Ausbilder/in für Autogenes Training und Progressive Muskelentspannung

Impulse e.V. - Schule für freie Gesundheitsberufe
Fernunterricht

670 
inkl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
-202 ... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs
  • Fernunterricht
  • Wuppertal
  • Dauer:
    9 Monate
Beschreibung

Autogenes Training und Progressive Muskelentspannung nach Jacobson werden in der Regel in Kursen oder Seminaren erlernt. Anbieter solcher Seminare sind Volkshochschulen, Familienbildungsstätten, Fitnessstudios und ähnliche Einrichtungen, auch eine Durchführung in Arzt- oder Naturheilpraxen ist denkbar. Die Nachfrage nach gesundheitsfördernden Kursen und Seminaren ist groß, sie wird in Zukunft ständig zunehmen, insbesondere, wenn sie zu einem angemessenen Preis- / Leistungsverhältnis angeboten werden.
Gerichtet an: Der Lehrgang ist für all Diejenigen geeignet, die präventiv im Gesundheitsbereich tätig sein wollen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Wuppertal
Rubensstr. 20a, D-42329, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Für die Ausbilder/innen/schulung existieren keine rechtlichen Bestimmungen, solange diese Kurse der Gesundheitsvorsorge dienen. Wenn Kurse die Therapie von Krankheiten zum Ziel haben, ist für Ausbilder/innen eine Zulassung als Ärztin / Arzt oder Heilpraktiker/in oder eine ständige Kursbegleitung durch eine solche Person erforderlich.

Themenkreis

  • Einführung
  • Grundlagen des Autogenen Trainings
  • Professionelle Gesprächsführung
  • Gruppenbildung
  • Progressive Muskelentspannung
  • Möglichkeiten und Grenzen
  • besondere Teilnehmergruppen
  • Planung und Durchführung von Kursen
  • Marketing

Impulse e.V. wurde 1990 als gemeinnütziger Verein von selbstständig tätigen Dozent/inn/en gegründet, um in den Bereichen Kreativität, Gesundheitsvorsorge und Gesundheitserziehung unter einem ganzheitlichen Denkansatz Wissen zu vermitteln.

Daraus bildete sich 1997 die Schule für freie Gesundheitsberufe (SfG) für den Bereich der Aus- und Weiterbildung für Berufe im Gesundheitswesen, sowohl im Präsenz- als auch im Fernunterricht.

Die Schule für freie Gesundheitsberufe blickt auf mehr als ein Jahrzehnt Erfahrungen im Bereich Fernlernen bzw. Fernstudium zurück und gehört zu den großen Fernschulen in Deutschland.

In fünf Fachbereichen - Naturheilkunde - Gesundheit und Ernährung - Fitness und Wellness - Psychologie und Pädagogik - Alternative Tierheilkunde - bieten wir ausschließlich staatlich zugelassene und zertifizierte Fernlehrgänge sowie Zusatzqualifikationen im Gesundheitsbereich an.

Bei allen Fernlehrgängen handelt es sich um Kombinationen aus häuslichem Lernen mit den Studienbriefen sowie der Fachliteratur und Wochenendseminaren, in denen die für die jeweiligen Ausbildungen unverzichtbaren praktischen Kenntnisse erworben werden. Diese Wochenendseminare finden in vielen Städten Deutschlands statt und werden von erfahrenen Dozent/inn/en, die Praktiker/innen in ihren Tätigkeitsfeldern sind, betreut.

Neben der pädagogischen Betreuung während des gesamten Studiums können auch unsere Service-Leistungen aus dem Online-Studienzentrum, wie z.B. Einsendeaufgaben online bearbeiten, Seminare buchen, etc., genutzt werden.

Nach erfolgreichem Bearbeiten des Studienmaterials und Absolvieren der erforderlichen Abschlussleistungen bzw. -prüfungen wird ein persönliches Abschlusszertifikat und/oder Abschlusszeugnis ausgestellt.

Auch nach Abschluss der Ausbildung lassen wir unsere Absolvent/inn/en nicht allein. Wir stehen für Fragen rund um die berufliche Tätigkeit zur Verfügung und geben die Möglichkeit, kostenfrei in der Arbeitsgemeinschaft freier Berater/innen, Therapeut/inn/en und Trainer/innen (AGBT) mitzuarbeiten und Kontakt zu Mitgliedern aufzunehmen.


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen