Auditor/in im Sozial- und Gesundheitswesen

Roland Lapschieß-Organisationsberatung & Qualitätsmanagement
In Winsen (Luhe)

650 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
04171... Mehr ansehen
Möchten Sie sich zu diesem Kurs beraten lassen?

Wichtige informationen

Tipologie Kurs
Beginn Winsen (luhe)
Dauer 5 Tage
  • Kurs
  • Winsen (luhe)
  • Dauer:
    5 Tage
Beschreibung

Der Schwerpunkt des Seminars liegt auf der Bearbeitung von Fallbeispielen aus der Auditpraxis, die dazu dienen, die Bewertung von Auditnachweisen und das Ableiten von Auditschlussfolgerungen zu üben. Das erforderliche Wissen zur Durchführung eines internen Audits wird unter anderem mit den folgenden Methoden vermittelt: Fallbearbeitungen (u.a. Übungen zur Prüfung der QM-Dokumentation). Gruppenarbeiten zur Auditplanung und -vorbereitung (u.a. Erstellen des Auditplans, Bewerten von Auditfeststellungen). Rollenspiele (Simulation der Auditsituation).
Gerichtet an: Das Seminar richtet sich an alle interessierten Mitarbeiter/innen im Sotial- und Gesundheitswesen

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Winsen (Luhe)
21423, Niedersachsen, Deutschland
Karte ansehen
Beginn auf Anfrage
Lage
Winsen (Luhe)
21423, Niedersachsen, Deutschland
Karte ansehen

Dozenten

Roland Lapschieß
Roland Lapschieß
Qualitätsmanagement im Sozial- und Gesundheitswesen

- Diplom-Betriebswirt, Krankenpfleger und Rettungsassistent - Qualitätsmanager (DGQ) und TQM-Assessor nach EFQM - Leitender Auditor im Auftrag der DEKRA-Certification GmbH - Lehrbeauftragter, Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg, Fakultät Wirtschaft und Soziales; Qualitätsmanagement - Dozent, Steinbeis Hochschule Berlin im Studiengang „Bachelor of Business Aministration - Socialmanagement“; Management von NPO

Themenkreis

Gemäß den Anforderungen der DIN EN ISO 9001:2008 müssen „…in geplanten Abständen interne Audits…“ durchgeführt werden, um die wirksame Umsetzung der Regelungen des QM-Systems zu überprüfen.

Grundlage des Seminars ist die DIN EN ISO 19011 „Leitfaden für Audits von Qualitätsmanagement- und/oder Umweltmanagementsystemen“.

Neben theoretischen Inhalten sollen die Teilnehmer/innen vor allem die Planung, Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung interner Audits praktisch üben. Dies ist u.a. im Rahmen einer Auditsimulation möglich.

Desweiteren bietet das Seminar den Teilnehmern/innen eine gute Gelegenheit, um Erfahrungen auszutauschen und konkrete Fragestellungen im Plenum zu diskutieren.

Erfolge des Zentrums

Zusätzliche Informationen

Maximale Teilnehmerzahl: 12
Kontaktperson: Roland Lapschieß

User, die sich für diesen Kurs interessiert haben, interessierten sich auch für...
Mehr ansehen