Auditor/ Auditorenleiter nach IRCA

TQM Training & Consulting
In Pforzheim und Mönchengladbach

1.550 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
01723... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Beschreibung

Zertifizierungsgesellschaften sind immer bestrebt, qualifiziertes Personal bei der Durchführung externer Audits einzusetzen. Mit der Ausbildung zum Auditor eröffnen sich für Sie neue berufliche Wege, ob Sie danach nun als Auditor für eine Zertifizierungsgesellschaft oder als Unternehmensberater tätig sind oder ob Sie Ihr erlerntes Wissen in Ihrem derzeitigen Unternehmen umsetzen wollen. Dieser Lehrgang vermittelt Ihnen alles, was Sie über die Auditierung von Qualitätsmanagementsystemen nach DIN EN ISO 9001:2008 wissen müssen.

Wir bieten Ihnen mit diesem Lehrgang die notwendige Theorie und Praxis, die Sie bei der Durchführung externer Audits nach DIN EN ISO 9001:2008 oder bei Ihrer Tätigkeit als Unternehmensberater benötigen. Bei bestandenem Lehrgang ist die Registrierung zum Auditor bei der IRCA (International Register of Certificated Auditors) möglich.

Wichtige informationen Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Mönchengladbach
Baden-Württemberg, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Pforzheim
Baden-Württemberg, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Voraussetzungen: Vorkenntnisse im Qualitätsmanagement entsprechend dem Seminar "QM Basiswissen Produktion" bzw. "QM Basiswissen Dienstleistung" und "Qualitätsmanagement-Beauftragter (QMB)" werden vorausgesetzt. Dieses Wissen kann auch durch vergleichbare Lehrgänge oder Berufserfahrung erworben worden sein.

Was lernen Sie in diesem Kurs?

ISO 19011
IRCA Prüfung
Qualitätsaudit

Themenkreis

Inhalte:

  • Einführung in Qualität und in die ISO 19011
  • Arten von Audits
  • Das Verstehen der ISO 9000 Anforderungen
  • Auditvorbereitung
  • Qualitätshandbuchüberprüfung
  • Auditprogramm
  • Das Leiten einer Eröffnungsbesprechung
  • Auditmethoden und –techniken
  • Auditberichte schreiben
  • Auditieren von Entwicklungsaktivitäten
  • Qualitätsauditprozess
  • Feststellen von Nicht-Konformitäten
  • Das Leiten eines Abschlussgesprächs
  • Auditor Verhaltenskodex
  • Nachverfolgung
  • Verantwortung des leitenden Auditors.
  • IRCA Auditorenregistrierungsschema
  • Schließen von Abweichungsberichten
  • IRCA Prüfung

Zielsetzung:
Am Ende des Qualifizierungslehrgangs hat der Teilnehmer ...

  • ausreichendes Wissen über die Vorbereitung, Ausführung, Berichterstattung und Nachverfolgung eines Audits.
  • einen von der IRCA (International Register of certificated Auditors) anerkannten Lehrgang, der für die Registrierung als Auditor oder Leitender Auditor benötigt wird, absolviert. Dieser Lehrgang wird ebenfalls von der RAB/QSA seit dem 13. November 2006 anerkannt.
  • Kenntnis über Instrumente, die benötigt werden, um das Qualitätsmanagementsystem einer Organisation zu beurteilen und zu verbessern.
  • die Fähigkeit, Daten aufzuzeigen und Informationen während eines Audits zu gewinnen
  • das Wissen, das notwendig ist, um eine Organisation auf ein internes und externes Audit vorzubereiten und zu beraten.

Diese Kenntnisse und Fertigkeiten werden den Teilnehmern durch qualifiziertes Personal mit Hilfe von praktischen Übungen, Fallbeispielen und Analysen von QM-Dokumenten vermittelt.