Aufenthaltsrechte von Schutzberechtigten und Asylbewerbern

DIHK Service GmbH
In Köln

440 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
95435... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Köln
Beschreibung

Heute gilt: E-Learning in all seinen Facetten ist angekommen in der IHK.Weiterbildung. E-Learning-Komponenten sind integraler Bestandteil vieler IHK-Qualifizierungen: als lehrgangsbegleitende Community, als reines Online-Angebot oder – meistens – als Blended-Learning-Angebot, d. h. einer Mischform aus Präsenzunterricht und E-Learning. Die starke Präsenz der neuen Lehr- und Lernformen in der IHK-Weiterbildung macht ein eigenständiges Portal für diese Angebote überflüssig.Vorbereitung auf die IHK-Fortbildungsprüfung "Geprüfter Fachwirt für Güterverkehr und Logistik" und auf den beruflichen Einsatz in Güterverkehrs- und Logistikdienstleistungen eigenständig und verantwortlich zu steuern und zu führen.Das Seminar richtet sich an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Kommunal-, Ausländer-, Sozialbehörden, Beratungsstellen und Rechtsanwälte.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Köln
Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

Das WIS.IHK ist ein etablierter, innovativer Weiterbildungsanbieter, der sich mit Energie und Leidenschaft der Aus- und Weiterbildung Erwachsener widmet. Seit über zehn Jahren steht das WIS.IHK Teilnehmern als kompetenter und starker Partner zur Seite und unterstützt sie dabei, sich erfolgreich ins Berufsleben einzugliedern und/oder weiterzuentwickeln.


Beschreibung des Seminars

Asylbewerber oder auch erfolglose Antragsteller genießen Schutzrechte nach internationalen Abkommen, die sich letztlich auch auf das Aufenthaltsrecht auswirken. Das Seminar vermittelt einen umfassenden ersten Einblick in die Rechtsfragen und die rechtlichen Grundlagen. Die Kernpunkte der umfangreichen gesetzlichen Änderungen werden dargestellt.

Seminarinhalte:

- Rechtsfragen und gesetzliche Grundlagen
- Schutzrechte
- Aufenthaltsrechtliche Auswirkungen
- Stadien des Asylverfahrens und ihre aufenthaltsrechtlichen Folgen
- Duldung
- Ausweisung
- Abschiebung
- Bleiberechte
- Kernpunkte aktueller Gesetzesänderungen

Referent Dr. Hans-Peter Welte, Herausgeber des Kommentars „Aktuelles Ausländerrecht“ und des Praxishandbuchs „Zuwanderungs- und Freizügigkeitsrecht“ sowie Verfasser zahlreicher Fachbeiträge, ist seit vielen Jahren als Lehrbeauftragter für den gehobenen und mittleren Verwaltungsdienst in Baden-Württemberg tätig. Zudem leitet er Fortbildungen, insbesondere für Kommunen und Sonderbehörden.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und stehen Ihnen für Rückfragen jederzeit gern zur Verfügung! Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot für Inhouse-Schulungen.

Direkt zum Seminaranbieter