Ausbildung zum Betrieblichen Datenschutzbeauftragten (Schnell zum kompetenten und fachkundigen Datenschutzbeauftragten!)

DIHK Service GmbH
Blended learning in Hamburg

1.779 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
95435... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Blended
  • Hamburg
Beschreibung

Das Zentrum WIS IHK präsentiert das folgende Programm, mit dem Sie Ihre Kompetenzen stärken sowie Ihre gesteckte Ziele erreichen können. In dem Kurs zu dieser Schulung gibt es verschiedene Module zur Auswahl und Sie können mehr über die angebotenen Thematiken erfahren. Einfach anmelden und Zugang zu den folgenden Themen erhaltenDer Lehrgang ist optimal geeignet für Mitarbeiter und Führungskräfte in Personalabteilungen, Geschäftsführer und Führungskräfte mit Personalverantwortung, die Neubestellte und etablierte Datenschutzbeauftragte, Mitarbeitende aus Revision

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Hamburg
Hamburg, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

Das WIS.IHK ist ein etablierter, innovativer Weiterbildungsanbieter, der sich mit Energie und Leidenschaft der Aus- und Weiterbildung Erwachsener widmet. Seit über zehn Jahren steht das WIS.IHK Teilnehmern als kompetenter und starker Partner zur Seite und unterstützt sie dabei, sich erfolgreich ins Berufsleben einzugliedern und/oder weiterzuentwickeln.


Beschreibung des Seminars

Das aktuelle Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) fordert von Geschäftsführern die Bestellung eines zuverlässigen und fachkundigen Datenschutzbeauftragten, wenn im Unternehmen mittels EDV personenbezogene Daten erhoben werden und mehr als 9 Mitarbeiter mit diesen arbeiten. Doch nur wenn der DSB die erforderliche Fachkunde und Zuverlässigkeit nachweisen kann, gilt er nach BDSG offiziell als bestellt. Die Geschäftsführer sind laut § 4f BDSG in der Pflicht, für eine entsprechende Ausbildung zu sorgen.

Tag 1: Rechtliche Grundlagen – das muss der Datenschutzbeauftragte unbedingt wissen

Verfassungsrechtliche Grundlagen – Mit personenbezogenen Daten korrekt umgehen

Datenschutzrecht – Einführung

Rechte der Betroffenen kennen und umsetzen

Datenverarbeitung öffentlicher und nicht-öffentlicher Stellen

Grenzüberschreitender Datenschutz

Schadensersatzrecht


Tag 2: Datenschutz organisieren – so setzt der Datenschutzbeauftragte alle Aufgaben und Pflichten bestmöglichst um

Anforderungen und Aufgaben des betrieblichen DSB

Erstellung eines umsetzbaren Datenschutzkonzeptes

Risikoanalyse möglicher Gefährdungen und Risikomanagement

Geschäftsprozesse und Anforderungen an den Datenschutz

Meldepflichten und Vorabkontrollen

Staatliche Kontrolle durch die Aufsichtsbehörden


Tag 3: IT-Sicherheit und Vertiefung

Technische und organisatorische Maßnahmen

Datenschutzaudits vorbereiten und durchführen

Aktuellen Herausforderungen gekonnt begegnen

Zusammenfassung aller Inhalte

Direkt zum Seminaranbieter


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen