Atlantic Studies in History, Culture and Society

Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover
In Hannover

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
0511 ... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Master
  • Hannover
  • Dauer:
    2 Jahre
Beschreibung

Der Masterstudiengang Atlantic Studies in History, Culture and Society an der Leibniz Universität Hannover verbindet transdisziplinär soziologische, kulturanthropologische, geschichtswissenschaftliche, literatur- und kulturwissenschaftliche sowie religionswissenschaftliche Ansätze

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Hannover
Welfengarten 1, 30167, Niedersachsen, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Für die Bewerbung zum Masterstudiengang ist der erfolgreiche Abschluss eines Bachelor- oder vergleichbaren Hochschulstudiums (mindestens Note 2,5) in einem relevanten Fach oder in einem fachlich eng verwandten Studiengang erforderlich, insbesondere in Anglistik / Amerikanistik, Ethnologie, Geschichte, Kulturwissenschaft, Religionswissenschaft und Sozialwissenschaften.

Themenkreis

Atlantic Studies in History, Culture and Society untersucht die Lokalisierung globaler Prozesse, die Verflechtungen zwischen Afrika, den USA, Lateinamerika, der Karibik und Europa sowie die weiter bestehenden Besonderheiten der Entwicklungen in den verschiedenen Weltreligionen. Studierende des forschungsorientierten Masterstudiengangs sollten großes Interesse an fachübergreifenden Fragestellungen zu den Regionen um den Atlantik mitbringen. Die Veranstaltungen werden von Lehrenden aus dem Englischen Seminar, dem Historischen Seminar, dem Institut für Soziologie und Sozialpsychologie und dem Seminar für Religionswissenschaften angeboten.

Der forschungsorientierte Masterstudiengang Atlantic Studies in History, Culture and Society vermittelt vor dem Hintergrund historischer und gegenwärtiger Globalisierungsprozesse Wissen und Forschungsansätze zu Interaktions- und Verflechtungsprozessen im Atlantischen Raum. Er wird von Lehrenden aus dem Englischen Seminar, dem Historischen Seminar, dem Institut für Soziologie und dem Institut für Theologie und Religionswissenschaft der Philosophischen Fakultät der Leibniz Universität Hannover angeboten.

Der Masterstudiengang Atlantic Studies in History, Culture and Society an der Leibniz Universität Hannover verbindet transdisziplinär soziologische, kulturanthropologische, geschichtswissenschaftliche, literatur- und kulturwissenschaftliche sowie religionswissenschaftliche Ansätze.

Verflechungen zwischen Afrika, den USA, Lateinamerika, der Karibik und Europa, die Lokalisierung globaler Prozesse und die weiter bestehenden Besonderheiten der Entwicklungen in den verschiedenen Weltregionen stehen im Mittelpunkt des Interesses. Dadurch unterscheidet der Masterstudiengang Atlantic Studies in History, Culture and Society sich von politik- und wirtschaftswissenschaftlichen Lehrangeboten zu transatlantischen Beziehungen, die sich in der Regel auf die Interaktion zwischen Europa und Nordamerika beschränken. Das besondere Profil des Hannoveraner Ansatzes wird außerdem durch seine Akteurszentriertheit und die vertiefte Beschäftigung mit Süd-Süd-Beziehungen geprägt.

Zum Studium des Masters Atlantic Studies in History, Culture and Society gehört ein Pflichtbereich, der in Theorie und Methoden sowie Forschungsdebatten der Atlantic Studies einführt, und zu dem ein Forschungslernmodul, in dem die Studierenden eigenständige Forschungsprojekte entwickeln, ein Modul „Professionalisierung“ zum Erwerb sprachlicher und beruflicher Kompetenzen, das Praxismodul und die Masterarbeit gehören. Ein umfangreicher Wahlpflichtbereich mit den Modulen „Globalisierung und transkulturelle Räume“, „Ungleichheit, Herrschaft, Differenz“, „Gewaltprozesse und Konfliktregulierung“ „Kulturanthropologie“ und „Soziale, religiöse und kulturelle Bewegungen“ ermöglicht eine thematische Schwerpunktsetzung entsprechend Interesse und Berufsorientierung.

Regelstudienzeit: 4 Semester

Abschluss: (M. A.) Master of Arts Atlantic Studies in History, Culture and Society

Bewerbungsschluss: 15.07.2009

Studienbeginn: W.S

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Studienbeitrag:Die Höhe beträgt einheitlich 500,- Euro pro Semester. Semesterbeitrag für das Wintersemester 2009 Euro 274,06.

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen