Arbeitszeugnisse richtig schreiben und bewerten

Technische Akademie Wuppertal
In Wuppertal

695 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
20274... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Wuppertal
  • Dauer:
    1 Tag
  • Wann:
    23.03.2017
Beschreibung

Zum Seminar Arbeitszeugnisse richtig schreiben und bewerten Sie gewinnen Sicherheit, um – unter vertretbarem Zeit­aufwand – Zeugnisse aussage­kräftig zu formulieren und richtig zu interpretieren.

Sie machen sich vertraut mit der so genannten Zeugnis­sprache. Sie lernen, wie Sie mit Hilfe eines Leitfadens Arbeits­zeug­nisse zeitgemäß, verständlich und individuell erstellen. An Beispielen und praktischen Übungen erfahren Sie, wie

Sie die Leistungen und das Verhalten des betref­fenden Mit­arbeiters qualifiziert und differen­ziert beurteilen können. Formulierungshilfen und Checklisten helfen Ihnen dabei. Sie lernen bewährte Regeln zur Beurteilung von Zeug­nissen kennen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
23.März 2017
Wuppertal
Hubertusallee 18, 42117, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

Teilnehmerkreis (m/w): Personalfachleute sowie Führungskräfte, die Arbeits­zeugnisse schreiben und bei Neu­ein­stellungen bewerten müssen.

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Schreiben

Themenkreis

Seminarinhalt: Arbeitszeugnisse richtig schreiben und bewerten

  1. Zeugnisse erstellen
    • Grundlagen
      • Zeugnisarten und Rechtsanspruch
      • Grundsätze, die nach dem Zeugnisrecht zu beachten sind (auch unter Berücksichtigung des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes AGG)
      • Bausteine eines qualifizierten Arbeitszeugnisses
      • Checkliste zur Erfassung der wesentlichen Inhalte eines Zeugnisses

    • Positions- und Aufgabenbeschreibung
      • Tipps für eine klare und verständliche Aufgaben­beschreibung

    • Beurteilung des Mitarbeiters
      • Hauptelemente einer Beurteilung von Leistung und Verhalten
      • Bewertungsstufen
      • Tipps und Beispiele für eine differenzierte und aussagefähige Beurteilung

    • Schlussteil des Arbeitszeugnisses
      • Darstellung der Beendigung eines Arbeits­verhältnisses

  2. Analyse von Arbeitszeugnissen
    • Auffälligkeiten in Arbeitszeugnissen, die Fragen über einzelne Qualifikationen und die Gesamtbeurteilung
      des Bewerbers aufwerfen

    • Checkliste für die Analyse von Arbeitszeugnissen

Zusätzliche Informationen

Seminarleitung: RA Dr. Johannes Traut Herr Dr. Traut berät nationale und internationale Mandanten in allen Bereichen des Individual- und Kollektivarbeitsrechts.

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen