Auffrischung in zwei Tagen

Auffrischung Fachkunde Brandschutzbeauftragter

LVQ
In Mülheim An Der Ruhr und Mönchengladbach

510 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
0208 ... Mehr ansehen
Möchten Sie sich zu diesem Kurs beraten lassen?

Wichtige informationen

Tipologie Intensivseminar berufsbegleitend
Niveau Fortgeschritten
Beginn An 2 Standorten
Unterrichtsstunden 18 Lehrstunden
Dauer 2 Tage
Beginn 26.09.2017
weitere Termine
Beschreibung

Brandschutzbeauftragte eines Unternehmens spielen eine wichtige Rolle bei der Arbeitssicherheit. Sie tragen eine große Verantwortung, unterweisen Brandschutzhelfer und begleiten zum Beispiel bauliche Veränderungen eines Unternehmens.
Der Gesetzgeber sieht vor, dass Brandschutzbeauftragte Ihre Fachkunde in regelmäßigen Abständen auffrischen

Wichtige informationen

Dieser Kurs ist als Bildungsurlaub anerkannt

Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
26.September 2017
Mönchengladbach
Hindenburgstraße 92, 41061, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Karte ansehen
26.September 2017
Mülheim An Der Ruhr
Ruhrorter Straße 47, 45478, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Karte ansehen
Beginn 26.September 2017
Lage
Mönchengladbach
Hindenburgstraße 92, 41061, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Karte ansehen
Beginn 26.September 2017
Lage
Mülheim An Der Ruhr
Ruhrorter Straße 47, 45478, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Karte ansehen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Brandschutzbeauftragter
Auffrischung
Brandverhütung
Sicherheit am Arbeitsplatz
Auffrischung für Brandschutzbeauftragte
Auffrischung nach Ausbildungsvorgabe
Dialog mit Experten der Feuerwehr
Praktische Umsetzungshilfen
Zusammenfassung der aktuellen Regelwerkänderungen
Brand- und Explosionsgefahren

Dozenten

N.N. N.N.
N.N. N.N.
Produktrecht

Themenkreis

Verantwortlichen eines Betriebes (Arbeitgeber/ Unternehmer,
Betriebsleiter, Behördenleiter) in allen
Fragen des Brandschutzes zu unterstützen. Diese
Unterstützungstätigkeit sieht beispielhaft wie folgt
aus:
· Aufstellen von Brandschutzordnungen und Einhaltung
rechtlicher Vorgaben (z.B. Alarm- und Feuerwehrpläne,
Flucht- und Rettungspläne, Regelungen
bei Heißarbeiten usw.)
· Ausbildung von Mitarbeitern
· Betreuung von Brandschutzeinrichtungen
· Überwachung der Benutzbarkeit von Flucht- und
Rettungswegen
· Ermittlung von Brand- und Explosionsgefahren
· Teilnahme an bzw. Durchführung von Brandschutzbegehungen
· Gestaltung von Arbeitsverfahren und Einsatz von
Arbeitsstoffen
· Zusammenarbeit mit der Aufsichtsbehörde, der
Feuerwehr und den Feuerversicherern
In einer praktischen Übung wird der Umgang mit
Feuerlöscheinrichtungen und deren sicheren Handhabung
praktisch geübt.

Erfolge des Zentrums


User, die sich für diesen Kurs interessiert haben, interessierten sich auch für...
Mehr ansehen