-Learning. Die starke Präsenz der neuen Lehr- und Lernformen in der IHK-Weiterbildung macht ein eigenständiges Portal für diese Angebote überflüssig.350,- € zzgl. MwSt. pro Person

Bestandskunden (Zertifizierung) erhalten einen Rabatt von 50,- €.
Darin enthalten sind die Teilnahme an der Veranstaltung, Unterlagen, Pausengetränke und Mittagessen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Berlin
Breite Straße 29, 10178, Berlin, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

Das WIS.IHK ist ein etablierter, innovativer Weiterbildungsanbieter, der sich mit Energie und Leidenschaft der Aus- und Weiterbildung Erwachsener widmet. Seit über zehn Jahren steht das WIS.IHK Teilnehmern als kompetenter und starker Partner zur Seite und unterstützt sie dabei, sich erfolgreich ins Berufsleben einzugliedern und/oder weiterzuentwickeln.


Beschreibung des Seminars

Inhalt:

Gesetzliche Grundlagen zur Arbeitsschutzorganisation
Werkzeuge im Arbeitsschutzmanagement
Methoden zur Integration eines AMS

Hintergrund

Auf Grund der Gesetzgebung sind Unternehmen verpflichtet, ein geeignetes Arbeitsschutzmanagementsystem (AMS) einzuführen. Arbeitsschutzgesetz und die entsprechenden Verordnungen beinhalten verschiedene Schutzziele, die ohne ein professionelles betriebliches Management kaum noch zu erreichen sind. Die Vorteile eines solchen AMS gehen jedoch weit über die reine Rechtssicherheit hinaus. So Senken Sie beispielsweise die Anzahl der Arbeitsunfälle / Ausfälle durch Krankheit und tragen zum Wohlbefinden der Belegschaft an ihren Arbeitsplätzen bei.

Verschiedene freiwillig anzuwendende Systeme wie BS OHSAS 18/02/oder SCC etablieren sich zunehmend als Standard betrieblicher Managementsysteme für den Arbeitsschutz. Um ein solches Managementsystem innerhalb eines Unternehmens effizient und strukturiert aufzubauen bzw. in vorhandene betriebliche Systeme zu integrieren, ist ein Arbeitsschutzmanagement-Beauftragter erforderlich.

Lernziel

Unsere erfahrenen Referenten weisen Sie in die gesetzlichen Grundlagen zur Arbeitsschutzorganisation (Deregulierung, relevante Rechtsvorschriften) ein und geben Ihnen Werkzeuge im Arbeitsschutzmanagement an die Hand.

Mit Hilfe von Praxisbeispielen erhalten Sie u.a. Einblicke in die Modelle und Leitfäden zum Arbeitsschutzmanagement, deren Zielsetzungen und Schnittstellen. Natürlich werden auch die Themen kontinuierliche Verbesserung, Optimierung des Arbeitssystems sowie Aufbau und Umsetzung eines Arbeitsschutzmanagementsystems besprochen. Darüber hinaus werden Ihnen Methoden zur Integration eines AMS in bereits bestehende Systeme nahegebracht.

Ihr Nutzen

Ihr Unternehmen wird bereichert um Fachleute zur internen Steuerung des wichtigen Bereichs Arbeitssicherheit. Technisch Versierten öffnet sich eine neue Perspektive mit vielfältigen interessanten Aufgaben.

Teilnehmer

Das Kursangebot richtet sich an Fach- und Führungskräfte für Arbeitsschutz, Sicherheitsfachkräfte sowie an QM- und UM-Beauftragte, die ihr Wissen und Aufgabengebiet erweitern wollen.

Kursgröße: bis zu 18 Teilnehmer

Teilnahmegebühr

350,- € zzgl. MwSt. pro Person

Bestandskunden (Zertifizierung) erhalten einen Rabatt von 50,- €.

Darin enthalten sind die Teilnahme an der Veranstaltung, Unterlagen, Pausengetränke und Mittagsessen.

Kontakt

E-Mail: akademie@gut-cert.de
Tel.: +49 30 2332021-21
Fax: +49 30 2332021-29

Direkt zum Seminaranbieter


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen