Arbeitssicherheit Baumarbeiten Motorsägen Grundkurs

Bildungszentrum für Beruf und Umwelt - Imstrom GbR
In Hanau Am Main und Höxter

560 
MwSt.-frei
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
05271... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

Beschreibung

In diesem Lehrgang werden alle Kenntnisse und Fertigkeiten vermittelt, die notwendig sind, um die Motorsäge sicher und wirtschaftlich einzusetzen. Ferner lernen die Teilnehmer, Motorsägen fachgerecht zu warten und kleinere Reparaturen auszuführen. Die erworbenen Kenntnisse und Fertigkeiten werden in der Praxis intensiv geübt.
Gerichtet an: Versicherte der Berufsgenossenschaft Gartenbau, die gewerblich die Motorsäge nutzen. Für Versicherte der Gemeinen Unfallversicherungen bieten wir parallel die Module 1-4 an.

Wichtige informationen Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Hanau Am Main
Hessen, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Höxter
Konrad-Zuse-Str. 3, 37671, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Mindestalter 16 Jahre Arbeitsmedizinische Untersuchung zur Eignung (nicht älter als 36 Monate) Schnittschutzbekleidung (Schnittschutzhose, Schnittschutzschuhe) Helm mit Visier und Gehöhrschutz

Meinungen

J

18.03.2011
Das Beste Der Kurs war super und ich hatte vorher nicht gedacht, dass man so viel über Motorsägen lernen kann! Vor allem die Anekdoten der Ausbilder, was passieren kann wenn man nicht richtig schneidet fand ich sehr gut. Auch der persönliche Umgang hat mir gut gefallen.

Würden Sie diesen Kurs weiterempfehlen? Ja.
Hat Ihnen diese Meinung geholfen? Ja (0)

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Arbeitssicherheit
Sicherer Umgang mit der Motorsäge
Fällen von Bäumen
Verschiedene Schnitttechniken

Dozenten

Dipl.-Ing. Jan von Hofmann
Dipl.-Ing. Jan von Hofmann
Seilklettertechnik, Baumpflege, Motorsäge

Ausbildungsleiter (SKT) - Ausbildung zum Landschaftsgärtner - Baumpflege seit 1993 - Studium FH Landschaftsarchitektur und Umweltplanung - akkreditierter Ausbilder der SKT seit Oktober 2002 - 2005 SKT- C Kurs Ausbildungsleiter und Inhaber der TreeTop Schule für Seilklettertechnik & Baumpflege - 2006 Gründung des Baumpflegefachbetriebs Dipl.-Ing. Jan von Hofmann

Dipl.-Ing. Peter Trapet
Dipl.-Ing. Peter Trapet
Motorsägenausbildung

studierte Landschaftsarchitektur und Umweltplanung. Er arbeitet seit 1999 in der Baumpflege, SKT-A und SKT-B und seit 2005 im Bereich Garten- und Landschaftsbau. Als Inhaber der Firma FORM & WANDEL bildet er seit 2008 selber aus.

Dipl.-ing. Zeljko Erdeljac
Dipl.-ing. Zeljko Erdeljac
Motorsägen- und Seilklettertechnikkurse

- Dipl.-Ing. Landschaftsarchitektur und Umweltplanung - Ausbilder der SKT A und B, Arbeitsicherheit Baumarbeiten I und II - Baumpflegetätigkeit seit 1997 - 2004 Gründung Firma "Baumwelt"

Dipl.-Ing.Markus Tabold
Dipl.-Ing.Markus Tabold
Unterweisung, Schadensgutachten, Bestandspflege- u. -entwicklung

- Studium FH Landschaftsarchitektur und Umweltplanung - Baumpflege seit 1995 - öffentlich bestellter Sachverständiger für Baumstatik und Verkehrssicherheit von Bäumen seit 2001 - akkreditierter Ausbilder der SKT seit Februar 2003 - Ausbildungsleiter und Inhaber der TreeTop Schule für Seilklettertechnik & Baumpflege - Ausbilder für Sportbootführerschein Binnen und See - Tauchlehrer TL 1 CMAS

Themenkreis

Um im Gartenbau oder in der Baumpflege Arbeiten mit der Motorsäge gewerblich durchführen zu dürfen, verlangt die Gartenbau

  • Berufsgenossenschaft die Teilnahme an einem 40
  • stündigen Lehrgang, genannt Arbeitssicherheit Baumarbeiten (ASB).
  • mögliche Gefahren beim Einsatz der Motorsäge
  • Sicherheitsregeln beim Einsatz der Motorsäge
  • notwendige, persönliche Sicherheitsausrüstung
  • Überprüfung und Vorbereitung der Säge für den Arbeitseinsatz
  • Schnitt- und Fälltechniken
  • Einsatz von Greif- und Flaschenzügen
  • Wartung, Pflege und Reparatur der Motorsäge Abschluss des Lehrgangs:
    • Schriftliche und praktische Prüfung

Zusätzliche Informationen

Weitere Angaben: Ausrüstung: Die benötigte Ausrüstung wird gestellt. Persönliche Schutzausrüstung sollte mitgebracht werden.
Kontaktperson: Dipl.-Ing. Christian Schneider

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen