Architektur

Universität für künstlerische und industrielle Gestaltung
In Linz (Österreich)

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
00 43... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Bachelor
  • Linz (Österreich)
  • Dauer:
    3 Jahre
Beschreibung

Neben der architekturspezifischen Qualifikation im Umgang mit Funktionen, Raum und Körper, Konstruktion, Atmosphäre, Material, Farbe und Form wird auch die Aufgabenanalyse, die Zieldefinition sowie die Gestaltung von Arbeitsprozessen bereits während des Studiums beachtet. Das Studium schafft die für die Arbeit als ArchitektIn im klassischen Sinne notwendige Grundlagenkenntnis und kann darüber hinaus als Basisausbildung für Tätigkeiten in der Bauverwaltung, in der (Bau-)Wirtschaft, in der Bauträgerschaft, im Architekturmanagement und im (Architektur-)Journalismus. dienen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Linz
Hauptplatz 8, 4010, Oberösterreich, Österreich
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Die allgemeinen Hochschulreife (Matura) und die besonderen Universitätsreife (Darstellende Geometrie, kann im Laufe des Studiums nachgeholt werden) eine entsprechende einschlägige künstlerisch-gestalterische Eignung. Diese ist in Form einer zwei- bis dreitägigen mündlichen und schriftlichen Zulassungsprüfung vor einer Prüfungskommission nachzuweisen.

Themenkreis

Struktur & Inhalte

Das Bachelorstudium der Architektur umfasst insgesamt sechs Semester zu je 30 ECs (European Credits). Davon können 18 ECs als Freie Wahlfächer an einer der anerkannten in- oder ausländischen Universitäten absolviert werden. Als Studieneingangsphase gilt das erste und das zweite Semester mit insgesamt 60 ECs. Die Mehrzahl der Studierenden beginnt nach drei Jahren mit dem Masterstudium.
Die grundlegende Idee des Studiums ist die kontinuierliche und nachhaltige Verschränkung von künstlerischen, technischen und theoretischen Wissensgebieten mit konkreten Entwurfsprojekten. In den einzelnen Semestern sind jeweils 18 ECs in Projektmodulen und 12 ECs in Kompetenzmodulen mit eine Vielzahl an verschiedenen Wahlmöglichkeiten gebunden.
Die Projektmodule Entwerfen und Vertiefen stehen in einer fortlaufenden Parallelstruktur im Zentrum der Ausbildung. In den Kompetenzmodulen werden Inhalte aus den Bereichen Kunst, Technik und Theorie als fachliche Basis vermittelt. Weiters ist im Laufe des Studiums eine Baupraxis zu absolvieren, die die Fähigkeit des Umsetzens von Projekten und das Kennen lernen des Bauhandwerks im weiteren Sinne zum Ziel hat. Durch Exkursionen wird die Ausbildung anschaulich und praxisnah.

Bachelorstudium Architektur

Die zentrale Idee des Studiums ist die nachhaltige Verschränkung von Kunst, Technik und Theorie mit konkreten Entwurfsprojekten. Zur Ausbildung gehört eine zweimonatige Baupraxis, in der bautechnisches und handwerkliches Können erlernt wird. Fast alle Studierenden nehmen dazu an einem unserer Bauprojekte in Entwicklungsländern teil.Neben der architekturspezifischen Qualifikation im Umgang mit Funktionen, Raum und Körper, Konstruktion, Atmosphäre, Material, Farbe und Form wird auch die Aufgabenanalyse, die Zieldefinition sowie die Gestaltung von Arbeitsprozessen bereits während des Studiums beachtet. Der Reaktion auf die sozialen, räumlichen und ökonomischen Voraussetzungen und einer Intervention am konkreten Thema / Objekt / Ort wird besondere Aufmerksamkeit geschenkt.

Abschluss

BArch (Bachelor of architecture)

Berufsfelder

Das Studium schafft die für die Arbeit als ArchitektIn im klassischen Sinne notwendige Grundlagenkenntnis und kann darüber hinaus als Basisausbildung für Tätigkeiten in der Bauverwaltung, in der (Bau-)Wirtschaft, in der Bauträgerschaft, im Architekturmanagement und im (Architektur-)Journalismus dienen. Das Studium ist so aufgebaut, dass es die Basis legt für die vertiefende Ausbildung zum Master.

Winter:

Semesterbeginn: 1 Oktober 2009

Allgemeine Zulassungsfrist: 21, September 2009 bis 23 Oktober 2009

Nachfrist: 30 November 2009

Sommer:

Semesterbeginn: 1 März 2010

Allgemeine Zulassungsfrist:22 Februar bis 26 März 2010

Nachfrist: bis 30 April 2010

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Studierende aus Österreich, einem EU- oder EWR-Staat sowie Konventionsflüchtlinge sind für die Mindeststudiendauer ihres Studiums plus zwei Toleranzsemester vom Studienbeitrag befreit. Während der beitragsfreien Zeit ist für eine gültige Fortsetzungsmeldung nur der ÖH-Beitrag in Höhe von € 15,50 pro Semester zu entrichten. Wird die beitragsfreie Zeit überschritten, so sind der Studienbeitrag in Höhe von € 363,36 sowie der ÖH-Beitrag in Höhe von € 16,86, also in Summe € 380,22 zu entrichten

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen