Ataxie

Medii GmbH - Private Fortbildungsakademie
In Dresden

120 
MwSt.-frei
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
35120... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Tipologie Intensiv-Workshop berufsbegleitend
Niveau Mittelstufe
Beginn Dresden
Unterrichtsstunden 9 Lehrstunden
Dauer 1 Tag
Beginn 14.04.2018
  • Intensiv-Workshop berufsbegleitend
  • Mittelstufe
  • Dresden
  • 9 Lehrstunden
  • Dauer:
    1 Tag
  • Beginn:
    14.04.2018
Beschreibung

Physiotherapie und Ergotherapie sind für Patienten mit Ataxie derzeit die einzig möglichen Behandlungsmethoden, um den Verlust der motorischen Fähigkeiten zu verlangsamen, die Ausführung der alltäglichen Bewegungsabläufe so lange wie möglich zu erhalten und die Sturzgefahr zu minimieren.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage Uhrzeiten
14.April 2018
Dresden
Freiberger Straße 39, 01067, Sachsen, Deutschland
Karte ansehen
09:00 - 17:00
Beginn 14.April 2018
Lage
Dresden
Freiberger Straße 39, 01067, Sachsen, Deutschland
Karte ansehen
Uhrzeiten 09:00 - 17:00

Häufig gestellte Fragen

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Physiotherapeuten, Ergotherapeuten

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Ergotherapie
Physiotherapie
Motorischen Fähigkeiten
Alltägliche Bewegungsabläufe
Multiple Sklerose
Schädel-Hirn-Trauma
Hirninfarkte
Hirnblutungen
Entzündliche Prozesse
Ataktischen Bewegungsstörungen

Dozenten

Stefanie Ball
Stefanie Ball
Dozentin

Themenkreis

Inhalte

Physiotherapie und Ergotherapie sind für Patienten mit Ataxie derzeit die einzig möglichen Behandlungsmethoden, um den Verlust der motorischen Fähigkeiten zu verlangsamen, die Ausführung der alltäglichen Bewegungsabläufe so lange wie möglich zu erhalten und die Sturzgefahr zu minimieren. Allerdings stellt dies die Therapeuten immer wieder vor große Schwierigkeiten.

Zahlreiche Krankheitsbilder wie Multiple Sklerose, Schädel-Hirn-Trauma, Hirninfarkte, Hirnblutungen und andere entzündliche Prozesse gehen mit einer Störung der zielgerichteten, zeitlichen und räumlichen Bewegung einher, deren Ausprägung unterschiedlicher Natur ist.

Dieser Kurs vermittelt praktische Ansätze zur Befunderhebung und Behandlung von ataktischen Bewegungsstörungen, durch kurze Wiederholung der Neuroanatomie und - Physiologie als Grundlage für das Verständnis der ataktischen Problematik. Ebenso die Unterscheidung der verschiedenen Ataxie-Formen anhand verschiedener Patientenbeispiele.

Das Behandlungskonzept basiert darauf, Koordination zu trainieren mit dem Ziel die Feinmotorik, die allgemeine Koordination sowie das Gleichgewicht zu verbessern und dadurch eine deutliche Verbesserung für den Alltag zu erreichen

Erfolge des Zentrums

Zusätzliche Informationen

TermineSa14.04.201809:00 Uhr - 17:00 UhrUnterrichtseinheiten 9 Unterrichtseinheiten Fortbildungspunkte** 9 Fortbildungspunkte
Die in den jeweiligen Seminaren ausgewiesenen Fortbildungspunkte sind grundsätzlich unter Vorbehalt, da auf Spitzenverbandsebene bislang bundesweit keine verbindliche Einigung über die Anerkennung von Kursen getroffen wurde.