Auffrischung für Probenehmer von Trinkwasser mit Sensorik-Sensibilisierung (Seminar zur Aufrechterhaltung der Sachkunde nach Trinkwasserver...

DIHK Service GmbH
In Berlin

395 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
95435... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Berlin
Beschreibung

WIS bringt Ordnung in den "Dschungel" von Weiterbildungsangeboten. Durch eine enge Kooperation mit den IHK-Weiterbildungsberatern, deren tägliche Arbeit auch auf WIS basiert, ist den Besuchern eine zusätzliche Unterstützung sicher.395.00,-⬠zzgl. MwSt.inkl. Sensorik WIS ist der Förderung der beruflichen Weiterbildung verpflichtet, mit Konzentration auf die Zielgruppe der Fach- und Führungskräfte. Es dient dazu, die Transparenz auf dem deutschen Markt der beruflichen Weiterbildung zu erhöhen. Es dient weiterhin dazu, eigenständige, rationale Verbraucherentscheidungen zu ermöglichen. Die Aktualität der in WIS eingestellten Seminare wird dadurch gewährleistet, dass terminierte Seminare automatisch nach ihrem Start aus der Suche genommen werden.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Berlin
Breite Straße 29, 10178, Berlin, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

Das WIS.IHK ist ein etablierter, innovativer Weiterbildungsanbieter, der sich mit Energie und Leidenschaft der Aus- und Weiterbildung Erwachsener widmet. Seit über zehn Jahren steht das WIS.IHK Teilnehmern als kompetenter und starker Partner zur Seite und unterstützt sie dabei, sich erfolgreich ins Berufsleben einzugliedern und/oder weiterzuentwickeln.


Beschreibung des Seminars

Beschreibung:

Das Umweltinstitut bietet eine Auffrischungsschulung zur Trinkwasserprobenahme an, die die Grundschulung vertieft, den Inhalt neuer Normen und Regeln der Technik thematisiert und somit Fortgeschrittenenkenntnisse vermittelt. Die vorliegende Schulung beinhaltet dieVorgaben des § 15 TrinkwV sowie die Anforderungen der DAkkS an Trinkwasserlaboratorien (Dok. 71 SD 4/02/). Entsprechend ist die erforderliche Aufrechterhaltung der Sachkunde alle fünf Jahre mit der vorliegenden Schulung erfüllt.

Aufgrund der DAkkS-Anforderungen an Trinkwasserlaboratorien (Dok. 71 SD 4/02/) wird im Rahmen der Schulung eine Sensorik-Sensibilisierung durchgeführt. Diese Schulung kann unabhängig gebucht werden. Dies kann gerade kleineren und mittelgroßen Laboratorien dabei helfen, die aufwändigen Sensorik-Sensibilisierungen des Personals mit der erforderlichen Vielzahl an Geruchs- und Geschmacksproben zu bewältigen.

Unsere Schulung zur Sensorik-Sensibilisierung berücksichtigt die Anforderungen der DIN /09/1 und der DVGW-Wasserinformation Nr. 65.



Inhalte:


Allgemeine Grundlagen, rechtliche und technische Regelungen bei der Trinkwasserprobenahme




Die chemische Trinkwasserprobenahme


  • Besonderheiten bei Probenahmestellen

  • Durchführung der Probenahme in Trinkwasser-Installationen und Überprüfung auf Schwermetalle (UBA-Empfehlung)

  • Vor-Ort-Parameter

  • Qualitätssicherung, Dokumentation und Bewertung von Ergebnissen


Arbeitssicherheitsaspekte bei der Probenahme


  • Berufsgenossenschaftliche Vorschriften und Regeln

  • Praktische Hinweise und Tipps


Anforderungen bei der mikrobiologischen Probenahme


  • Inhalte der DIN EN ISO 19458

  • Probenahme zur Untersuchung des Trinkwassers auf Legionellen


Einführung in die Sensorik des Trinkwassers mit Gruppenübungen


  • Geschmacksarten und -intensitäten

  • Visuelle Prüfungen

  • Erkennen von Farbnoten und -intensi¬täten

  • Bestimmung der Geruchsnoten und der Geruchsintensität

  • Rangordnungstest nach DIN /09/1


Sensorikpraktikum und Übungen in Gruppen




Erfahrungsaustausch und Abschlussdiskussion




Direkt zum Seminaranbieter