Auffrischung für Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordinatoren (SiGe-Koordinator)

Umweltinstitut Offenbach GmbH - Akademie für Arbeitssicherheit und Umweltschutz
In Offenbach am Main und München

395 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
06981... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Beschreibung

Das Zentrum Umweltinstitut Offenbach präsentiert das folgende Programm, mit dem Sie Ihre Kompetenzen stärken sowie Ihre gesteckte Ziele erreichen können. In dem Kurs zu dieser Schulung gibt es verschiedene Module zur Auswahl und Sie können mehr über die angebotenen Thematiken erfahren. Einfach anmelden und Zugang zu den folgenden Themen erhalten

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
München
Bayern, Deutschland
Plan ansehen
14.Dezember 2016
Offenbach am Main
Frankfurter Str. 48, 63065, Hessen, Deutschland
Plan ansehen
23.November 2016

Themenkreis

Fortbildung für Sige-Koordinatoren Eintägiges Seminar zur Auffrischung der Koordinatorenkenntnisse nach den Ausbildungsanforderungen der RAB 30

Der Wandel im Arbeitsschutzbereich bringt den Erlass neuer Vorschriften oder die Neuerung vorhandener Arbeitsschutzvorschriften mit sich. Gefahrstoffverordnung, Betriebssicherheitsverordnung, Arbeitsstättenverordnung und die DIN 4420 sind nur ein Teil dieser neuen oder erneuerten Vorschriften.

Aufgrund dieser Flut neuer Vorschriften ist es für die Koordinatoren meist schwierig eine Übersicht über die Neuerungen zu erlangen und damit auf dem neuesten Stand zu bleiben. Zudem sind die neuen staatlichen Arbeitsschutzbestimmungen überwiegend auf die Anwendung in der Industrie oder in stationären Betrieben zugeschnitten. Die Umsetzung im Baubereich lässt häufig Fragen offen.

Das Umweltinstitut bietet in einer eintägigen Fortbildungsveranstaltung komprimierte Informationen zum aktuellen Stand im Arbeitsschutzbereich an.

Inhalte:
  • Gesetzliche Grundlagen
    • Baustellenverordnung
    • Arbeitsschutzrecht
    • Arbeitsschutzsystem
    • Berufsgenossenschaftliche Vorschriften
  • Baustellenspezifische Unfall- und Gesundheitsgefährdungen und erforderliche Schutzmaßnahmen:
    • Verkehrswege
    • Hochgelegene Arbeitswege
    • Gerüste
    • Baugruben und Gräben
    • Elektrische Anlagen und Betriebsmittel
    • Arbeitsmittel
    • Montagearbeiten
    • Transport von Lasten
    • Einsatz persönlicher Schutzausrüstung (PSA)
  • Umgang mit Gefahrstoffen
  • Einrichtungen der Ersten Hilfe
  • Einrichten von Arbeitsstätten, Arbeitsstättenverordnung
  • Änderungen im Gerüstbau
  • Arbeitszeitregelungen


Zusätzliche Informationen

  • Architekten und Ingenieure
  • Bauleiter
  • Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordinatoren
  • Bauherren

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen