"Archäologische Denkmalpflege"

Universität Wien - Postgraduate Center
In Wien (Österreich)

2.950 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
00 43... Mehr ansehen
Möchten Sie sich zu diesem Kurs beraten lassen?

Wichtige informationen

  • Kurs
  • Fortgeschritten
  • Wien (Österreich)
  • 375 Lehrstunden
  • Dauer:
    6 Monate
  • Wann:
    01.10.2017
Beschreibung

ArchäologInnen bringen bei Bautätigkeiten in besiedelten Gebieten oder bei
Infrastrukturmaßnahmen nicht nur ihre archäologische und kulturgeschichtliche
Expertise ein. Sie übernehmen auch Verantwortung im Spannungsfeld zwischen
Archäologie, Stadtplanung, Infrastrukturplanungen und Denkmalpflege.

Der Zertifikatskurs "Archäologische Denkmalpflege" bereitet ArchäologInnen, sowie Personen in Büros für Raumplanung, Planungsbüros, Architekturbüros, bzw. Baufirmen oder ähnlichen Fachgebieten auf verantwortungsvolle Tätigkeiten im Bereich der Denkmalpflege vor bzw. bietet eine postgraduale Weiterbildung für die aktuelle berufliche Ausübung.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage Uhrzeiten
01.Oktober 2017
Wien
Dr. Karl Lueger-Ring 1, 1010, Wien, Österreich
Karte ansehen

Häufig gestellte Fragen

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Für die Teilnahme an dem Zertifikatskurs "Archäologische Denkmalpflege" sprechen wir Personen an, die ein Studium entweder in einem archäologischen Fach oder verwandten Disziplinen im Umfang von mindestens 180 ECTS erfolgreich abgeschlossen haben. Außerdem richtet sich die postgraduale Weiterbildung an Personen, die in Büros für Raumplanung, Planungsbüros, Architekturbüros, bzw. Baufirmen oder ähnlichen Fachgebieten arbeiten und eine entsprechende abgeschlossene Ausbildung in den jeweiligen einschlägigen Fächern im Umfang von mindestens 180 ECTS nachweisen können. In begründeten Ausnahmefällen können auch Personen aufgenommen werden, die erstens mindestens Maturaniveau besitzen und zweitens eine einschlägige fünfjährige Berufspraxis nachweisen können.

· Voraussetzungen

• Abgeschlossene Hochschul- oder Fachhochschulausbildung (archäologische Fächer, BauingenieurInnen, ProjektmanagerInnen, RaumplanerInnen usw.) im Umfang von 180 ECTS • Matura und einschlägige Berufspraxis (5 Jahre) • Ausreichende Deutsch- und Englischkenntnisse, um deutsch- und englischsprachigen Vorträgen folgen und an praktischen Übungen und Diskussionen zum Thema aktiv teilnehmen zu können • Schriftliche Bewerbung mit Lebenslauf und Darstellung der Motivation • Auswahlverfahren durch die Kursleitung, eingeschlossen ist ein Aufnahmegespräch

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Archäologie
Management
Infrastrukturmanagement
Stadtplanung
Denkmalpflege
Raumplanung
Architektur
Postgradual
International
Planungsbüro

Dozenten

Univ.-Prof. Dr. Claudia Theune-Vogt
Univ.-Prof. Dr. Claudia Theune-Vogt
Archäologische Denkamlpflege

Themenkreis

Um als ArchäologIn im Spannungsfeld zwischen Archäologie, Stadtplanung, Infrastrukturplanungen und Denkmalpflege erfolgreich tätig sein zu können, sind Kenntnisse über internationale und nationale Standards und Fähigkeiten
im Projekt- und Heritagemanagement notwendig.

Ziel des Zertifikatskurses "Archäologische Denkmalpflege" ist es, die TeilnehmerInnen durch den Erwerb hoher Kompetenzen in den Bereichen

  • Internationale und nationale gesetzliche Grundlagen und Konventionen
  • Fachspezifische Richtlinien
  • Projektmanagement für archäologische Maßnahmen und Begutachterverfahren sowie
  • Heritagemanagement

auf verantwortungsvolle Tätigkeiten im Bereich der Denkmalpflege vorzubereiten, bzw. in ihrer Ausübung zu unterstützen.

Erfolge des Zentrums

Zusätzliche Informationen

Weitere Informationen:
http://www.postgraduatecenter.at/weiterbildungsprogramme/gesundheit-naturwissenschaften/archaeologische-denkmalpflege/

Programmleitung:
arch-denkmalpflege@univie.ac.at