Ausbildung der Ausbilder / Ausbildereignungsprüfung / AdA-Schein

Ausbilderakademie
In Ingolstadt und Neuburg/Donau

450 
MwSt.-frei
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
08431... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

Beschreibung

Das Praxisstudium /Teil IV der Meisterausbildung orientiert sich an den Qualifizierungszielen der (neugeordneten) Ausbildungsberufe sowie an den daraus resultierenden Veränderungen in den Anforderungsprofilen der Ausbilder/-innen. Es bereitet auf die IHK-Prüfung vor.
Gerichtet an: Zukünftige Ausbilder/innen, Personal-/ und Ausbildungsverantwortliche Teilnehmer/innen von Meister-Kursen/ Fachwirte/Fachkaufleute IHK, die nicht nach § 9 der Prüfungsordnung von der schriftlichen AdA-Prüfung befreit sind

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Ingolstadt
85049, Bayern, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Neuburg/Donau
86633, Bayern, Deutschland
Plan ansehen

Dozenten

Klara Rüsenberg
Klara Rüsenberg
Führung, Kommunikation

Marion Dillschneider M.A.
Marion Dillschneider M.A.
Didaktik, Methodik, Bildungsrecht

Themenkreis

Ausbildungsvoraussetzungen prüfen und Ausbildung planen

  • Vorteile und Nutzen betrieblicher Ausbildung
  • Rechtliche Rahmenbedingungen der Ausbildung
  • Struktur des Bildungssystems
  • Anforderungen an die Eignung der Ausbilderinnen und Ausbilder überprüfen
  • Abgleich betrieblicher Anforderungen und möglicher Ausbildungsberufe
  • Ausbildung im Verbund ermöglichen
  • berufsvorbereitende Maßnahmen organisieren

Aufgaben aller Mitwirkenden abstimmen

Ausbildung vorbereiten und bei der Einstellung von Auszubildenden mitwirken

  • Ausbildungsplan erstellen
  • Mitbestimmung ermöglichen
  • Kooperation aller Mitwirkenden fördern
  • Auswahlverfahren anwenden
  • Ausbildungsvertrag abschließen

Teilausbildung im Ausland ermöglichen

Ausbildung durchführen

  • Lernkultur schaffen
  • Probezeit organisieren, gestalten, bewerten
  • Lern- und Arbeitsaufgaben entwickeln
  • Ausbildungsmethoden auswählen und einsetzen
  • soziales Verhalten fördern und bei Konflikten vermitteln
  • Lernberatung Hilfe bei Schwierigkeiten organisieren
  • zusätzliche Ausbildungsangebote entwickeln
  • Lernerfolgskontrollen durchführen und bewerten
  • interkulturelle Kompetenzen fördern

Ausbildung abschließen

  • Vorbereitung auf die Abschlussprüfung gestalten
  • Zur Prüfung anmelden
  • Beurteilungen durchführen und Zeugnisse erstellen
  • über Weiterbildungsmöglichkeiten informieren und Beratungen durchführen

Zusätzliche Informationen

Preisinformation:

Inkl. Seminarunterlagen. Alle Seminare sind nach §4 Nr. 21a UstG von der Umsatzsteuer befreit. IHK-Prüfungsgebühr ist gesondert zu zahlen und liegt z.Zt. bei 150,- EUR.


Weitere Angaben:

6 Tage Vollzeitunterricht von 09.00 - 17.00 Uhr


Maximale Teilnehmerzahl: 20

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen