Ausbildung der Ausbilder berufsbegleitend (Meistervorbereitung Teil IV)

Bildungszentrum Handwerkskammer Dortmund
In Dortmund und Herne

470 
MwSt.-frei
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
02315... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs berufsbegleitend
  • Anfänger
  • An 2 Standorten
  • 100 Lehrstunden
  • Dauer:
    4 Monate
Beschreibung

Teilnehmer, die die Ausbildereignungsprüfung erfolgreich abgelegt haben, werden auf Antrag vom Teil IV der Meisterprüfung befreit. Ihre Vorteile: Eine Wartezeit auf die Meisterprüfung entfällt. Sie können unmittelbar nach Ihrer Ausbildung mit Ihrer weiteren Berufskarriere starten. Sie erhalten den Titel 'Ausbildung der Ausbilder nach der AEVO". Bereits nach kurzer Zeit erwerben Sie somit einen anerkannten Abschluss, der Ihnen erhebliche berufliche Vorteile verschafft. Teilnehmer/innen, die die Prüfung bestanden haben, können auf Antrag vom Hauptteil IV der Meisterprüfung befreit werden. Sie bestimmen Ihre ganz persönliche Lerngeschwindigkeit und wählen zwischen verschiedenen Kurszeiten.
Gerichtet an: Gesellen, Facharbeiter

Wichtige informationen Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Dortmund
Ardeystraße 93-95, 44139, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Herne
Westring 201, 44629, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Die Zulassung zur Prüfung setzt voraus: Eine bestandene Abschlussprüfung in einem anerkannten Ausbildungsberuf.

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Auszubildende
Berufsausbildung

Dozenten

hauseigene Dozentin / hauseigener Dozent
hauseigene Dozentin / hauseigener Dozent
themenbezogen

Themenkreis

Ausbildung der Ausbilder nach der Ausbildereignungsverordnung

(auch: Teil IV der Meisterprüfung)

Teilnehmer, die die Ausbildereignungsprüfung erfolgreich abgelegt haben, werden auf Antrag vom Teil IV der Meisterprüfung befreit.

Die Zulassung zur Prüfung setzt voraus:

Eine bestandene Abschlussprüfung in einem anerkannten Ausbildungsberuf.

Qualifizierte Mitarbeiter/-innen sind für den Unternehmenserfolg von großer Bedeutung. Nutzen Sie als Ausbilder die Chance, unmittelbaren Einfluss auf die Qualität Ihres Personals zu nehmen, indem Sie Auszubildende beim Erlernen der berufspraktischen Aufgaben unterstützen. Hierbei übernehmen Sie – neben den klassischen Aufgaben des Anweisens, Unterweisens, Beurteilens und Entscheidens – auch die Rolle eines Lernberaters und Moderators. Im Kern geht es dabei vor allem um die gezielte Vor- und Nachbereitung der zu erlernenden Tätigkeiten, aber auch um die allgemeine Begleitung und Unterstützung des Auszubildenden von der Einstellung bis zum Ausbildungsende.

Unter Ihrer Führung entwickelt der Auszubildende:

§ Fachkompetenz

§ Methodenkompetenz

§ Sozialkompetenz

§ Individualkompetenz

Lehrgangsthemen:

§ Ausbildungsvoraussetzungen prüfen und Ausbildung planen

§ Ausbildung vorbereiten und bei der Einstellung von Auszubildenden mitwirken

§ Ausbildung durchführen

§ Ausbildung abschließen

Kontakt:

Stephan Czarnetzki

0231 5493-602

stephan.czarnetzki@hwk-do.de


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen